#FCKSCP: Erste Niederlage - Münster erkämpft sich den Sieg

Englische Woche in der 3. Liga. An diesem sommerlichen Dienstagabend schickte Cheftrainer Michael Frontzeck trotz mehrerer Andeutungen in der Pressekonferenz lediglich mit einer Ausnahme die bisher gewohnte Startelf ins Rennen. Stürmer Timmy Thiele ersetzte Lukas Spalvis und durfte erstmalig von Beginn an ran.


Münster erwischte den besseren und vor allem engagierteren Start, der FCK brauchte gute 20 Minuten um ins Spiel zu kommen, zeigte sich in Tornähe jedoch vollkommen harmlos. In der 51. Minute gingen die Roten Teufel nach einem Volleyschuss aus knapp 18 Metern durch Kevin Kraus in Führung. In der 74. Minute parierte Keeper Jan-Ole Sievers erst einen direkten Freistoß, doch Menig staubte gekonnt zum 1:1 Ausgleich ab. Als sich das Publikum bereits auf das Remis einstellte, jagte Kobylanski einen weiteren direkten Freistoß in der Nachspielzeit ins linke Eck. Am Ende ein verdienter Auswärtssieg, da Münster einfach mutiger war und mehr investierte.


Statistik zum Spiel:

3. Spieltag (07. August 2018; 19 Uhr)


Aufstellung FCK: Sievers - Dick, Kraus, Hainault (Özdemir '72), Sternberg - Albaek, Fechner, Hemlein, Zuck – Biada (Spalvis '46), Thiele (Huth '83)


Aufstellung SCP: Schnitzler - Borgmann, Kittner, Scherder - Heidemann, Pires, Braun (Kobylanski '68), Menig - Klingenburg, Warschewski (Dadashov '63), Hoffmann (Rühle '63)


Tore:

1:0 Kraus (51. Minute)

1:1 Menig (74. Minute)

1:2 Kobylanski (91. Minute)


Kartenstatistik:

Gelb: Biada, Fechner, Spalvis, Sternberg | Pires, Borgmann, Heidemann, Schnitzler


Zuschauer:

22.881 (ca. 400 Münsteraner)


Leistungsdaten

    Kommentare 1

    • KOPF HOCH--
      Jetzt haben WIR alle Gefühlswelten in der 3. Liga erlebt.. SIEG-Unentschieden-Niederlage.
      Jetzt alles richtig aufarbeiten, nach vorne schauen.
      Wir werden nun unser Spiel den anderen aufdrücken müssen. Immer positiv denken.