Dylan Esmel [14] (07/2017 - 06/2021)

  • Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • DYLAN ESMEL FÄLLT MIT KREUZBANDRISS AUS

    Offensivspieler Dylan Esmel wird dem 1. FC Kaiserslautern in den kommenden Monaten verletzt fehlen. Der 20-Jährige erlitt im Training am Donnerstag, 2. August 2018, einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie.


    Der in der Elfenbeinküste geborene Angreifer spielt seit einem Jahr für den 1. FC Kaiserslautern und hatte vor der laufenden Saison seinen ersten Profivertrag bei den Roten Teufeln unterschrieben. In der vergangenen Saison hatte er bereits sein Debüt in der Lizenzspielermannschaft gefeiert und lief dreimal in der Zweiten Liga für den FCK auf.


    „Die Diagnose stellt natürlich einen herben Schlag dar – sowohl für Dylan selbst, aber auch für den 1. FC Kaiserslautern. Wir werden Dylan in den kommenden Monaten auf dem Weg zurück zu alter Stärke bestmöglich begleiten und wünschen ihm eine möglichst schnelle Genesung“, so FCK-Sportvorstand Martin Bader.


    https://fck.de/de/dylan-esmel-faellt-mit-kreuzbandriss-aus/

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • Unfassbar. Das dürfte es dann auch für ihn gewesen sien...damit ist er ja locker anderthalb Jahre raus...

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]

  • Ich mag dunkelhäutige Spieler, weil sie mMn einen ganz anderen Bewegungsablauf haben, als Mitteleuropäer. Von Ihm habe ich mir vor Rundenbeginn sehr viel versprochen. Aber leider konnte er uns verletzungsbedingt nicht helfen. Ich wünsche Ihm und uns, dass er nach seiner Verletzung wieder zurück kommt und zeigen kann, was er drauf hat.

    Der große Sport fängt da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein.
    Bertolt Brecht

  • Das ist wirklich ein unfassbares Pech und das bevor die Karriere richtig beginnen konnte. Gute Besserung und die besten Wünsche für die Zukunft.

    Das ist bestimmt auch mental ein Schock. Ich hoffe, er hat auch in diesem Bereich eine gute Betreuung und ein Umfeld, das versucht in aufzubauen.