1. Runde DFB-Pokal, 16. August 2014: SV Wehen Wiesbaden - 1.FC Kaiserslautern 3:5 n. E. (0:0, 0:0)

  • Wie läuft das erste Pokalspiel diese Saison? 38

    1. Sieg nach 90 Minuten (30) 79%
    2. Niederlage nach 90 Minuten (3) 8%
    3. Sieg nach 120 Minuten (2) 5%
    4. Niederlage im Elfmeterschießen (2) 5%
    5. Niederlage nach 120 Minuten (1) 3%
    6. Sieg nach Elfmeterschießen (0) 0%

    Die Lage vor dem Spiel
    Nach den ersten beiden Spielen in der Liga kommt nun das erste Pokalspiel in dieser Saison. Die Roten Teufel müssen dazu am Samstag nach Wiesbaden fahren. Der SV Wehen-Wiesbaden belegte in der vergangenen Saison den 4. Platz und liegt mit aktuellen zehn Punkten aus den ersten vier Spielen nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses hinter Chemnitz und Dresden auf dem 3. Platz. Mit Neuzugang Florian Fromlowitz gibt es einen Ex-FCK-Spieler im Kader der Wiesbadener. Dass er spielt ist eher unwahrscheinlich, dafür ist wohl noch nicht sicher ob der zuletzt gesperrte Tobias Sippel oder der am Sonntag spielende Marius Müller das Tor hüten werden.


    Statistik
    - 1 Spiel im DFB-Pokal: 3:2-Sieg in Wiesbaden (1988/89, Achtelfinale)
    - 4 Spiele in der 2. Bundesliga: 2 Siege, 0 Unentschieden, 2 Niederlagen bei 5:6 Toren




    Links zum Spiel
    Homepage vom SV Wehen Wiesbaden
    Fan-Forum des SV Wehen Wiesbaden
    News zum SV Wehen Wiesbaden (Wiesbadener Kurier)
    Kader des SV Wehen Wiesbaden (transfermarkt.de)


    Quelle: 1.FC Kaiserslautern

    [align=center][color=#990000][font='Impact, Compacta, Chicago, sans-serif'][size=14]Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Ich möchte nicht wissen,was los ist,wenn das vergeigt wird.Zum Glück gibts noch keine Diskussionen über die Höhe des Sieges. Das ist noch nicht gewonnen, und wenn,dann dürfte es nicht einfach werden.

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Dresden ist Dritte Liga da haben wir letzte Saison verloren. RedBull war dritte Liga und wahrscheinlich verlieren wir da auch dieses Jahr. Und wo liegt nochmal genau der Unterschied zwischen der zweiten und ddr Dritten Liga? Genau, am Ende des Jahres vielleicht nur in einem einzigen Platz.
    Sicher ist man Favorit, aber das war man auch in Sandhausen.
    Deshalb ist es einfach unzureichend wenn man sowas als Pflichtaufgabe abtut. Man muss es professionell und konzentriert angehenn und das notfalls auch über 120 Minuten. Und einfach geht anderst.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • @ Maggo, letzte Saison ist vorbei. Irrelevant gegen wen wir da gespielt und verloren haben. RedBull ist kein normaler Verein. Also kein Maßstab.
    Wenn wir gegen einen Drittligisten schon tiefstapeln wollen, dann gute Nacht.
    Natürlich schreibt der Pokal seine eigenen Gesetze und natürlich hast Du Recht wenn Du sagst das einfach anders ist. Trotzdem wäre ich enttäuscht wenn wir dort ausscheiden!

  • Glaube kaum das man hier eine Runde weiterkommt! Ein extrem schwieriges Auswärtsspiel. Und mal ehrlich: So toll ist der FCK nicht besetzt, dass man ihn hier zum TOP-Favoriten für dieses Spiel macht. Ich sehe aufgrund des Heimbonus Wehen leicht im Vorteil. Die brauchen sich auch nicht vor einem Sippel, Ring, Gaus und Matmour verstecken.

  • Nach dem glücklichen Punkt in Sandhausen und der gezeigten Leistung ist für mich der fck Außenseiter. WW spielt auch einen ansehnlichen Ball, und über die Akteure eines Profi Vereins im Bezuge der Einstellung bei
    " unterklassigen " Gegnern ist schon alles passiert.
    Ich trau dem fck dort durchaus zu sich regulär in 90 min zu blamieren.

  • Das sehe ich wie Milchreis. Rein theoretisch sind die Chancen von WW höher als die des 1. FC Kaiserslautern. Wenn WW das Kämpfen beginnt sehe ich eh schwarz. Damit kommen einige nicht zu recht. Und personell gesehen hat man wirklich keine Übermannschaft vor der Mann zittern muss. Das wird auch der Gegner wissen. Auch ich sehe den 1. FC Kaiserslautern als Außenseiter.

  • Mit den Fans im Rücken werden wir es packen.
    Bin optimistsch.


    Ist schon bekannt, wer das Spiel leitet ?

    :ausflippen:


    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin;
    und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge . . . :rolleyes:

  • Quelle: 1.FC Kaiserslautern


    Profil auf transfermarkt.de
    Bilanz nach Vereine (bis jetzt 2x FCK II geleitet und dabei 2 Siege)


    @ Rénebetze
    Jetzt ja :thumbup:

    [align=center][color=#990000][font='Impact, Compacta, Chicago, sans-serif'][size=14]Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Wiesbaden hat mit Sicherheit die Spiele vom FCK beobachtet und analysiert.Die haben gesehen,wie andere Mannschaften es gemacht haben,den FCK zu knacken. Beispiele brauche ich wohl nicht zu nennen. Und so werden sie auch auftreten. Sollte Wiesbaden das erste Tor schießen,dann sehe ich rabenschwarz. Deshalb hoffe ich,daß der FCK das erste Tor schießt,und Wiesbadens Taktik zunichte macht.

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Wiesbaden hat mit Sicherheit die Spiele vom FCK beobachtet und analysiert.Die haben gesehen,wie andere Mannschaften es gemacht haben,den FCK zu knacken.

    Nun übertreib´ mal nicht! Die Spiele beobachtet... :schock: Eine Videoanalyse genügt...
    Trotzdem, der FCK wird weiterkommen (wenn ich schon mal optimistisch bin......
    dann geht´s meist in die Hose :grins: )

  • Zitat

    Nun übertreib´ mal nicht! Die Spiele beobachtet... :schock: Eine Videoanalyse genügt...
    Trotzdem, der FCK wird weiterkommen (wenn ich schon mal optimistisch bin......
    dann geht´s meist in die Hose :grins: )


    Wie man den FCK bespielt, weiß jeder Laie, da wir diesen Stuss seit über einem Jahr zusammenspielen und es bei unseren Verantwortlichen noch immer nicht geklingelt hat, dass man dribbelstarke Aussen und starke Standards braucht, um solche Bollwerke zu knacken.

  • Wie man den FCK bespielt, weiß jeder Laie, da wir diesen Stuss seit über einem Jahr zusammenspielen und es bei unseren Verantwortlichen noch immer nicht geklingelt hat, dass man dribbelstarke Aussen und starke Standards braucht, um solche Bollwerke zu knacken.

    Merci, liege ich, wie Etliche Andere auch, die über mehr Fußballsachverstand
    verfügen als ich Nicht-Fußballer, noch-nicht-einmal-F-Jugend-trainiert-Habender
    (lt. King), was ich für meine Person bestreite, mit Dir und den -zig Tausend
    Trainerlein auf einer Wellenlänge. :grins: