Vertrag mit Martin Bader wird nicht verlängert

  • Diskussionsthema zum Artikel: Vertrag mit Martin Bader wird nicht verlängert


    Vertrag mit Martin Bader wird nicht verlängert

    Nach der Niederlage in München und dem Abrutschen auf einen Abstiegsplatz sorgen beim FCK gleich mehrere Personalien für großen Wirbel. Es geht mal wieder um die Zukunft des Vereins.


    Der am 31. Dezember 2019 endende Vertrag mit Martin Bader, dem Geschäftsführer Sport des 1. FC Kaiserslautern, wird nicht verlängert. Diese Entscheidung traf der Beirat der FCK-Kapitalgesellschaft am Sonntag.


    https://www.rheinpfalz.de/arti…gert/?tx_rhpnews_shownews[reduced]=true


    ____________________


    Aufgrund der Krise des 1. FC Kaiserslautern stellt sich ein Team um Rainer Keßler, den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden des 1. FC Kaiserslautern e.V., dem dreimaligen Weltschiedsrichter Dr. Markus Merk, Ex-Nationalspieler Martin Wagner und dem ehemaligen Vorstand des SC Freiburg, Martin Weimer, als Alternative zur Verfügung, sollten die Mitglieder des 1. FC Kaiserslautern in der Jahreshauptversammlung am 20. Oktober dem amtierenden Aufsichtsrat das Vertrauen entziehen.


    https://www.rheinpfalz.de/arti…-vor/?tx_rhpnews_shownews[reduced]=true

    ____________________


    Per Facebook legte Jürgen Kind, Mitglied des Aufsichtsrates, seine Ämter nieder. Zur Begründung schrieb Kind, er könne den Entschluss, Sport-Geschäftsführer Martin Bader nicht mit sofortiger Wirkung zu beurlauben, nicht mittragen. Außerdem mache es „nach diversen Vorfällen“ in den zurückliegenden zwölf Monaten für ihn „absolut keinen Sinn mehr, mit Patrick Banf zusammenzuarbeiten“.


    https://www.rheinpfalz.de/arti…eder/?tx_rhpnews_shownews[reduced]=true


    ____________________


    Bader-Aus besiegelt


    Die Zeit von Martin Bader neigt sich in Kaiserslautern dem Ende zu. Nach gemeinsamen Informationen von SWR und kicker wird der am Jahresende auslaufende Vertrag des Geschäftsführers nicht verlängert. Bei der in drei Wochen anstehenden Mitgliederversammlung droht zudem eine Abwahl des gesamten Beirats.


    (...)


    https://www.kicker.de/759066/a…utern_bader_aus_besiegelt


    ____________________


    Zusammenfassung:


    - Der bis Jahresende auslaufende Vertrag mit Martin Bader wird nicht verlängert

    - Aufsichtsratsmitglied Jürgen Kind bereits zurückgetreten

    - Aufsichtsratsmitglied Paul Wüst überlegt, sein Amt niederzulegen

    - Fritz Fuchs bittet um Bedenkzeit, wenn es um den Nachrückerplatz im Aufsichtsrat geht

    - Rainer Keßler, Martin Wagner, Markus Merk und Martin Weimer stellen sich als neuen Aufsichtsratsteam bei der bevorstehenden JHV zur Verfügung

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Diskussionsthema zum Artikel: Vertrag mit Martin Bader wird nicht verlängert


    Vertrag mit Martin Bader wird nicht verlängert

    Nach der Niederlage in München und dem Abrutschen auf einen Abstiegsplatz sorgen beim FCK gleich mehrere Personalien für großen Wirbel. Es geht mal wieder um die Zukunft des Vereins.


