Chancen bei Marc Arnold – Gerüchte auch um Torsten Lieberknecht

  • Bis auf Weiteres fungiert Mathias Abel als komissarischer Verantwortlicher, wobei es die oberste Aufgabe des eigentlich dem Aufsichtsrat angehörenden Ex-Profis ist, einen neuen Sportdirektor zu finden.


    [news=620,meta][/news]

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • Wenn das klappen würde mit Arnold und Lieberknecht wäre das für mich ein Hammer. Lieberknecht ist schon lange einer meiner Wunschtrainer um längerfristig was auf zu bauen.
    Das die beiden es können haben sie in Braunschweig gezeigt, sicher haben sie dort ein ruhigeres Umfeld als auf dem Betze, aber die durch Lieberknecht erzeugte Euphorie könnte der Anfang für eine Entstehung sein von der ich heute noch nicht einmal zu träumen wage.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Ich denke halt, dass bei einer solchen Lösung der Vertrauensvorschuss durch das Umfeld größer sein dürfte, als bei einer "Noname" Lösung. Damit ließe sich doch arbeiten. Ich glaube jedoch nicht daran. Arnold und Lieberknecht haben schließlich beide noch Vertrag. Ich kann mir nicht vorstellen,d ass man zweimal Ablöse für diese Posten bezahlt.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral

    Einmal editiert, zuletzt von diabolo666 ()

  • Vielleicht hat man ja deswegen im Winter die Transfers verboten, um jetzt Geld für deren Ablösung zu haben. :gruebel:

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Ich halte das für eher weniger wahrscheinlich.

  • Der Name Lieberknecht taucht doch sowieso mindestens einmal pro Jahr irgendwie auf, ich würde das eher ins Reich der Träumereien stecken. Arnold ja, da hat man halt noch schnell Lieberknecht dazugedichtet, weil wir ja für einen Trainerwechsel auch in Frage kommen.

  • Wenn tatsächlich an allen Stellschrauben gedreht werden soll, dann wäre im administrativ-sportlichen Bereich diese Kombi-Lösung das Beste, was in den letzten Jahren an Land gezogen werden konnte. Fachverstand, Kommunikationsverhalten, Emotionalität pur - das könnte passen.

    Nur wenn wir alle das Ziel kennen, stimmt die Richtung!

  • Hat der Kicker gerade Zeit ne Fata Morgana zu erschaffen???
    Bei Arnold könnte eventuell was gehen, aber dann auch gegen Ablöse. An Lieberknecht glaube ich nicht, höchstens wenn man beide als Vorstand einsetzen würde wäre sowas machbar, da Lieberknecht in Braunschweig bereits im Vorstand ist.

    DAS LICHT GEHT AUS,
    WIR GEHN NACH HAUS,
    RABINGEL RABANGEL RABUMM BUMM BUMM!

  • Lieberknecht hat 3 schulpflichtige Kinder (hab ich gelesen - doch wo .... evtl. TM?) - will sagen, da spricht die Familie mit. Kann mir nicht vorstellen, daß die Familie den kompletten Wechsel ins Auge faßt. Na ja - mal sehen.

  • Wir hatten schon so viele Wunschkandidaten! Foda, Kosta, Konni etc, aber der Richtige war nicht dabei, deswegen sollte man mit Trainerwünschen vorsichtig sein! Vielleicht kommt ja einer, den keiner kennt und der dann einschlägt wie ne Bombe, wer weiß! 8)

  • Ich halte das für eher weniger wahrscheinlich.

    komplett unwahrscheinlich tifft es eher..
    Die Interviews von Abel & Co bezüglich Verhandlungsstand decken sich so gar nicht zu dem Gerücht.
    Ähnliich wie bei den anderen beiden bereits vergebenen Posten wird es auch hier ablaufen.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • @Gonzo, das ist tatsächlich seltsam, aber Lieberknecht ist aus Braunschweiger assimiliert, hat dort ein schönes großes Haus gebaut und kann im Verein nach Herzenslust schalten und walten ...

    DAS LICHT GEHT AUS,
    WIR GEHN NACH HAUS,
    RABINGEL RABANGEL RABUMM BUMM BUMM!

  • Tuchel wohnt in Dortmund noch immer im Hotel. Heißt das jetzt, dass er am Saisonende den Verein verlässt? ;) :gruebel:

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • @Gonzo, das ist tatsächlich seltsam, aber Lieberknecht ist aus Braunschweiger assimiliert, hat dort ein schönes großes Haus gebaut und kann im Verein nach Herzenslust schalten und walten ...


    Ein Trainerjob ist bestimmt keine Lebensstellung im selben Verein. Lass Lieberknechts Erfolg in Braunschweig schwinden, dann ist er auch dort Vergangenheit - trotz schönem, großen Haus.


    Eine Imobilie ist heute kein Grund mehr keinen Ortswechesel zu vollziehen. Meine Wohnung in der Pfalz besitze ich noch immer, obwohl ich vor 23 Jahren weg gezogen bin. Jetzt wohne ich hier im Ruhrpott in meinem Haus, aber werde hier ganz bestimmt nicht meinen Lebensabend verbringen.

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • @NRW_Teufel
    das weiss ich selbst, aber wenn man 3 Kinder in der Schule hat, so wie Thorsten Lieberknecht oder Ich, dann überlegt man sehr genau wann und wie man sich beruflich neu orientiert oder gar umzieht. Wohne auch nicht in meiner Wohnung aus der ich mal kam .....

    DAS LICHT GEHT AUS,
    WIR GEHN NACH HAUS,
    RABINGEL RABANGEL RABUMM BUMM BUMM!