Investoren: "Weniger als 20 Millionen stehen im Raum"

Die Mitglieder des vorläufigen Gläubigerausschusses haben den eigenverwaltenden Geschäftsführer der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA, Soeren Oliver Voigt, gebeten, zur Sitzung vom 20. Juli 2020 wie folgt Stellung zu nehmen:


Der vorläufige Gläubigerausschuss hat sich intensiv mit den vorliegenden und heute vorgestellten Offerten zur Sanierung des 1. FC Kaiserslautern befasst. Die Mitglieder des vorläufigen Gläubigerausschusses wollen und werden die heute gewonnen Erkenntnisse und Eindrücke zunächst für sich einordnen und bewerten. Das Ziel der Gläubigervertreter ist es, auf der nächsten – aktuell noch nicht näher terminierten – Sitzung des Gremiums, über die verbindlich vorliegenden Angebote qualifiziert abstimmen zu können.


Quelle: Pressemeldung 1. FC Kaiserslautern

________________________


Investoren-Präsentation: Entscheidung vertagt


Der Gläubigerausschuss ist im vorläufigen Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung der FCK KGaA ein zentrales Organ. Die Gläubiger sollen auf einen Großteil ihrer Forderungen verzichten. Diesen Schuldenschnitt – den Klub drücken rund 20 Millionen Euro Verbindlichkeiten - sehen auch die möglichen Investoren als unerlässlich an. So soll dem FCK eine solide Zukunftsperspektive eröffnet werden. Die Gläubiger werden im Ausschuss von Abgesandten der bisherigen Haupt-Darlehensgeber des FCK, dem Finanzdienstleister Quattrex und dem Vermarkter Lagardère, sowie von einem Kleingläubiger, der Agentur für Arbeit und einer Arbeitnehmerin des FCK vertreten. Bis Ende Juli will der Gläubigerausschuss über die Investorenangebote abstimmen.


Der FCK muss dem DFB mit Blick auf die Drittliga-Saison 2020/21 bis 31. Oktober seine wirtschaftliche Leistungsfähigkeit nachweisen – für die Finanzierung der Saison fehlen auch dann noch rund zehn Millionen Euro, wenn der Schuldenschnitt gelingt. Für dieses Geld sollen die Investoren sorgen. Geplanter Termin für die Eröffnung des Insolvenzverfahrens ist der 1. September.


(...)


Quelle: https://www.rheinpfalz.de/loka…t-_arid,5089206_co,1.html