Live-Spiele im Free-TV mit doppelter FCK-Beteiligung

Wer weder Telekom-Kunde ist noch das Sportpaket für die Übertragung der Dritten Liga gebucht hat, muss sich mit der Ausstrahlung der Drittliga-Partien beim SWR, NDR, MDR, HR, BR und in der ARD zufrieden geben. Insgesamt übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender 86 Spiele in dieser bevorstehenden Drittliga-Saison.


Dem aufmerksamen Leser mag in dieser Auflistung aufgefallen sein, dass der WDR nicht genannt wird. Nach Informationen von liga3-online wird der Westdeutsche Rundfunk vorerst keine Livespiele ausstrahlen. Dabei sind mit dem MSV Duisburg, SC Verl, KFC Uerdingen und Viktoria Köln gleich vier Vereine aus dem WDR-Sendegebiet vertreten. Dies wird vermutlich auch Auswirkungen auf die Anzahl der Übertragungen mit FCK-Beteiligung haben. In der vergangenen Saison belegten die Roten Teufel mit 12 Übertragungen Platz 3 hinter Rostock und Braunschweig (je 13 Übertragungen).

Saisonauftakt und Derby live im Free-TV

Freuen dürfen sich die FCK-Anhänger dennoch. Denn mit den Partien gegen Dresden (1. Spieltag) und Mannheim (4. Spieltag) ist der 1. FC Kaiserslautern zu Beginn der neuen Saison gleich zwei Mal vertreten. Das Saisoneröffnungsspiel gegen Dynamo Dresden (17. September, 17:45 Uhr) zeigt die ARD in ihrer Sendung 'Sportschau'. Und das Südwestderby gegen Waldhof Mannheim (10. Oktober, 14:00 Uhr) wird live im SWR übertragen.


Quelle: Treffpunkt Betze