    Der am 31. Dezember 2019 endende Vertrag mit Martin Bader, dem Geschäftsführer Sport des 1. FC Kaiserslautern, wird nicht verlängert. Diese Entscheidung traf der Beirat der FCK-Kapitalgesellschaft am Sonntag.


    https://www.rheinpfalz.de/arti…gert/?tx_rhpnews_shownews[reduced]=true


    ____________________


    Aufgrund der Krise des 1. FC Kaiserslautern stellt sich ein Team um Rainer Keßler, den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden des 1. FC Kaiserslautern e.V., dem dreimaligen Weltschiedsrichter Dr. Markus Merk, Ex-Nationalspieler Martin Wagner und dem ehemaligen Vorstand des SC Freiburg, Martin Weimer, als Alternative zur Verfügung, sollten die Mitglieder des 1. FC Kaiserslautern in der Jahreshauptversammlung am 20. Oktober dem amtierenden Aufsichtsrat das Vertrauen entziehen.


    https://www.rheinpfalz.de/arti…-vor/?tx_rhpnews_shownews[reduced]=true

    ____________________


    Per Facebook legte Jürgen Kind, Mitglied des Aufsichtsrates, seine Ämter nieder. Zur Begründung schrieb Kind, er könne den Entschluss, Sport-Geschäftsführer Martin Bader nicht mit sofortiger Wirkung zu beurlauben, nicht mittragen. Außerdem mache es „nach diversen Vorfällen“ in den zurückliegenden zwölf Monaten für ihn „absolut keinen Sinn mehr, mit Patrick Banf zusammenzuarbeiten“.


    https://www.rheinpfalz.de/arti…eder/?tx_rhpnews_shownews[reduced]=true


    Quelle: Rheinpfalz

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Und da ist der nächste

    Respekt für diesen Schritt

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Der Baum brennt jetzt weithin sichtbar!


    Respekt dem Mann!



    edit:

    Wie war das? Die, die auf die Ungereimtheiten hinwiesen, das waren die, die im Forum hier von anderen angemacht wurden, weil sie Unruhe verbreiten würden?

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Fritz Fuchs ist dann der Nachrücker

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • jetzt kann ich Kind besser verstehen

    Das zu tun und ihm nicht freizustellen- Toll - großes Kino!

    Einfach nur schlechte Leadership

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Was hier im Verein abgeht das kann man langsam gar nicht mehr in Worte fassen.Dann lasst die Leute die den Verein an die Wand gefahren haben hier weiterwurschteln bis zum kompletten Untergang.Und es wird nicht mehr lange dauern.

  • Was hier im Verein abgeht das kann man langsam gar nicht mehr in Worte fassen.Dann lasst die Leute die den Verein an die Wand gefahren haben hier weiterwurschteln bis zum kompletten Untergang.Und es wird nicht mehr lange dauern.

    Das was gerade auf dem Berg abläuft, das nennt sich Auflösungserscheinung! Vielleicht spielt gerade das manch einem aber auch in die Karten.



    edit:

    Wie war das? Becca machte sein "Engagement" vom Verbleib Baders abhängig? Oder täusche ich mich jetzt?

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • jetzt kann ich Kind besser verstehen

    Das zu tun und ihm nicht freizustellen- Toll - großes Kino!

    Einfach nur schlechte Leadership

    Pass mal auf. Man wird noch finanzielle Gründe anbringen: er soll für das Gehalt, das man ihm zahlen muss, auch was tun. Als ob er das schon mal getan hätte.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Bader hätte schon längst weg gemußt. Jetzt hat er sogar noch einen Nachfolger für Hildmann verbrochen eingestellt. Wenn jetzt Bader weg ist, der Aufsichtsrat durchgewürfelt ist, dann ist das Chaos noch größer. Wie ich schon schrieb - Banf geht als der in die Geschichte ein, der dem FCK den Rest gegeben hat!


    Aber wie immer: Wo Licht, da auch Schatten - wo Verlierer, da auch Gewinner!



    edit:

    Sorry, ich kann es mir nicht verkneifen: Ich vermisse heute einen User - auf Krisensitzung?

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Auch auf die Gefahr hin, dass der eine oder andere auf mich einschlägt. Ich wünsche mir einen Neuanfang mit nur Stallgeruch.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Auch auf die Gefahr hin, dass der eine oder andere auf mich einschlägt. Ich wünsche mir einen Neuanfang mit nur Stallgeruch.

    Wenn auch etwas an fundierter Qualifikation dabei ist, dann spricht doch nichts dagegen! Wenn allerdings der Stallgeruch die Qualifikation sein soll, dann Nein!

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019