28. Spieltag - 13. März: 1. FC Kaiserslautern - Eintracht Braunschweig

  • #FCKEBS: Dein Tipp für's Spiel? 31

    1. Heimsieg (15) 48%
    2. Remis (9) 29%
    3. Niederlage (7) 23%

    Englische Woche, Teil II. Nach dem erfreulichen 4:1 Heimsieg gegen Jena wartet schon übermorgen eine weitere herausfordernde Aufgabe auf die Roten Teufel. Der FCK empfängt Eintracht Braunschweig, die im Abstiegskampf wirklich nur eines brauchen: Punkte, Punkte Punkte.


    Ort: Betzenberg

    Anstoß: 19 Uhr


    Aktueller Teamstatus: https://treffpunkt-betze.de/teamstatus/

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Rotation!

    Und mit einem Heimsieg die Abstiegsplätze auf Abstand halten.

    Huth bitte von Beginn an und Gottwalt hinter Sternberg und bitte wieder Berger von Beginn an.

    Bei Sickinger kein Risiko bitte:


    ...........................Grill....................................

    ....Kraus...Hainault(Sickinger)....Gottwalt

    Schad.............................................Sternberg

    ....................Fechner...Berger......................

    Pick..................................................Thiele(Zuck)

    ............................Huth..........................................


    Bank: Zuck,Ötzdemir(Hainault),Albaek,Löh,Morabet

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Braunschweig ist in sehr guter Verfassung. Das Spiel gegen jena hat mir nicht gefallen. Tippe maximal auf Remis

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]

  • Ich verstehe nicht warum ihr Jena so "Klein" redet. Ich finde die haben ein sehr starkes Spiel gegen uns gemacht.

    Gegen dieses Jena bei diesem Sturm.. ich fand unser Spiel über lange Strecken echt gut.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Naja als vermeintlich überlegenes Team war es nun mal zumindest in HZ1 sehr schwer gegen den Wind zu spielen...!

    In HZ 2 haben wir dann 3 Tore gemacht, Jena keines.

    Ich fand unser Spiel ausgenommen der ersten 20 Minuten wirklich nicht schlecht.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Ich bin da bei dir, bei Sickinger sollte Hildmann kein Risiko eingehen. Es laborierte letzte Woche scheinbar an einem Magen-Darm-Infekt, hatte zusätzlich aber auch Oberschenkelprobleme. Mit Gottwalt haben wir einen adäquaten Ersatz. An Albaek führt kein Weg vorbei, er ist sozusagen Hildmanns verlängerter Arm - ich könnte mir tatsächlich vorstellen, dass Löh eine Pause bekommt und demnach Fechner und Albaek das MF besetzen.


    Die zentrale Frage stellt sich im Sturm. Ich hoffe sehr, dass Hildmann aufgrund der mangelnden Alternativen nicht den Fehler begeht und Thiele zurück ins Sturmzentrum beordert. Auf Linksaußen fand ich Thiele deutlich sinnvoller eingesetzt, er hat zwar immer noch eklatante Schwierigkeiten bei der Ballannahme und Weiterverarbeitung, dort kann er allerdings seine Laufstärke gut einsetzen. Zuck und Hemlein sind für mich keine ernsthaften Alternativen. Auf rechts bliebe dann nur noch Pick, und vorne drin wahrscheinlich Huth. Oder Hildmann dreht den Spieß komplett um stellt um auf Doppelspitze, das würde auch den Weg für Bergmann frei machen, der im aktuellen System einfach untergeht.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • lt. Pressekonferenz bisher 14.600 verkaufte Karten, vorr. keine größeren Rochaden (außer Verletzungen/Sperre), Braunschweig wird sicherlich mitspielen wollen und sich nicht hinten rein stellen (dürfte klar sein)

  • Nach den Ergebnissen von heute und dem Blick auf die Tabelle bekomme ich wegen morgen schon wieder Muffensausen. Bei einem Sieg könnte man auf Platz 6 springen.


