Internationale Bankhaus Bodensee als Rettung für den FCK?

  • Diskussionsthema zum Artikel: Internationale Bankhaus Bodensee als Rettung für den FCK?


    Internationale Bankhaus Bodensee als Rettung für den FCK?

    Der 1. FC Kaiserslautern steckt in finanziellen Schwierigkeiten. Offenbar hat sich der Traditionsklub bereits an das Internationale Bankhaus Bodensee gewendet.


    Es gibt zwei Gründe für das IBB Traditionsvereinen zu helfen. Zum einen sei es kaum möglich, dass alle von der Bank unterstützen Klubs pleitegehen. Mögliche Verluste sind einkalkuliert und würden sich zumindest durch andere, erfolgreichere Vereine wieder ausgleichen. Und: Die Bank unterstütze Vereine mit großer Tradition, die aufgrund ihres riesigen, gewachsenen Umfelds gar nicht kaputtgehen können.


    Milliardär haftet mit Privatvermögen


    (...)


    Quelle: Fussball.News

    Link: https://fussball.news/artikel/…als-rettung-fuer-den-fck/

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Ein Kredit! - Ein zweiter Kredit um den ersten Kredit bedienen zu können! - Ein dritter Kredit um den zweiten Kredit bedienen zu können! - Und dann, ein vierter Kredit?


    Diese Aufzählung zeigt so deutlich wie es um den FCK steht. Glaubt jemand ernsthaft, dass so etwas gut gehen kann? Mir wird da eher schwarz vor Augen.

  • Naja in usnerer Lage für ca. 4 % Zinsen einen kredit über 12 Millionen zu bekommen ist vond en Konditionen her traumhaft. Aber ich teile deine Bedenken natürlich.

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]

  • Naja in usnerer Lage für ca. 4 % Zinsen einen kredit über 12 Millionen zu bekommen ist vond en Konditionen her traumhaft. Aber ich teile deine Bedenken natürlich.

    Na ja, ob 4% jetzt traumhaft sind mag einmal dahin gestellt sein. Aber mit diesen 12 Millionen wird gerade einmal die Anleihe von knapp 7 Millionen bedient und die restlichen 5 Millionen sind einfach neue, zusätzliche Verbindlichkeiten um ein weiteres Jahr in der 3. Liga spielen zu können.


    Ansonsten ändert dieses neue, fremde Geld rein gar nichts an unserer Situation. Und das ist das Bedenkliche.

  • es schwebt ja immer noch Mister X im Hintergrund, der große Investor, der erst mal die Lage sondiert ? Kommt der zu der Überzeugung, dass sich für ihn die Sache "Betzenberg" rechnet, werden die Karten ja wieder neu gemischt ???????

    Das ist wirklich eine Situation, in welcher ich persönlich nie stecken wollte, eine Rechnung, mit sehr, sehr vielen unbekannten ! Wenn man ferngesteuert wird !

  • Naja, ich sehe es mal so!


    Wenn schon die Insolvenz droht und man sich mit "noch mehr Fremdkapital" eine weitere Runde der Hoffnung über Wasser hält ist es doch OK.

    Weil ob ich jetzt mit einer, zwei, fünf oder 20 Millionen pleite anmelde ist doch letzten Endes egal.

    Nur bin ich sehr skeptisch ob sich eine Bank, auch wenn sie mit Verlusten kalkuliert, auf solch einen Deal einlässt.

  • Am besten man besorgt sich gleich 20 Mille damit das dritte und vierte Jahr Dritte Liga finanziert werden kann.

    oder um sich nach Bedienung der Fananleihe und Verbindlichkeiten eine Mannschaft und sportliche Führung zusammenzukaufen, die wirklich 2.Liga-Potential hat ( erste beide Plätze Liga 3). Nur mit Oberligakickern aus dem Nachwuchsbereich wird das nichts, die die eigentlich führen sollen ( Zuck, Dick) können es nicht Ein letzter Versuch nach dem Motto alles auf ein Karte wäre es wert, noch einmal aus Liga 3 rauszukommen .

  • Naja, ich sehe es mal so!


