Sammelthread: Zusammenhängende Spielerinfos / Spielernews in Kürze

  • Neues in Sachen Mads Albaek, Giuliano Modica und Gervane Kastaneer


    Unbenannt.png


    Mads Albaek, der im FCK-Trikot erst 5 Spiele bestritt und zu Saisonbeginn mit einer Schambeinverletzung ausfiel, kämpfte sich nach der langen Rehaphase zurück und befindet sich seit Anfang März im Mannschaftstraining. Während der Länderspielpause spielte er im Testspiel gegen Düsseldorf 90 Minuten durch. Ein Einsatz in der Profimannschaft kommt allerdings noch zu früh. Albaek wird am Wochenende gemeinsam mit der U23 auflaufen. Frontzeck gibt das Tempo vor, es gilt den: "Zustand zu festigen".


    Giuliano Modica wiederum verletzte sich im Wintertrainingslager und zog sich einen Muskelfaserriss zu. Auch er wird erstmal im Oberliga-Team mitwirken.


    Gervane Kastaneer, irgendwie galt er auch als Hoffnungsträger. Doch so richtig harmoniert es zwischen ihm und dem Betze nicht. Während er seit geraumer Zeit nicht mehr in den Kader der Profimannschaft einberufen wurde, bremste ihn jetzt auch noch eine Zahn-OP aus. Rückkehr bis dato unbekannt.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Wenn ich lese, dass Modica im Wintertrainingslager sich einen Muskelfaserriss zugezogen hat und jetzt Ende März immer noch nicht soweit ist um bei den Profis zu spielen. Mal ganz davon abgesehen, ob er überhaupt jemals eine Berechtigung hatte ob seiner Leistung, dann muss ich mich wirklich fragen, ob der Spieler nicht alles dafür tut um zurück zu kommen, oder ob die medizinische Versorgung so unterirdisch ist. In 12 Wochen erholen sich andere von ganz anderen Verletzungen. Allerdings ist das ja bei uns leider nichts Neues. Immer vorausgesetzt, es war wirklich nur ein Muskelfaserriss.


  • Quelle: http://www.allgemeine-zeitung.…iserslautern_18647661.htm

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Das ein Ziegler uns nicht weiterbringt hat wohl Frontzeck als erster Trainer begriffen.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Zitat

    MRT bei Moritz am Dienstag


    Ob Kapitän Christoph Moritz im Endspurt eingreifen kann, war auch am Montag noch unklar. Der Mittelfeldspieler war bei einem Zusammenprall mit Regensburgs Stürmer Sargis Adamyan umgeknickt und musste wenige Minuten später ausgewechselt werden. Am Dienstagmorgen wird ein MRT gemacht, bis dahin soll der Knöchel abschwellen.


    Quelle: http://www.kicker.de/news/fuss…vr.it&utm_medium=twitter#

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Gehirnerschütterung bei Guwara


    guwara.jpg


    Zitat

    Bei einem Zusammenprall im Luftkampf nach einer knappen halben Stunde verletzte sich Linksverteidiger Guwara am Kopf. Er biss auf die Zähne, wollte unbedingt weitermachen, nach einer guten Stunde ging es gar nicht mehr. Die Diagnose: Gehirnerschütterung. Guwara will ein, zwei Tage kürzertreten, aber bis zur Partie am Freitag in Bochum unbedingt wieder fit sein.


    Quelle: Rheinpfalz

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Interessant, wenn er nicht aufs Feld kommt, wer ihn ersetzen wird. Mit der Gehirnerschütterung muss man flach im Bett liegen und nicht auf dem Feld laufen

  • Simon Skarlatidis und Theo Bergmann zurück auf dem Trainingsplatz

    Die Mittelfeldspieler Theo Bergmann und Simon Skarlatidis haben beim Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern am Mittwoch das Training wieder aufgenommen. Bergmann war krank, Skarlatidis hatte einen Haarriss im Knie. Für das Spiel am Samstag (14 Uhr) bei Preußen Münster sind beide noch kein Thema, sagt FCK-Trainer Sascha Hildmann.


    Quelle: Rheinpfalz

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Simon Skarlatidis und Theo Bergmann zurück auf dem Trainingsplatz

    Für das Spiel am Samstag (14 Uhr) bei Preußen Münster sind beide noch kein Thema, sagt FCK-Trainer Sascha Hildmann.

    Quelle: Rheinpfalz


    Gibt auch keinen Grund, im Moment die Aufstellung zu ändern.


    Die Mannschaft hat gestern spielerisch überzeugt; so sollte sie auch in Münster beginnen.

    :ausflippen:


    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin;
    und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge . . . :rolleyes:

  • Nun ja, wenn TT für die Slapstickeinlagen vor dem Tor weiterhin einen Freifahrtschein erhält und einfach weiterkicken darf, dann muss man halt auch lernen mit den entsprechenden Ergebnissen zu leben. Für alle diejenigen die das Unentschieden gegen Ingolstadt abfeiern... wer seine Heimspiele nicht gewinnt steigt auch nicht auf!

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Nun ja, wenn TT für die Slapstickeinlagen vor dem Tor weiterhin einen Freifahrtschein erhält und einfach weiterkicken darf, dann muss man halt auch lernen mit den entsprechenden Ergebnissen zu leben. Für alle diejenigen die das Unentschieden gegen Ingolstadt abfeiern... wer seine Heimspiele nicht gewinnt steigt auch nicht auf!

    Wen sollte er denn für TT bringen?

    Der Isländer ist verletzt, fällt bis auf weiteres aus.


    Die Jungen ins kalte Wasser werfen, einwechseln ja, aber nicht von Anfang an.

    :ausflippen:


    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin;
    und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge . . . :rolleyes:

    Einmal editiert, zuletzt von Rénebetze ()

  • Für alle diejenigen die das Unentschieden gegen Ingolstadt abfeiern... wer seine Heimspiele nicht gewinnt steigt auch nicht auf!

    Der Kämpfer

    Es ist doch hoffentlich noch so, daß es

    auch für Auswärtssiege 3 Punkte gibt?

    Ein zwei Punkteschnitt reicht normaler-

    weise zum Aufstieg. Dabei ist es doch egal, ob die Punkte daheim oder auswärts geholt werden. 😜

    Der große Sport fängt da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein.
    Bertolt Brecht