    Leider ist die Geschichte diese Saison hinlänglich bekannt, wenn der FCK mal gesiegt hatte. Morgen wäre doch mal ein guter Anfang,diese Geschichte umzuschreiben

    Von Geburt an Lauterer - und stolz drauf !!!

  • Wenn wir ehrlich sind bringt uns dieser 6. Platz aber auch nichts. Auch damit wäre das ursprüngliche Saisonziel definitiv verfehlt. In Anbetracht der Gesamtsituation muss aber eigentlich Platz 4 anvisiert werden, und zwar für den Fall, dass man es sich im Verbandspokal verscherzt.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Könnte mir Bergmann auch als hängende Spitze in einem 442 vorstellen. Spielerisch sollte mit Huth mehr gehen, Bergmann wäre da der ideale Passgeber.

    Aber keine Ahnung ob das gegen Braunschweig Sinn macht, hab nich verfolgt wie die nun spielen.

  • Natürlich bringt es was:


    1. Mehr Abstand nach unten

    2. Einen einstelligen Tabellenplatz. Platz 6 hört sich definitiv besser an als aplat 11.


    Vom Aufstieg habe ich nicht geredet. Es sind erst mal anderes Sachen wichtig, wie den Abstand nach unten zu vergrößern

    Von Geburt an Lauterer - und stolz drauf !!!

  • Beitrag von weschdkurv ()

    Dieser Beitrag wurde von Michael aus folgendem Grund gelöscht: Doppelt ().
  • Mein Tipp lautet 0:0 Remis. Wir haben bislang noch nie zwei Spiele am Stück gewonnen. Kühlwetter und Jonjic fehlen womit unser Angriffsspiel lahmt. Eine Niederlage will ich mir einfach nicht vorstellen. Also bleibt nur ein trostloses Remis.

  • Auch durch wiederholen wird deine Aussage nicht wahrer. 🤣

    Wir haben diese Saison schon 2 mal zwei Spiele hintereinander gewonnen.

    Wenn man den Verbandspokal mitrechnet, sogar 3 am Stück.

    Aber jetzt der Wermutstropfen, das war noch unter Frontzeck. 😇

    Habe übrigens für heute unentschieden getippt. 2:2

    Der große Sport fängt da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein.
    Bertolt Brecht

  • Bei Albaek und Fechner im Mittelfeld bekomme ich ein Schauern und fühle mich ganz stark and en schwachen Saisonstart erinenrt.

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]

  • Im Spiel gegen Jena waren wir über weite Strecken nicht so stark wie uns das Ergebnis vorgaukelt.

    Aber, und das stimmt mich positiv, wir haben nach dem Rückstand sofort unser Heil im Angriff gesucht.

    Nach dem Elfer und der daraus entstandenen Führung hat sich die Mannschaft meiner Meinung nach zu weit zurückgezogen, für mich nicht nachvollziehbar. Durch das erlösende 3:1 ist der Damm gebrochen und die Jungs kamen in Spiellaune.

    Wenn sie diese Laune gegen Braunschweig mit auf den Platz nehmen können ist mir nicht Bange.

    Leider hat unser Team zwei Gesichter so das es für Tipper sehr schwer ist eine zutreffende Prognose zu stellen.

    Allerdings gehe ich von einem Heimsieg aus, dann wird die FCK Welt ein kleines bisschen heller.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Hab ein bissl Bauchschmerzen wegen der Ausfälle von Jonjic und Kühli.

    Finde das waren in den letzten Wochen schon unsere besten Leute. Gerade Jonjic mit seiner unbekümmerten Art tat uns mehr wie gut.


    Trotzdem können wir natürlich Braunschweig schlagen.

  • Ich gehe von einem Unentschieden aus .... auch wenn es heute wieder stürmig wird (gutes Omen?)

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.