0:1 Niederlage im Testspiel gegen Wehen-Wiesbaden

Bevor die Roten Teufel das Trainingslager im pfälzischen Herxheim verlassen und sich endgültig auf den Heimweg nach Kaiserslautern machen, hielt der FCK heute für ein vorletztes Testspiel in Wehen-Wiesbaden an. Angepfiffen wurde um 14 Uhr in der BRIT-Arena. Dabei kam Neuzugang Marvin Pourié noch nicht zum Einsatz.


Nach den Abgängen von Florian Pick und Christian Kühlwetter zum FC Heidenheim schickte Schommers vermutlich seine neue Stammelf ins Rennen. In der Verteidigungsreihe begannen Hercher, Winkler, Sickinger und Rückkehrer Hlousek. Das defensive Mittelfeld wurde von Tim Rieder und Hikmet Ciftci gebildet - auf den Außenpositionen spielten Hendrick Zuck und Marius Kleinsorge. Das Sturmduo im 4-4-2 System bildeten Lucas Röser und Elias Huth.

0:0 nach 45 Minuten

In einem temporeichen Spiel gehörten die ersten beiden gefährlichen Torszenen dem FCK. In der 15. Minute scheiterte zunächst Elias Huth am gegnerische Torhüter, und 15 Minuten später war es Tim Rieder, der sich mit einem Distanzschuss versuchte, jedoch ebenfalls am gegnerischen Torhüter scheiterte. Trotz weiterer kleinerer Chancen auf beiden Seiten ging es mit 0:0 in die Kabine. Trainer Schommers wechselte nach 45 Minuten gleich auf fünf Positionen.

SVWW versenkt Handelfmeter und gewinnt

Trotz zahlreicher Wechsel auf beiden Seiten ging es in Halbzeit zwei ähnlich weiter. Diesmal hatte der SV Wehen-Wiesbaden die besseren Chancen zur Führung. Dann aber die 77. Minute: Ein von Aigner aus kurzer Distanz abgegebener Schuss landet an der Hand von Luca Jensen, der Schiedsrichter pfeift Handelfmeter. Diesen verwandelt Maurice Malone zur 1:0 Führung. Am Ende blieb es beim 0:1 aus Lautrer Sicht.


SV Wehen-Wiesbaden - 1. FC Kaiserslautern 1:0 (0:0)


Aufstellung FCK:

Spahic - Hercher, Winkler, Sickinger, Hlousek - Rieder, Ciftci, Zuck, Kleinsorge - Röser, Huth


Ein- und Auswechslungen:

'45: Schad, Bakhat, Jensen, Morabet, Skarlatidis für Hercher, Ciftci, Rieder, Zuck, Kleinsorge

'60: Kraus, Starke, Aydin, Scholz für Winkler, Röser, Huth, Hlousek

'73: Gözütok für Sickinger


Tore:

1:0 Malone (Handelfmeter, '78)


Quelle: Treffpunkt Betze

Bild: FCK / Twitter