Dritte Liga setzt Saison vorerst bis zum 30. April aus

  • Diskussionsthema zum Artikel: Dritte Liga: Spieltage 28 und 29 werden verschoben


    Dritte Liga: Spieltage 28 und 29 werden verschoben

    Die kommenden beiden Spieltage in der dritten Liga werden nicht ohne Zuschauer ausgetragen - sie werden stattdessen in Gänze ausfallen und verschoben.


    Inzwischen werden Großveranstaltungen mit 1.000 oder mehr Besuchern abgesagt. Auch wenn die derzeiten Debatten zwischen Verbänden und Behörden überwiegend zu der Austragung von "Geisterspielen" tendieren, waren Fußballspiele in Deutschland von einer Absage bisher nicht betroffen.


    Aufgrund der speziellen wirtschaftlichen Situation in Liga 3 und der Notwendigkeit, auf Zuschauereinnahmen nicht verzichten zu können, tat sich der DFB mit der Austragung von Geisterspielen in der dritten Liga bisher schwer. Stattdessen, so der DFB, müsse man über Spielverschiebungen nachdenken. Seit gestern beraten sich Verbände und Vereine deswegen zunächst über eine Verschiebung der Spieltage 28 und 29.

    DFB: Spiele werden verschoben

    Das entschied der Deutsche Fußballbund heute auf Empfehlung des "Ausschusses 3. Liga", die im Austausch mit den 20 Klubs wegen der Ausbreitung des Coronavirus ausgesprochen wurde. Auf Seiten des FCK betrifft dies das Auswärtsspiel in Magdeburg (Samstag, 14. März) und das Heimspiel gegen 1860 München (Dienstag, 17. März). Die Spieltage sollen Anfang Mai nachhegolt werden.


    "Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation, nahezu stündlich ergeben sich neue Sachlagen. Klar ist: Die Gesundheit steht über allem. Klar ist darüber hinaus, dass wir unserer Verantwortung für die Vereine gerecht werden wollen und müssen. Vor diesem Hintergrund ist vom DFB für den Fußball in Deutschland ein vernünftiges und entschlossenes Handeln gefragt. Dies muss stets auf Grundlage der von den zuständigen Gesundheitsbehörden ausgesprochenen Verfügungen und im engen Austausch mit den beteiligten Klubs - wie nun in der 3. Liga - geschehen", so DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius.


    Quelle: Treffpunkt Betze


    Zusätzlich hier die dazugehörige Pressemitteilung des 1. FC Kaiserslautern:


    Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Mittwoch, 11. März 2020, entschieden, die beiden kommenden Spieltage der Dritten Liga zu verlegen. Die Gründe für diese Entscheidung findet ihr hier in der vom DFB veröffentlichten Pressemeldung.


    Die beiden nächsten Spieltage in der 3. Liga werden verlegt. Mit dieser Entscheidung folgt der DFB als Liga-Träger der Empfehlung des Ausschusses 3. Liga, die im Austausch mit den 20 Klubs ausgesprochen wurde. Der 28. und 29. Spieltag, die ursprünglich für dieses Wochenende sowie kommenden Dienstag und Mittwoch terminiert waren, werden frühestens Anfang Mai nachgeholt. Die genauen Zeitpunkte werden noch festgelegt.


    Die Frage, wie ab dem 30. Spieltag in der 3. Liga verfahren wird, soll am kommenden Montag geklärt werden. Der DFB hat an diesem Tag den Ausschuss und alle Klubs der 3. Liga zu einer außerordentlichen Versammlung in Frankfurt am Main eingeladen.


    DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius sagt: „Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation, nahezu stündlich ergeben sich neue Sachlagen. Klar ist: Die Gesundheit steht über allem. Klar ist darüber hinaus, dass wir unserer Verantwortung für die Vereine gerecht werden wollen und müssen. Vor diesem Hintergrund ist vom DFB für den Fußball in Deutschland ein vernünftiges und entschlossenes Handeln gefragt. Dies muss stets auf Grundlage der von den zuständigen Gesundheitsbehörden ausgesprochenen Verfügungen und im engen Austausch mit den beteiligten Klubs – wie nun in der 3. Liga – geschehen.“


    Der Ausschuss 3. Liga, der sich zum großen Teil aus Klubvertretern zusammensetzt, hatte sich bereits am Montag in einer ersten Einschätzung grundsätzlich dafür ausgesprochen, die von behördlichen Anordnungen betroffenen Partien zunächst eher zu verlegen statt Geisterspiele auszutragen. Hintergrund ist die besondere wirtschaftliche Sensibilität in der 3. Liga, in der die Erträge aus dem Spielbetrieb existenziell für die Klubs sind und mehr als 21 Prozent der jährlichen Gesamteinnahmen ausmachen. Die Haltung des Ausschusses erhärtete sich mehrheitlich im weiteren Austausch mit den Klubs.


    Der daraus folgenden Empfehlung hat sich der DFB unter Beachtung zahlreicher weiterer Faktoren und in Abwägung der Gesamtsituation nun angeschlossen.