    Wenn schon die Insolvenz droht und man sich mit "noch mehr Fremdkapital" eine weitere Runde der Hoffnung über Wasser hält ist es doch OK.

    Weil ob ich jetzt mit einer, zwei, fünf oder 20 Millionen pleite anmelde ist doch letzten Endes egal.

    Nur bin ich sehr skeptisch ob sich eine Bank, auch wenn sie mit Verlusten kalkuliert, auf solch einen Deal einlässt.

    Ja, weil es bei der IBB nicht der erste Deal ist


    Siehe hier


    http://m.spiegel.de/spiegel/print/d-128859923.html


    Und hier neuer


    https://www.private-banking-ma…itzenvereine-finanzieren/

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • ...


    Weil ob ich jetzt mit einer, zwei, fünf oder 20 Millionen pleite anmelde ist doch letzten Endes egal.

    ...

    Wenn ich dabei das letzte Stückchen Anstalt und Moral über Bord gehen lasse - dann bestimmt.



    Ansonsten, wenn das alles tatsächlich nur als Zwischenfinanzierung bis zum Erscheinen des "Investors" gemacht wird, dann denke ich, dass auf dem Berg eher auf einen Plünderer gewartet wird. Da wäre mir so ein RedBull Mensch sogar lieber. Denn die bauen aus Marketing Gründen sogar etwas auf.

  • Ich frage mich, was der ganze Zirkus noch soll?

    Der Verein ist insolvent, Schluss, aus.

    Dann soll man doch endlich Farbe bekennen statt den Fans Sand in die Augen zu streuen.

    Nun ja im Sinne der Altsgläubiger ist halt auch an ein weitermachen zu denken


    Allerdings werden wir wohl auch die letzten Vermögenspositionen verpfänden, was dann die Insolvsnz mA nach noch delikater machen würde

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Da ich ja bei Heilbronn wohne, mach morgen etwas. Ich fahre mal wieder nach Künzelsau, kaufe ein paar Mustang Jeans und dann schau ich mal Kurz bei Herrn Würth vorbei und frage ihn ob er nicht gleich mit 1-5 Millarden einsteigen will. Ich bin immer der Meinung gewesen, ein richtiger Milliardär benötigt entweder ein Formel 1 team oder ein Fußball Verein und da ich kein Fan von halben Sachen bin. Sollte man gleich richtig einsteigen. 8o

  • Das ist so lächerlich hier... Neues Jahr, altes Gelaber. Aasgeier ohne Ende.


    Da weiß ich direkt wieder warum ich keine geheuchelten Weihnachts- oder Neujahrswünsche von mir gegeben habe.


    Wenn es zu einer Insolvenz kommen sollte (was nicht passieren wird) und es in unteren Klassen weitergeht, dann hoffe ich, dass viele hier nicht mehr dabei sein werden. Aber das wird wohl ein frommer Wunsch bleiben, denn irgendwo muss man seine immer negativen Gedanken ja abladen können...

  • Südtribüne


    Ich bin positiv überrascht das das Gerücht über die IBB real ist.


    Man vergibt dort zwar idR teure Kredite, aber so können zumindest die Anleihegläubiger bedient werden und wir haben mindestens ein Jahr Luft um Weiter einen Investor zu suchen.


    Was hat das mit Aasgeiern zu tun?

    Und es ist nunmal aktuell das beherrschende Thema beim FCK.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Du magst überrascht sein, der nächste sieht darin den Untergang und der 3. würde den Kredit gar nicht erst aufnehmen weil der Verein sowieso pleite und fertig ist.


    Die normalsten Vorgänge werden in KL bis ins Verderben kritisiert. Größtenteils von Leuten, die keine Ahnung von der Materie haben...

  • Du magst überrascht sein, der nächste sieht darin den Untergang und der 3. würde den Kredit gar nicht erst aufnehmen weil der Verein sowieso pleite und fertig ist.


    Die normalsten Vorgänge werden in KL bis ins Verderben kritisiert. Größtenteils von Leuten, die keine Ahnung von der Materie haben...

    Das ist aber nichts neues