Unbespielbarer Platz: Heimspiel gegen Zwickau abgesagt

Das heute geplante Heimspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen den FSV Zwickau wurde kurzfristig vom Schiedsrichtergespann wegen der Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.


"Sowohl in der Nacht zu Samstag als auch den Morgen und Vormittag über gab es rund um den Betzenberg starke Regenfälle mit orkanartigen Sturmböen. In der Folge saugte sich der Platz im Fritz-Walter-Stadion voll mit Wasser, was eine reguläre Durchführung der Partie unmöglich machte", heißt es in der Pressemeldung des Vereins.


Da der Regen jedoch nachließ und eine Besserung des Wetters in Aussicht war, verschob das Schiedsrichtergespann um Schiedsrichter Patrick Hanslbauer zunächst die Entscheidung um eine Stunde, um eine Verbesserung der Platzverhältnisse zu ermöglichen. Aber auch eine Stunde später änderte sich wenig an den Verhältnissen. Bei der erneuten Platzbegehung um 14 Uhr wurde entschieden, das Spiel abzusagen.


Quelle: Treffpunkt Betze