Beirat entscheidet sich für Flavio Becca - Littig tritt zurück

  • Vor allem die Laufzeit des Quadrex Kredits und das diese mit Becca in einem Boot sitzen macht Hoffnung das es Becca ernst meint, Geld hat er schon genug, wird auch noch genug mit den Immobilien verdienen, im geht es auch um sein Ansehen und er will etwas stemmen, richtig Pulver kann man allerdings nur in der 1. Liga machen, auch die anderen Immobiliengeschäfte sind in einer Bundesliga Stadt auch rentabler. Und warum gibt es so oft die Annahme 25 Mio könnten nicht reichen? Wenn wir es geschafft haben in der 3. Liga nur 5 Mio. minus zu machen, wurden die Verwaltungskosten extrem reduziert, wenn man dabei bleibt hat man in der zweiten Liga mit selben Bedienungen bereits 5 Mio plus ohne groß was zu reißen oder zu verändern, wenn man dann kontinuierlich diese 5 Mio + x in die Mannschaft investieren kann, hat man nach 3 Jahren bereits einen Kader der um die 25-30 Mio Martwert hätte, damit kann man dann gerne über einen Aufstieg in Liga 1 nachdenken.


    Für mich sind die Lokalen Investoren auch nicht mehr Sexy als Becca, zumal die für 3 Mio 10% und einen Bereitssitz gefordert haben.


    Man hat nur die Wahl zwischen will ich nicht und will ich nicht, oder eben Insolvenz.
    Wenn es Becca nur um die Immobilien ginge hätte er es einfach aussitzen müssen.


    Sport Fachverstand wird er mit den beiden Topmöllers sicherlich auch noch einbringen.

    Ausserdem beschäftigt er selbst Scouts und Manger, ist dann nun in 3 Fussballclubs involviert, da kann man was draus machen.


    Banf und Bader sind ebenfalls nicht auf Jahre abgesichert, Becca ist keiner der sich auf der Nase rumtanzen lässt oder sich mit Loosern umgibt.


    Ich geb der Sache eine Chance.

    DAS LICHT GEHT AUS,
    WIR GEHN NACH HAUS,
    RABINGEL RABANGEL RABUMM BUMM BUMM!

  • hat Lautern auf ihn gewartet? und wieder einige Dinge verdreht, so wie es gerade passt. Konstant, wie eh und je. ohjemineee...

    Negative Emotionen schreien uns an.

    Positive Gefühle flüstern nur.

  • Ich würde jede Wette annehmen, dass wir mit dieser Kombination nächste Saison nichts mit dem Aufstieg zu tun haben.

    Ich werde alleine das dumme Gesicht von Banf nie vergessen als er bei der lauschigen Talkrunde des SWR von den Leuten im Publikum wegen der schlechten Spiele angegangen wurde.

    Die Knaben haben null Plan, machen über alle Köpfe hinweg einfach was sie wollen und Becca lacht sich eh kaputt, denn egal was passiert ist er der Gewinner.

    Wenn das was seine Stiefellecker mit dem FCK veranstalten nicht erfolgreich ist stellt er sein Engagement nach ein bisschen hin und her ein.

    Ergebnis FCK platt, dafür wird der Weg zu den richtig interessanten Lautrer Immobilien frei... passt ihm und er wird es tun wenn er Bock drauf hat....

    Kann ebenfalls nicht nachvollziehn, dass sich die Sorge, dass der Verein in paar Jahren ohne Grundstück und Stadion dastehen könnte, nicht rumspricht.

    Wahrscheinlich halten viele Becca für derart sympathisch, dabei wäre das in seiner Branche die normale Vorgehensweise.


    Den Imageschaden hat er abgewendet, denn er hat ja versucht den Verein zu """"retten""""", aber der Berg gehört ihm.

    Bin nicht oft genug in der Gegend um beurteilen zu können inwiefern man die oft beschworenen Infrastrukturprobleme lösen kann, aber das werden Beccas Leute inzwischen wohl durchgerechnet haben.


    Mal schaun ob man in paar Jahren im Beccerschen Rheinland-Pfalz-Zentrum shoppen gehen kann. Dass er wirklich All-In geht und den FCK in Liga 1 hieft kann und will ich so einfach nicht glauben.

  • Wäre doch gut, wenn Becca das Stadion abreißt. Mit diesem Klotz am Bein wird das eh nichts mehr. Der FCK alter Schule ist am 16.05.2019 gestorben.


    Kicken wir halt am Bruchweg. Oder Becca baut neben der Autobahn im Grünen ein n eues Stadion mit Hotel und Einkaufszentrum. SO einen schönen modernen Kasten aus dem Bausatz

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral

  • Denke nicht dass sich der Verein davon erholen würde. Ohne den Berg wars das, da hängt zu viel dran, es gehnt nicht nur um Fußball, für genug Leute gehts auch darum da besoffen hochzulatschen und bisschen Frust abzulassen. Veränder etwas die Umstände und die suchen sich was anderes.

  • Wäre doch perfekt. Dann ist man die Prolls und Ultras auch los und es könnten wieder mehr Familien zu den Spielen kommen ;)

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral

  • Dass der Zeitmangel nur ein vorgeschobenes Argument war doch von Anfang an klar. Das kam auch nicht von ihm. Dass er jetzt die Brocken hinwirft ist doch sowas von verständlich. Erst soll er zweifelhafte Verträge unterzeichnen, dann wird sein Email Account gesperrt. Wer weiss, was da noch gelaufen ist.

    Haben die Verantwortlichen wirklich geglaubt, dass er so wenig Rückgrat hat?

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • Buck hat null Rückgrat, wird dann bei Becca auch nicht gebraucht, hätte ohne Schwachsinn bestimmt irgendwo ne warme nische gefunden!


    edit sagt: angenommen ich gewinne den 90 Mio Jackpot, ich schmeisse auch nicht alles zum Fenster raus, gerne versuche ich Lautern zu meinen Bedingungen aufzuwirtschaften ohne das es mich die Existenz kostet, mehr aber nicht.


    Selbst Mateschitz in Leipzig hat das nicht anders gemacht, das Stadion gehörte bis vor 8 Monaten Kölmel, erst als die AG dies selbstständig finanzieren konnte wurde es übernommen!

    DAS LICHT GEHT AUS,
    WIR GEHN NACH HAUS,
    RABINGEL RABANGEL RABUMM BUMM BUMM!

  • Michael

    Hat den Titel des Themas von „Liveticker: Entscheidung pro Becca - Littig tritt zurück“ zu „Beirat entscheidet sich für Flavio Becca - Littig tritt zurück“ geändert.
  • Moderationshinweis: Ich habe drei aktuelle Threads rund um die Zusammenarbeit mit Flavio Becca zusammengefügt und hierhin verschoben. Die Pressemeldungen findet ihr im Eingangspost. An dieser Stelle also der Versuch, die Themen rund um den Investor Becca hier weiter zu diskutieren.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Ach, was für ein Aufstand wegen so einer Sache. In der Baubranche ist so etwas mehr oder weniger Normal. (wurde hier in der Vergangenheit auch schon erwähnt)


    Schlimm würde es erst, wenn die Verhandlungsführer des FCK in so etwas involviert wären. Gut, dass das alles integre Männer sind und hier kein Anlass zur Besorgnis besteht!

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Fast hätte ich Dich ernst genommen , aber halt nur fast 8)

    Natürlich habe ich das ernst gemeint! Genau so, wie ich es geschrieben habe!

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019