7 millionen Gehaltsvolumen 2007!

  • also nach der heutigen Flluchtlichtsendung bin ich echt total depri!
    soviele spieler wollen den verein verlassen ....


    Rihilati, Auer, Karadas, Meisner, Bouzid, Villar, Vignal und alle die heute verabschiedet wurden.
    Dazu will Beda, Hajnal und Quattara evebtl. noch weg!?
    Fromlo will wohl nach Rostock und Macho nur blieben wenn ein gutes team für nächstes jahr steht!
    Neue Spieler sollen aber nur 3-4 kommen weil man sich nicht mehr leisten kann! Sollte doch noch handlungsbedarf bestehen gibt es Gönner des Vereins die eventl. Geld leihen würden um noch Spieler zu verpflichten .....oh mann oh mann hoffentlich versteht jetzt jeder hier das der Verein echt nicht viel Geld hat!


    7 Mille gehaltsvolumen ....das ist echt nicht viel!


    Nur mit unseren Jungen können wir nächstes Jahr nicht oben mitspielen ....die brauchen noch 1 - 2 jahre ....das heisst wir fans brauchen geduld und die haben ja die meisten von uns nicht!
    Ich lass mich zwar gerne überraschen, aber die Aussichten sind nicht gerade rosig! Da müssen wir echt viel Glück haben .....ich HOFFE ES das wir das haben! Habe grosse Angst das wir nur im Mittelfeld der Tabelle rumkicken!
    Hätte besser nicht Flutlichtgeshaut heute!


    der neue Trainer macht einen guten eindruck ....hoffe er kann mit dem was er hier vorfindet erfolg haben! Viel Glück!!!

  • wie ich schon sagte war geschockt wo ich es gesehen habe.....ich mache mir echt sorgen wenn wir nicht aufsteigen dann sind wir weg....weil die nächste Spieler gehen usw....

  • Das hörrt sich ja mal sehr bescheiden an. Das mit Fromlo nach Rostock is auch was neues, obwohl dort ja de wächter schon fast unterschrieben hat.
    Aber 7 Millionen!!!
    Saarbrücken hatte in der Abstiegsaison einen Etat von 17 Mille!!!!

  • Na ja, der Spieleretat in dieser Saison war auch net viel höher. Und laut HEIDEL aus Mainz sind die auch in diesem Bereich, ggf. etwas mehr!


    Aber alles in allem war das deprimierend was da zu hören war !!


    Ich muss mal einen trinken auf den Schreck!

  • Zitat

    Original von julian92
    Das hörrt sich ja mal sehr bescheiden an. Das mit Fromlo nach Rostock is auch was neues, obwohl dort ja de wächter schon fast unterschrieben hat.
    Aber 7 Millionen!!!
    Saarbrücken hatte in der Abstiegsaison einen Etat von 17 Mille!!!!


    7 millionen sind der etat den der fck ausgeben kann um gehälter der profis zu bezahlen, das ist nicht der gesamt etat.


    dazu kommen noch gelder fürs stadion, für de sportpark, jugend, verein, etc............ .


    also keine sorge................. 7 millionen sind nicht unbedingt wenig..........

  • wie bitte sieben mille nicht wenig????


    angebommen wir bezahlen nächstes jahr nur 18 Spieler (was relativ wenig wäre) dann wären das pro spieler im durchschnitt 380.000 Euro und um ehrlich zu sein mit dem geld bekommen wir aber keinen einzigen spieler der zur zeit in liga 1 spielt und wir bekommen keinen einzigen der bei den 2ligisten ein leistungsträger ist! da müssen wir dann wieder welche aus sonstwo holen die keiner kennt.


    also nur mal so ein beispiel ...neulich hat einer bei uns im forum gesagt das er gerne den Daniel Bayer von 1860 Müchen holen würde als verstärkung das wäre sein wuschspieler! Er verdient aber bei 60 knappe 600.000 Euro im Jahr! Also für uns schon einer der unbezahlbar ist und eigentlich nichtmal einer der uns weiterhelfen könnte! versteht ihr was ich damit sagen will!


    egal ....wird schon! finde es trotzdem nicht viel! und ich glaube der Heidel hat vorhin extra nicht gesgat was für ein gehaltsvolumen sie haben um uns nicht so lächerlich zu machen! Mainz hat bestimmt 10 mille da bin ich mir sicher!!!

  • 7 mio. sind auch net gerade viel. 25 -30 Spieler sind im Team d.h. durchschnittlich darf jeder Spieler im Jahr nur ca. 250.000 verdienen. Der ein oder andere verdient schon in der Regionalliga soviel.


    Ich würd sagen da hilft nur noch ein Abramowitsch

  • Die angebliche Aussage über die 7 Mio hab ich wohl verpasst, kann mich nicht daran erinnern, hab mich wegen dem Autoverkäufer auch nur auf die Präsentation des neuen Trainers konzentriert. Die 3-4 Spieler, die sich der FCK maximal nur leisten könnte, war heute eine wirklich sinnfreie Aussage. Wie die Planungen ausgerichtet sind und wie die Möglichkeiten bei den vielen Abgängen wirklich ausschauen, darauf wird überhaupt nicht eingegangen. Bis auf Meißner und Hajnal wären bisher keine nennenswerten Verluste zu verzeichnen und die Ausgangslage nicht wirklich schlechter als zuvor.

