Samstag, 26. Juli 2014 "Zu müde für ein Feuerwerk" (Die Rheinpfalz)


  • Die Rheinpfalz - Pfälzische Volkszeitung

  • Es ist so schade .. Ich hab noch nie so eine miese Stimmung gesehen vor einer Saison .... aber es lässt sich wohl nix mehr dran ändern ...

    Fck Fan für immer ! Egal in welcher Liga ! Wir müssen zusammen halten!! :schild:

  • Entäuschte Herzen kann man eben nicht im Summersale an der Kasse gegen enthusiastische Jubelperser umtauschen. Die Treue und positiven Kommentare muss man sich erst zurückerarbeiten.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Der entscheidende Absatz des Artikels:


    "Der FCK hat Tradition. Aber die Gegenwart erfordert Realitätssinn, Geduld und Augenmaß."


    Seit dem Jahr 2000 ungefähr geht es doch kontinuierlich bergab. Zwischendurch konnte man den Schrecken dank einem guten Jahr in der 1. Liga unter Marco Kurz sowie gutem Marketing (Herzblut) etwas abbremsen, aber langfristig hat auch das nichts gebracht. Jetzt findet man noch nicht einmal mehr einen Sponsor. So langsam realisieren eben auch die letzten Optimisten dass dieser Verein nicht mehr der FCK von früher ist. Ich schaue mir oft alte Videokassetten aus den 90er Jahren an. Es ist erschreckend was sich seitdem geändert hat. Dieser Verein ist nicht mehr wiederzuerkennen. Aber das ist nun einmal die Realität. Kaiserslautern steht in der ewigen Tabelle noch recht weit oben, mit der Wirklichkeit hat das aber nichts mehr zu tun.

  • es sind eben leute unterwegs,die sich noch an 07/08 erinnern können


    da wurde auch ein umbruch ausgerufen,bei dem verstärkt auf den eigenen nachwuchs
    gesetzt werden sollte.auch damals war die stimmungslage geteilt.die einen freuten
    sich darauf das endlich der eigene nachwuchs ne chance bekommt und andere haben
    davor gewarnt,das dieses vorgehen in die hose gehen könnte.


    wie es dann gelaufen ist,dürfte noch jeder in erinnerung haben.

  • Es wäre ja schön wenn man einmal einen Grund hätte positiv gestimmt zu sein ,aber ich wüsste im Moment wirklich nicht was das für ein Grund sein soll. Ich habe das Gefühl da oben passt null zusammen. Die Neuzugänge spielen anscheinend auch noch keine rolle ,frag mich halt wieso , immerhin war ja ein Hoffman auch kein Schnäppchen.
    Alles in allem hab ich noch null Bock auf die Saison weil einfach das Gefühl da ist ,das sich nichts geändert hat.

  • wen zum geier erwartet ihr denn in der startelf? die cottbuser absteiger? wohl kaum! heubach ist noch nicht fit, im mf gab es sonst keine nennenswerten verpflichtungen und im sturm hätte höchstens hofmann für lakic auflaufen können, nach der gestrigen leistung von lakic ist das wohl auch dringend nötig...aber sonst...
    die aufregung ist völlig umsonst, es gibt nichts besseres, was hätte auflaufen können, die realität in der saison 14/15 heiß lakic, matm. und antikarl, viel spaß dabei
    :rofl:

  • Du hast im größten Teil recht ,natürlich darf die Frage nach dem 1 Millionen Zugang Hoffmann erlaubt sein ,denn es heißt ja immer der fck ist Pleite. Kann man sich dann solch einen Spieler auf der Bank erlauben?

  • Kann man sich dann solch einen Spieler auf der Bank erlauben?


    nach der gestrigen leistung wird lakic früher oder später eh auf der bank hocken....da muss er mehr als noch ´ne schippe drauf packen
    ich habe keine großen erwartungen an die neue saison, aber ich hoffe inständig, dass wir kein rekdal reloaded erleben!

  • Wir brauchen hier nicht Lakic zu kritisieren oder die Neuzugänge anzuzweifeln solange noch ein Sippel im Tor steht.
    Anscheinend fehlt es an der sportlichen Kompetenz, das Torhütermanko zu erkennen.


    Meinetwegen kann es so bleiben.
    Dann kurvt halt weiter im Unterhaus herum. Scheint ja so manchem noch Spass zu machen.


    H. :undwech:

  • Wir haben gesehen, dass wir die eine Woche bis zum Start noch gut brauchen können. Es gibt noch viel zu tun.“


    Die Fehler werden doch schon seit Jahren gemacht.Und das soll sich in einer Woche ändern? :gruebel:

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Das war ja nur die Aussage das man Zeit braucht. Das wird in anderen Vereinen auch so kommuniziert. Sprich es braucht noch Feinabstimmung und der Trainer ist hier gefordert die richtigen Strippen zu ziehen und eine schlagkräftige Mannschaft zu stellen. Wie auch immer das sich nicht geändert hat wie es so schön in der Zeitung steht ist definitiv falsch.


    Jede Saison ist anders und wir haben eine neue Mannschaftszusammenstellung. Allein dadurch das Dick weg ist und Lakic sich einarbeiten konnte werden wir schon die ersten Veränderungen sehen. Und ich bin mir sicher auch die Neuzugänge erhalten ihre Chance. Momentan wird alles miesgeredetet und schon vorher kaputt gesprochen...


    aber ein altes Sprichwort sagt: Totgesagte leben länger


    Und ich denke das dies auch auf den FCK zutreffen wird in der kommenden Saison. Der Mannschaft bleibt nicht verborgen was im Umfeld passiert. Und sie wird uns das Gegenteil beweisen wollen!

  • und Lakic sich einarbeiten konnte werden wir schon die ersten Veränderungen sehen.


    Ich habe erzählt bekommen dass sein Kick gestern grausam war..
    Ihm wären Bälle versprungen, er hätte seltsame Laufwege gehabt und blieb auch wie oben beschrieben vom System her wenig ins Spiel eingebunden.
    Es war laut Kollege schlimmer anzusehen als die 0 zu1 Kicks gegen die Underdogs der letzten Spielzeit.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Okay. Naja ich hab gehört er wäre an der Kombination zum 1:0 beteiligt gewesen. Wie auch immer wir müssen sehen was passiert. Ich würde dieses eine Testspiel jetzt auch auf keinen Fall als Richtungsweisend für die gesamte Saison sehen. Das geht doch nicht wenn man seriös bleiben will...

  • Wenn die Testspiele allesamt souverän gewonnen worden wären, dann würde es hier mit Sicherheit anders heißen.
    Jetzt waren sie schlecht ,und es wird gesagt das sie nicht überbewertet werden sollen. Schon lustig.

  • Naja hab mirs 1:0 nochmal angesehen. Lucky war wohl nich groß beteiligt... höchstens um nen Franzosen zu binden...


    PS: Milchreis, Testspielen messe ich keine hohe Bedeutung zu. Es gab vor erfolgreichsten Saisons schon mieseste Testspielbilanzen.


    Machstn jetzt wenn wir 4:0 gegen 1860 gewinnen. Übrigens hätte es genau wie eine Auftaktniederlage noch nichts zu sagen. Ein guter Start kann aber wichtig sein, das bestreite ich nicht, wir werden jedenfalls sehen.