Corona und Kurzarbeit: „Der FCK ist unzerstörbar“

Es seien zuletzt ohnehin schwierige Monate beim Traditionsverein aus der Pfalz gewesen, sagte Markus Merk, Aufsichtsratsvorsitzender des 1. FC Kaiserslautern, im Dlf.


Jetzt in Zeiten von Corona stelle sich die Situation noch einmal neu. Der Verein werde die Saison mit einem Defizit abschließen. Die Zuschauereinnahmen würden für den Drittligisten mit der großen Fanbasis natürlich enorm fehlen, gab der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter zu. Es sei eine schwierige Situation, aber „wir kämpfen“, sagte Merk. „Der FCK ist unzerstörbar“.


Zum 8-minütigen Audio-Interview


(...)


Quelle: https://www.deutschlandfunk.de…ml?dram:article_id=472973