  • Zitat

    Original von xderbriegelx
    ich verstehe es nicht - wo ist das geld?


    Was gibts da nicht zu verstehen? Wo vorher kein Geld war, kann jetzt keins fehlen :D


    Wir müssen halt schauen, dass wir über die nächsten Jahre irgendwie ne Mannschaft aufbauen und zusammenhalten und dann in 3 Jahren den Wiederaufstieg angehen können.
    Es bringt gar nix, jetzt nächste Saison den Aufstieg zu fordern. Wir müssen unsere Ziele realistisch betrachten gemessen an unseren finanziellen Möglichkeiten. Und da werden wir auch nächste Saison ganz sicher kein Aufstiegskandidat sein..

  • 3-4 Neuzugänge? Das is doch Schwachsinn, es verlassen uns schon 5 Spieler, die nur ausgeliehen waren. Henn wechselt nach Braunschweig, Hajnal wird gehn, Riihilahti soll wohl gehn, Bouzid wird wohl auch gehn. Da werden insgesamt so um die 10 Spieler vom FCK weggehn. Auch wenn man jetzt sagt "Hm da sind eh keine großen Verluste dabei" muss man bedenken, dass irgendwoher auch der Kader kommen muss. Wenn zwar nur 2 gute Spieler gehen, aber der Kader insgesamt auf 17 oder 18 Spieler zusammenschrumpft, dann isses doch klar, dass man mehr wie 3 oder 4 Spieler holen muss. Trotz allem braucht man ya Ersatzspieler. Und die sollten ya nicht unbedingt alle 18 oder 19 sein und grade aus der A-Jugend kommen. Von daher is man wohl gezwungen mehr Leute zu holen..

  • Zitat

    Original von uffembetze


    Was gibts da nicht zu verstehen? Wo vorher kein Geld war, kann jetzt keins fehlen :D


    Wir müssen halt schauen, dass wir über die nächsten Jahre irgendwie ne Mannschaft aufbauen und zusammenhalten und dann in 3 Jahren den Wiederaufstieg angehen können.
    Es bringt gar nix, jetzt nächste Saison den Aufstieg zu fordern. Wir müssen unsere Ziele realistisch betrachten gemessen an unseren finanziellen Möglichkeiten. Und da werden wir auch nächste Saison ganz sicher kein Aufstiegskandidat sein..



    In 3 jahren? Dann sind wir aber nicht mehr zweitklassig sondern in der Oberliga Südwest.
    Rekdal hat ganz klar gesagt dass er zu uns gekommen ist um nächstes Jahr in die 1. Liga zu kommen. Ich denke schon dass er sich vorher informiert hat was Sache hier ist. Ansonsten hätte er keinen Dreijahresvertrag unterschrieben. Wir müssen nächste Saison hoch,denn sonst gehen hier die Lichter aus ...

  • Zitat

    Original von TheDunkin
    nene er hat gesagt dass er vorhat mit uns aufzusteigen, aber er hat soviel ich weis nich was davon gesagt dass das nächstes jahr passieren soll



    Na WW hatte das auch vor ... nur hatte er mehr Kohle als Rekdal jetzt.

  • und de trainer hat gesagt, dass er gekommen ist um das Maximale aus den zur Verfügung stehenden Mitteln zu holen.


    Nichts von Gesprächen über neuverpflichtungen, Konzepte, Planungen, Verstärkungen an Brennpunkten....



    Rekdal der Trainer der trainiert

  • jetzt wartet doch erstmal ab...ist doch gut wenn er mal auf die jungen setzt...die haben doch schon genug potenzial...und ziemer und halfar treffen wenigstens mal den kasten...und bohl und kotysch sind auch nicht mehr die "kleinen" spieler...


    und was rekdal gesagt hat ist sehr sinnvoll...erstmal eine schlagkräftige truppe aufbauen...und wenn die aufsteigt soll sie nicht gleich wieder absteigen sondern ein wörtchen in der 1. liga mitreden können...


    wir werden auch für wenig geld noch den ein oder anderen erfahrenen spieler bekommen...erstmal abwarten wer die kommenden tage nun geht oder doch bleibt...

  • Für das " bisschen " Geld werden wir wohl nicht die größen Brüller bekommen, aber vielleicht lernt man aus Fehlern, die man in letzter Zeit gemacht hat, als man das Geld zum Fenster rausgeschleudert hat für Spieler, die ihr Geld nicht wert waren. Und eventuell denkt man mal wieder an unsere Spieler, die in der Erstligasaison gut genug waren und die in der Zweitliga angeblich nicht fit und was nicht noch alles waren und die irgendwelche Leute vor die Nase gesetzt bekamen.