24. Spieltag - 16. Februar: Karlsruher SC - 1. FC Kaiserslautern

  • #KSCFCK: Geht da was für die Roten Teufel? 36

    1. Niederlage (24) 67%
    2. Auswärtssieg (8) 22%
    3. Remis (4) 11%

    Es ist mal wieder Zeit für's Südwestderby: Karlsruhe gegen Lautern. Der Tabellenzweite gegen den Tabellenelften. Der SWR überträgt diese Partie live und kostenlos.


    Ort: Wildparkstadion

    Anstoß: 14 Uhr

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • 0:7 oder Spielabbruch!

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • der KSC gewinnt locker leicht 2:0...Albaek fällt ja mit nem faserris weiterhin aus. Und er istd er einzige, der Struktur in das Mittelfeld bringen könnte, wenn er denn in Form ist. Keine Ahnung wie viele MOnate der noch ausfallen will. Woanders fehlen die SPieler mit nem Faserris jedenfalls nicht so lange

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]

  • @diablo: Naja wenn in Form dann traue ich es Berger allemal zu Struktur reinzubringen.

    Vielleicht war es ja ganz gut dem Jungen mal eine Pause zu gönnen. Berger habe ich bei uns noch nicht abgeschrieben.

    Wenn man schaut wie Karlsruhe im Zentrum offensiv agiert hat und hinten trotzdem sicher steht, dann kann man Alois echt nur gratulieren..

    Choi und Wanitzeck alleine in der Zentrale! Das wäre bei uns in etwa so als würdest du Pick und Berger zusammen ins Zentrum stellen.

    Davor dann noch der nicht mehr jüngste und entsprechend nicht mehr laufstärkste Fink und Pourie in einer Doppel Spitze... Ich frage mich echt wie das funktionieren konnte!... Aber hat zumindest für einen Punkt gereicht. Leider haben gegen Zwickau Gordon und Stiefler gespertt gefehlt und sind gegen uns wieder am Start. Auch mal wieder bezeichnend für unseren Anti Lauf...


    Aber trotzdem , trotz allem Frust und Ernüchterung.. Ich sehe nicht dass wir personell einen schlechteren kader haben wie die Badenser... Gut exklusive Pisot der in Liga 3 der Überflieger auf der IV Position ist, der ALLE Spiele komplett souverän agiert und Vorne noch Aktionen hat... Aber auch er ist nicht mehr der Schnellste!

    Die Karlsruher leben nun mal von Ihrer Effektivität, ihrer Gradlinigkeit und dem wohl erarbeiteten MatchGlück und von Ihrem Trainer, der es hinbekommt Leute wie Pourie immer zu ihrem maximal Möglichen zu bewegen. Wenn Nichts bei den Badensern geht, dann ist halt immer mal wieder ein Standard Tor dabei, oder es gibt nen 11m bei dem zuvor ein Ball an die Hand des Gegners springt... wie gesagt das Glück der Willigen, das m.E. durchaus von einem gierigen Trainer einverleibt werden kann.


    Pourie, Fink, Roßbach... das alles sind Kicker die limitiert sind, aber zum Zeil über ihren Verhältnissen kicken.

    Ich muss mich nochmal wiederholen.. es ist für mich ein Rätsel wie Alois diese Kicker so performen lässt...

    Und das nach der erneut gescheiterten Relegation, also allen Regeln zum Trotz...


    Und trotzdem schaut man sich diese 11 an, die zudem selten bis Nie Verletzungssorgen beklagen muss, dann ist diese schlagbar!

    Wenn es auch bei uns um nichts mehr geht, wir können dafür sorgen dass die Badenser wackelige Beine im Aufstiegskampf bekommen und das ist so einiges wert!


    Für die Aufstellung der Badenser braucht man keine Glaskugel:


    .........................Uphoff..........................

    Thiede.....Gordon........Pisot........Roßbach

    ........................Wanitzeck..........................

    Camoglu.........Stiefler.....................Lorenz

    ............Pourie.................Fink........................



    Wie setzt man da dagegen?


    Schaut man sich die AV an, dann sind diese Lauf und 2 Kampfstark.

    Man muss also dafür sorgen, dass diese hinten gebunden sind und eher auf 1:1 Aktionen setzt.

    Deswegen muss für mein Empfinden Pick unbedingt beginnen.

    Im Zentrum sind sie mit Wanitzeck und Stiefler extrem Gradlinig, aber eigentlich gar nicht mal so 2 Kampf und Laufstark...

    Hier gibt es dann mehrere Optionen für Hildmann... Vielleicht mal Löh auf die Bank setzen? Und Berger neben Sickinger stellen?

    Vielleicht Löh in die 3er Kette nach hinten ziehen und dafür hinten Gottwalt wieder raus nehmen?

    Schon alleine um deren IV nach Außen zu ziehen würde ich Tiele mal zusammen mit Huth beginnen lassen.

    Roßbach würde denke ich gegen Thiele Probleme bekommen. Roßbach vs. Hemlein würde denke ich Roßbach zu sehr in die Karten spielen.. Gegen langsame Kämpfer kann Roßbach denke ich zu gut dagegen halten.

    Und ganz Vorne muss man Huth endlich mal Chancen von Beginn an geben.

    Daher würde ich so aufstellen:




    Pick......................Huth......................Thiele

    Sternberg.....Berger...Sickinger.........Schad

    ..............................Löh............................

    .........Hainault..................Kraus....................

    .............................Grill.............................



    Löh könnte so auch jederzeit wieder mit Sickinger tauschen.

    Genau so wie ebenin vorderster Front Huth und Thiele die Positionen tauschen können.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

    Einmal editiert, zuletzt von Buggy ()

  • Sickinger zu BILD: „Es ist nicht nur wegen des Derbys ein wichtiges Spiel für mich, sondern auch weil ich viele Leute kenne, die im Karlsruher Block stehen. Von früher aus der Schule. Leute, mit denen ich befreundet bin.“


    Sickinger lachend: „Ich komme aus Karlsruhe, das ist mit Kaiserslautern nicht die beste Kombination. Aber ich gehöre zum FCK.“


    (...)


    Quelle: Bild

    Link: https://www.bild.de/sport/fuss…-block-60120832.bild.html

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • das erste mal seit Jahren dass ich nicht mehr hinfahre. Realistisch betrachtet gibt es nichts zu holen


    Die kommenden Spiele gegen Zwickau und in Köln sind 3*wichtiger im Abstiegskampf

    Da scheinst du nicht allein zu sein: sind noch 4000 Tickets verfügbar. Das war mal anders so kurz vor dem Spiel


    https://www.der-betze-brennt.d…est-derby-erhaeltlich.php

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]

  • Da scheinst du nicht allein zu sein: sind noch 4000 Tickets verfügbar. Das war mal anders so kurz vor dem Spiel


    https://www.der-betze-brennt.d…est-derby-erhaeltlich.php

    naja, zu den Karlsruhern möchte man sich ja auch nicht setzen/stellen.


    Dafür fahre ich nach Köln, trinke ein paar frische Kölsch, gucke mir das Spiel von der Fortuna Tribüne mit freier Platzwahl an.. spielen sie denselben Müll wie sonst auswärts, suche ich mir die nächste Kölsch-Kneipe und warte auf den ICE Richtung Zuhause..

  • Wir werden in KA einen Punkt mitnehmen.. das traue ich uns zu

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“