    Alle Beteiligten sind sich dabei im Klaren, dass die weiteren Folgen des Coronavirus‘ auf den Spielbetrieb der laufenden Saison noch nicht in vollem Umfang abzusehen sind. Zum Schutze des Wettbewerbs wurde sich daher darauf verständigt, die kompletten Spieltage 28 und 29 zu verlegen und nicht ausschließlich die Partien, die aktuell von behördlichen Anordnungen betroffen sind. So ist gewährleistet, dass alle Klubs die gleiche Anzahl von Spielen absolviert haben und kein verzerrtes Tabellenbild entsteht. Das weitere Vorgehen wird am Montag in der Versammlung mit den Vereinen abgestimmt.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Wäre es da nicht einfacher,die Begegnungen in der DFB-Zentrale am PC mit dem Fußballmanager auszutragen?:ironie:

    Da sollte man die Saison lieber gleich für ein halbes jahr ruhen lassen.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Abwarten,noch ist die Entscheidung ja nicht gefallen. Und ob man bei den Zuschauerzahlen von Magdeburg von einer Großveranstaltung sprechen kann,lassen wir mal dahin gestellt:grins:

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Am Schluss rettet uns Corona noch vor dem sportlichen Abstieg. Wär ja fast schon lustig.

    Jetzt wo Schommers weg ist, Gerry zurückholen. Und dann mit der Mannschaft 2 Monate Bootcamp. Danach kämpft auch Private Schneewittchen.

  • Am Schluss rettet uns Corona noch vor dem sportlichen Abstieg. Wär ja fast schon lustig.

    Warum kann ich darüber nur nicht lachen? Wo es doch beinahe lustig sein soll.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Warum kann ich darüber nur nicht lachen? Wo es doch beinahe lustig sein soll.

    Das ist dann wohl dein Problem. Wars wohl auch schon beim heutigen Post zu den Vorwürfen gegenüber Schommers. Wer Carlos für seinen geistigen Dünnpfiff noch einen Daumen hoch gibt.


    Wie auch immer. Mir geht diese ganze Coronahysterie sonst wo vorbei. Und ja, ich find das Gejammer der Wirtschaft wegen Umsatzeinbrüchen erheiternd zb. Haben ja über die Jahre dank Konjunkturprogrammen und anderen staatlichen Maßnahmen genug verdient. Genauso die DFL übrigens. Fand das bei Hopp schon lustig mit Spielabbrüchen zu drohen, obwohl sich jeder denken kann, dass die Gewinneinbußen so etwas nie zulassen würden. Und zu guter Letzt muss ich mal noch loswerden, dass ich noch auf die Hysterie warte beim morgentlichen Einsteigen ins Auto. Seit Jahren zahlen wir und viele Waldbewohner den Preis der Mobilität. Jammert auch keiner drüber.


    Edit: Und wie hat es Volker Pispers mal treffend formuliert? "Was ist eigentlich aus der Vogelgrippe geworden? Fragen Sie mal die Schweine."

    Jetzt wo Schommers weg ist, Gerry zurückholen. Und dann mit der Mannschaft 2 Monate Bootcamp. Danach kämpft auch Private Schneewittchen.

  • Warum? Unsre Form ist doch seit Wochen konstant. Wie auch immer. Meine Kommentare werden weder die Ausbreitung noch die Eindämmung des Virus beeinflussen. Von daher kann ich über den Gedanken schmunzeln, dass man evtl sportlich absteigen könnte eigentlich, aber die vorzeitige Beendigung einer Saison ohne Wertung dies verhindern könnte. Das würde ehrlichgesagt zum FCK passen die letzten Jahre und wäre durchaus Slapstick. Ansonsten werden auch nach diesem Post weiterhin Menschen sterben, auch an Corona. Vielleicht triffts mich ja auch irgendwann. Das war dann Schicksal und ich kann damit "leben" (Schönes Wortspiel find ich übrigens). Wenigstens seid meine Posts dann los und könnt euch wieder wichtigeren Problemen zuwenden. In diesem Sinne....

    Jetzt wo Schommers weg ist, Gerry zurückholen. Und dann mit der Mannschaft 2 Monate Bootcamp. Danach kämpft auch Private Schneewittchen.

  • Abwarten,noch ist die Entscheidung ja nicht gefallen. Und ob man bei den Zuschauerzahlen von Magdeburg von einer Großveranstaltung sprechen kann,lassen wir mal dahin gestellt:grins:

    Der FCM hatte für diese Partie bereits 18.500 Tickets verkauft. Aber wen jucken schon die Fakten.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Ich finde es erbärmlich das hier Geisterspiele stattfinden sollen.

    Die Bundesliga und vor allem die Clubs die international spielen können so was noch verkraften, aber die zweite und dritte Liga sind sehr wohl von den Zuschauereinahmen abhängig.

    Von mir aus verschieben, aber keine Geisterspiele.

