Layenberger Nachspielzeit: Talkshow nach dem aktuellen Heimspiel

  • Zitat


    Liebe Fans,
    hier an dieser Stelle erwartet ihr eigentlich, wie nach jedem Heimspiel, die Layenberger Nachspielzeit. Leider müssen wir euch aber mitteilen, dass wir mit sofortiger Wirkung unser Engagement als Betze-Partner beendet haben und wir deshalb auch die letzte Layenberger Nachspielzeit von Sonntag hier nicht mehr veröffentlichen können.


    Grund dafür sind die unterschiedlichen Ansichten über Partnerschaft zwischen der Vereinsführung des 1.FCK und unserer Firmenleitung ...


    Layenberger (Facebook)

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • Zitat

    Wir sind davon ausgegangen, dass über die Verlängerung unseres Engagements auch in dieser Hinsicht Einigkeit mit dem Verein und dem Vermarkter Sportfive erzielt wurde. Unerwartet sind dann von Seiten des Vereins nach dem ersten Spiel gegen 1860 München weitere Forderungen an uns herangetragen worden. Die Art und Weise wie das geschah, hat uns sehr verunsichert und verärgert. Die Layenberger Nachspielzeit wird daher nicht mehr stattfinden."

  • Genau. Und wo doch dem Verein durch den Abgang eines Sponsors kein Verlust entsteht....
    Köstlich.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Ich glaube nicht dass eine der beiden Seiten böswillig agiert oder unfair. Ich denke das ist einfach wieder miserable Kommunikation durch die dann Missverständnisse und Enttäuschung entstehen.

  • Da glaub ich dann eher dem Exsponsor, denn das da oben teilweise nicht immer die volle Wahrheit gesagt wird , haben wir im Fernsehen ja schon live miterleben dürfen, Stichwort Rombach und die Verwendung der Fananleihe.

    Einmal editiert, zuletzt von mplusk ()

  • Da glaub ich dann eher dem Exsponsor, denn das da oben teilweise nicht immer die volle Wahrheit gesagt wird , haben wir im Fernsehen ja schon live miterleben dürfen, Stichwort Rombach und die Verwendung der Fananleihe.

    DVAG! Wurde doch ähnliches vernommen, oder!?

  • stellungnahme von layenberger


    http://www.layenberger.com/New…tteilung_Rueckzug_FCK.php



    nach unseren problemen bei der sponsorensuche,erscheint mir dieses
    verhalten vom fck gar nicht so abwegig.


    unsere sponsorentafel war vor 2 jahren noch besser gefüllt.vielleicht
    sollte man mal darüber nachdenken,das kleinvieh auch mist macht.

    Dateien

    • sponsoren.PNG

      (111,34 kB, 68 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von dirtdevil ()

  • Das ist durchaus traurig und ich fühle mich ein wenig bestätigt, weil ich noch immer glaube, dass das ein Problem der Kommunikation ist. Mal reden sie mit Grünewalt (dessen Namen Layenberger übrigens falsch geschrieben hat), mit Stenger, dann kommt mal was von Sportfive. Ich hatte da irgendwie das Gefühl, dass die Zuständigkeiten nicht so richtig geklärt sind und man wohl auch aneinander vorbei redete bzw die Nachrichten nicht an den richtigen Stellen ankamen.


    Dass man dann aber auf Seiten des FCKs behauptet dass keine finanziellen Verluste entstehen und Layenberger von einem hohen fünfstelligen Betrag redet passt für mich nicht zusammen. Und ich gehe auch davon aus, dass vieles von dem was Layenberger schreibt auch auf FCK-Seite so bekannt war, vor allem die langjährige Unterstützung ist eigentlich nichts was man als FCK einfach so wegwerfen sollte.

    Einmal editiert, zuletzt von Gonzo ()

  • was mich ebenfalls stört,sollte es so stimmen
    das der verantwortliche vom verein,zum vereinbarten verhandlungstermin,eine stunde zu spät gekommen ist.


    so geht man nicht mit sponsoren um,auch wenn er noch so unbedeutend ist

  • Das ist durchaus traurig und ich fühle mich ein wenig bestätigt, weil ich noch immer glaube, dass das ein Problem der Kommunikation ist. Mal reden sie mit Grünewalt (dessen Namen Layenberger übrigens falsch geschrieben hat), mit Stenger, dann kommt mal was von Sportfive. Ich hatte da irgendwie das Gefühl, dass die Zuständigkeiten nicht so richtig geklärt sind und man wohl auch aneinander vorbei redete bzw die Nachrichten nicht an den richtigen Stellen ankamen.


    Dass man dann aber auf Seiten des FCKs behauptet dass keine finanziellen Verluste entstehen und Layenberger von einem hohen fünfstelligen Betrag redet passt für mich nicht zusammen. Und ich gehe auch davon aus, dass vieles von dem was Layenberger schreibt auch auf FCK-Seite so bekannt war, vor allem die langjährige Unterstützung ist eigentlich nichts was man als FCK einfach so wegwerfen sollte.



    Dann sollte man beim Verein mal genau hinterfragen und dies auch auf die Liste für die JHV setzen.. :deal:

  • was mich ebenfalls stört,sollte es so stimmen
    das der verantwortliche vom verein,zum vereinbarten verhandlungstermin,eine stunde zu spät gekommen ist.

    Zumindest wenn es unentschuldigt ist. Das hat auch was mit Respekt zu tun.

    Dann sollte man beim Verein mal genau hinterfragen und dies auch auf die Liste für die JHV setzen..

    Das sollte man dann wohl machen, ja.