Jan Löhmannsröben [6] (07/2018 - 06/2019)

  • Wieso muss das öffentlich erfolgen?

    Die Öffentlichkeit muss nicht alles wissen, vor allem welche Strafe verhängt wurde, aber man sollte dennoch nach außen bekanntgeben, dass man solch ein Verhalten partout nicht duldet, mit dem Spieler klare Worte gewechselt und ihm eine Strafe verpasst hat! Wenn dann sowas auch noch leitungsfördernd wirkt, hat man es richtig gemacht! Morgen werden wir mehr wissen und sehen! :teufel:

  • Der Skandal des Jahrhunderts ereignete sich am Mittwoch auf dem Betzenberg:

    Ein Spieler klatscht seinen Trainer nicht ab.


    Was heutzutage alles als Grund an den Haaren herbeigezogen wird, nur um eine Sau durchs Dorf treiben zu können, ist phänomenal.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • Ich find's jedenfalls interessant, wie die Meinungen zu dieser Situation auseinandergehen und, was ich sogar hervorheben möchte, nicht nur die Meinungsfreiheit eines jeden gewahrt bleibt, sondern auch der Umgangston als angemessen bezeichnet werden kann.

    Nur wenn wir alle das Ziel kennen, stimmt die Richtung!

  • Hildmann wurde noch nach dem Spiel deswegen gefragt und hat gesagt, dass er das jetzt nicht so hoch hängt und es intern nochmal besprechen wird.

    Also warum regt man sich denn jetzt darüber auf? Die werden das schon klären und ich finde nicht, dass da irgendwas zu an die Öffentlichkeit gelangen muss. Weder, dass geredet wurde, noch dass es irgendwelche Sanktionen gibt. Das ist deren interne Sache.

  • wir streiten hier über schlechte leistungen,fragen uns wieso dass so ist.die einen schiebens auf

    schwache spieler,die anderen sehen im trainer das übel.


    könnten nicht auch undisziplinierte spieler das problem sein,dass die anweisungen von hildmann

    einige wichtige personalien gar nicht erreichen.dass einige ihre rolle persönlich interpretieren.

    Einmal editiert, zuletzt von dirtdevil ()

  • Hildmann wurde noch nach dem Spiel deswegen gefragt und hat gesagt, dass er das jetzt nicht so hoch hängt und es intern nochmal besprechen wird.

    Also warum regt man sich denn jetzt darüber auf? Die werden das schon klären und ich finde nicht, dass da irgendwas zu an die Öffentlichkeit gelangen muss. Weder, dass geredet wurde, noch dass es irgendwelche Sanktionen gibt. Das ist deren interne Sache.

    Ich bin da eher für "klare Kante"!

    Wir regen uns immer wieder darüber auf, dass beim FCK Offenheit und Transparenz ziemlich klein geschrieben wird.

    In diesem Fall wäre es (zumindest für mich) wichtig, wie man mit einer solchen Situation umgeht. Löhmannsröben besticht durch Tattoos, durch ein großes Maul und grottige Leistungen. Und dann stößt er im wahrsten Sinne des Wortes seinem Trainer vor den Kopf, indem er das von Hildmann angebotene "Abklatschen" verweigert. Da frage ich mich schon: "Geht's noch?"

    Aber vielleicht habe ich zu viel "old school" internalisiert.

    Nur wenn wir alle das Ziel kennen, stimmt die Richtung!

  • Unabhängig von der Respektlosigkeit gegen Braunschweig wünsche ich mir heute für Löh einen Platz auf der Bank oder TRibüne. Auf Grund seiner schlechten Leistungen in den letzten Wochen. Ich wünsche mir Albaek und Bergmann im ZM. Albaek mit dem defensiveren Part

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral

  • Es soll hin und wieder interessante Interviews von jungen Spielern geben. Dort kann man immer wieder mal Notiz davon nehmen, dass die Vorbilder nicht immer nur aus dem CL-Kreis kommen, sondern Vorbilder ganz unterschiedlicher Art auch abseits des Topniveaus entstehen. Von Amateurspielern ganz zu schweigen ...

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Raubein


    wieso sollte Sebastian das tun?

    Du stellst eine Behauptung auf und er eine andere.

    Also sehe ich dich zuerst in der Bringschuld und nicht Sebastian.

    Auch du musst akzeptieren können das nicht alle die Welt mit deinen Augen sehen, nebenbei ist das hier ein Forum und da ist es Sinn und Zweck

    Post´s zu kommentieren, machst du ja auch und ist auch dein gutes Recht, genau das tat Sebastian, gleiches Recht für alle, oder?

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Also muss ich jetzt nach Leuten suchen die Löhmannsröben als Vorbild sehen... Und wenn es keine gibt? Dann suche ich wohl umsonst... 😁


    Definitiv gleiches Recht für alle... Dennoch sehe ich seine hier lautende Aussage als völlig absurt an..

  • Also muss ich jetzt nach Leuten suchen die Löhmannsröben als Vorbild sehen

    Nein, musst du nicht. Ich übrigens auch nicht. Aber es ist lebensfremd zu glauben, dass von den ganzen Kindern unter den Zuschauern oder gar beim Einlaufen ins Stadion keiner auch nur annähernd in einem FCK-Spieler (s)ein Idol sieht. Aber klar, der Punkt geht an dich, da ich dir keinen Link zu einem Interview geben kann, in denen ein 3. Liga-Spieler als Vorbild genannt wird.


    Wenn ich mich richtig erinnere hat mal Mittelstädt von Hertha BSC geäußert, dass er in Gabor Kiraly durchaus ein Vorbild sieht - und das positionsfremd. Sicher, Kiraly war Nationalspieler, aber kein Weltstar. Darüber hinaus ist es auch bei vielen U-Spielern im Nationalkader immer wieder bemerkenswert, dass diese sich ihrer Vorbildfunktion bewusst sind. Nur weil ein Löh leistungsbezogen nicht ins Bild passt, heißt das m.E. nicht, dass er keine Vorbildfunktion hat oder als solches von Kindern wahrgenommen wird. Aber das ist nur meine bescheidene Meinung, basierend auf dem, was ich so lese, selbst auf dem Fussballplatz mitbekomme und mit meiner geringen Anzahl an Jahren als Lebenserfahrung mein Eigen nennen darf.

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • warum hängen die jungen burschen so typen wie,sido,kollegah,kool savas an den lippen


    weil dass revoluzzer sind,sie sich in deren texten wieder finden.genau so will löhmannsröben

    mit seinem erscheinungsbild und tun auch wirken.dadurch findet er auch seine fans,außerhalb

    der sportlichen bewertung.