    Sollen sie doch diese elende EM absagen, da geht es nur um Geld.

    Ich werde, wenn ein Heimspiel des FCK von der DFL oder vom DFB zum Geisterspiel degradiert wird von denen mein Geld das ich ja durch die Dauerkarte im Vorfeld schon bezahlt habe zurückfordern und es, wenn ich es bekomme einem guten Zweck zukommen lassen.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Ja und Nein!

    Das Virus macht vor der 3. Liga keinen Halt.

    Wenn Geisterspiele, dann überall.

    Wenn Spielabsagen, dann überall.

    Das hat ja nichts mit überlebenswichtigen Geldern zu tun. Oder, dass die großen Vereine das besser verkraften.

    Das mit der EM sehe ich ähnlich. Sollte das bis zum Sommer noch ein Thema sein, wirds interessant wie man sich entscheidet.

  • Das ist dann wohl dein Problem. Wars wohl auch schon beim heutigen Post zu den Vorwürfen gegenüber Schommers. Wer Carlos für seinen geistigen Dünnpfiff noch einen Daumen hoch gibt.

    Na klar liegt es an mir. Hab ich was anderes geschrieben? Ich habe nur gefragt, woran es liegen kann, dass ich nicht darüber lachen kann. Aber vielleicht bin ich einfach nur humorlos, obwohl....

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • man hat leider versagt und wie immer viel zu spät gehandelt...Flughäfen ganz früh dicht, keine Züge mehr aus Italien , etc...solche Massnahmen traut sich die verweichlichte deutsche Politikerriege nicht


    Ein Geisterspiel in Magedeburg muss, so pervers es klingt,kein Nachteil für uns sein...

    Aber wie soll das weiter gehen, keine Großversanstaltungen mehr bis es 0Fälle mehr gibt? Wird ne lange Durststrecke ..

  • Na klar liegt es an mir. Hab ich was anderes geschrieben? Ich habe nur gefragt, woran es liegen kann, dass ich nicht darüber lachen kann. Aber vielleicht bin ich einfach nur humorlos, obwohl....

    Am Freitag in der Heute-Show hat man übrigens Witze gemacht, dass sich die Deutschen wegen Corona jetzt panikmässig eindecken, vor allem bei Klopapier. Nur falls du auch einen Beschwerdebrief ans ZDF schreiben möchtest. Da hat jemand Witze zu Corona gemacht! Bei "Nuhr im Ersten" war letztens Lisa Eckhardt zu Gast. Sie machte einen Witz, dass jetzt 300 Deutsche wegen Corona aus China ausgeflogen werden. Ihre Antwort darauf war: "Wenn man die Ausbreitung verhindern will, nimmt man Ihnen die Pässe ab und lässt sie dort." Fand ich sauwitzig übrigens, weils einfach mal ungeniert die Wahrheit war. Also liegt es dran, ob man auf einer Bühne steht oder nicht, ob man diese Hysterie witzig finden kann?


    Ansonsten Currywurst

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass aggressive Grippenviren im Juni/Juli noch ein Thema sein können. Aber ich kann mich natürlich irren. Zum Glück kann ich nicht schwimmen. Wird dann bestimmt geil, wenn sich die Massen bei 40 Grad in vollgepissten Becken wie die Sardinen tummeln (dank Klimawandel erreichen wir so Temperaturen ja nun auch viel öfter. hat alles sein Gutes). Auch da werd ich dann wieder lachen können als überzeugter Nichtschwimmer.

    Jetzt wo Schommers weg ist, Gerry zurückholen. Und dann mit der Mannschaft 2 Monate Bootcamp. Danach kämpft auch Private Schneewittchen.

  • Es spricht auch nichts gegen Humor. Und zum Humor gehört auch lachen.


    Aber das "darüber lachen" wird sicherlich schnell vergehen, wenn man selbst erkrankt oder gar Todesfälle im eigenen Umkreis verzeichnen wird.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Es spricht auch nichts gegen Humor. Und zum Humor gehört auch lachen.


    Aber das "darüber lachen" wird sicherlich schnell vergehen, wenn man selbst erkrankt oder gar Todesfälle im eigenen Umkreis verzeichnen wird.

    Vollkommen korrekt aus der subjektiven Perspektive. Aber hier hat auch keiner geschrieben, dass er oder seine Familie an Corona erkrankt seien und ein persönliches Schicksal geschildert (edit: wozu ich einen solchen Kommentar sicher auch nicht verfasst hätte, aber das weisst du glaub auch selbst), sondern es ging um die Fortführung einer Fußballsaison. Und wenn der kranke Mann an der Lauter gerade durch einen Virus seinem Schicksal entgehen würde, hätte das schon eine gewisse Ironie. Und mehr wollte ich nicht sagen und hab ich glaub ich auch nicht gesagt.

    Jetzt wo Schommers weg ist, Gerry zurückholen. Und dann mit der Mannschaft 2 Monate Bootcamp. Danach kämpft auch Private Schneewittchen.