Live-Spiele im Free-TV: FCK bis zum 30. Spieltag zwei Mal vertreten

Wer weder Telekom-Kunde ist noch das Sportpaket für die Übertragung der Dritten Liga gebucht hat, muss sich mit der Ausstrahlung der Drittliga-Partien beim SWR, NDR, MDR, WDR, HR, BR und in der ARD zufrieden geben. Insgesamt übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender 86 Spiele in dieser Drittliga-Saison. Hier findet ihr einen Überblick der geplanten Free-TV Spiele an den Spieltagen 23 bis 30.

FCK zwei Mal im Free-TV vertreten

Jedes Wochenende übertragen zahlreiche öffentlich-rechtliche Sender neben der kostenpflichtigen Telekom-Variante Drittliga-Spiele mit unterschiedlichen Beteiligungen. Bisher am häufigsten zu sehen waren der FCK und 1860 München mit zehn Live-Übertragungen, dahinter folgen Halle mit neun Übertragungen, Rostock und Münster mit je sieben. An den kommenden beiden Spieltagen (23. / 24.) überträgt der SWR die Heimpartie gegen den Halleschen FC, und direkt eine Woche drauf zübeträgt erneut der SWR das Südwest-Derby gegen den Karlsruher Sportclub.


23. Spieltag:

1. FC Kaiserslautern - Hallescher FC (MDR / SWR)

KFC Uerdingen - 1860 München (WDR / BR)


24. Spieltag:

Preußen Münster - VfL Osnabrück (WDR / NDR)

Karlsruher SC - 1. FC Kaiserslautern (SWR)

Hallescher FC - Sportfreunde Lotte (MDR)


25. Spieltag:

Eintracht Braunschweig - SpVgg Unterhaching (NDR)

Carl Zeiss Jena - Fortuna Köln (MDR / WDR)


26. Spieltag:

Karlsruher SC - VfL Osnabrück (SWR / NDR)

FZW Zwickau - Sportfreunde Lotte (MDR / WDR)


27. Spieltag:

Energie Cottbus - Preußen Münster (RBB / WDR)

VfL Osnabrück - FSV Zwickau (NDR / MDR)


29. Spieltag:

Würzburger Kickers - 1860 München (BR)

VfL Osnabrück - Carl Zeiss Jena (NDR / MDR)


30. Spieltag:

Carl Zeiss Jena - KFC Uerdingen (MDR / WDR)

Karslruher SC - Hansa Rostock (SWR / NDR)


Die Partien am 28. Spieltag (englische Woche) werden exklusiv bei Telekom Sport übertragen.


Quelle: Treffpunkt Betze