Hemlein: Deutliche Vorwürfe gegen die sportliche Führung

  • Diskussionsthema zum Artikel: Hemlein: Deutliche Vorwürfe gegen die sportliche Führung


    Hemlein: Deutliche Vorwürfe gegen die sportliche Führung

    Nach seiner Suspendierung spricht Christoph Hemlein erstmals über die schwere Zeit während Corona und erhebt schwere Vorwürfe gegen die Verantwortlichen seines Ex-Klubs.


    Im SPORT1-Interview erhebt der gebürtige Heidelberger jetzt schwere Vorwürfe gegen die Verantwortlichen beim FCK und spricht über unter anderem Gehaltsverzicht, falsche Tradition sowie fehlende Solidarität im Fußball. Der 1.FC Kaiserslautern wollte sich auf SPORT1-Nachfrage nicht zu Hemleins Ausführungen äußern.


    SPORT1: Herr Hemlein, Sie wurden beim FCK vergangenen November suspendiert. War es seitdem die schwerste Phase Ihrer Karriere?


    Christoph Hemlein: Ja. Ich kannte so eine Situation nicht. Ich hatte immer die Hoffnung, als mir gesagt wurde, dass es einen Weg zurück gäbe, wenn ich sportlich meine Leistung im Training bringen würde. Das hat mir Mut gemacht und deshalb habe ich weiter Gas gegeben.


    SPORT1: Sie waren Kapitän, sind von heute auf morgen abgesetzt worden. Von wem sind Sie besonders enttäuscht?


    Hemlein: Ich bin natürlich sehr enttäuscht von den Verantwortlichen. Zwei Tage vor meiner Suspendierung hielt der Trainer nach dem Pokalsieg zu Hause gegen Nürnberg vor der kompletten Mannschaft noch eine Lobeshymne auf mich und drei Tage später war ich raus. Es ist keine Frage dass ich sportlich nicht überzeugt habe. Auch dieser Schritt, einen vorübergehend zu "degradieren", ist für mich kein Problem. Nur muss ich es auch honorieren und einem Spieler wieder Chance gewähren, sich im Training dem Profi-Trainer anzubieten, wenn er sich vernünftig verhält, die Bedingungen annimmt und in der U21 nachweislich gute Leistungen bringt.


    (...)


    Quelle: https://www.sport1.de/fussball…zicht-mobbing-und-fck-aus

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • hemlein ledert gegen schommers


    Das wäre bestimmt nicht so, wenn ich ein Problemfall bin oder gewesen wäre. Der Trainer (Boris Schommers, Anm.d.Red.) hat Konfliktsituationen einfach nicht gerne. Das hat man auch im Fall Ehrmann gesehen. Dass Gerry kein einfacher Typ ist, ist klar. Aber wir sind beim Fußball, nicht beim Ballett. Da gehört eine eigene Meinung und auch manchmal das eine oder andere Schimpfwort dazu.


    Hemlein: Aber es ist die Wahrheit. Schommers ist ein Workaholic, ein von Erfolg besessener Mensch, was ich für eine positive Einstellung halte. Aber er schießt auch über das Ziel hinaus. Mir wurde von anderen FCK-Spielern zugetragen, dass ihnen mit Rauswurf gedroht wird. Da werde ich als Beispiel genannt. So kann man nicht mit Spielern umgehen.



    https://www.sport1.de/fussball…zicht-mobbing-und-fck-aus



    so wie ich schommers einschätze,ist er sicher kein einfacher charakter und wer von den spielern nicht für ihn ist,ist gegen ihn

  • man sollte mal das ganze Interview hier zur Verfügung stellen und nicht nur ein paar kleine Ausschnitte.

    Wer wem glauben schenkt ist jedem selbst überlassen, aber was Hemlein so alles äußert ist , wenn es stimmen sollte, schon armselig und verwundert mich nicht das stellenweise so Fußball gezeigt wurde.

    Säge schon immer , das die Stimmung mit das wichtigste in einem Team ist.

  • Starker Tobak wenn das alles so stimmt was er da erzählt. Würde das mit Ehrmann auch etwas erklären. Schommers scheint wohl einer zu sein der gerne absägt aber es ganz und gar nicht mag wenn jemand sich bei ihm in den Weg stellt.

  • Ich glaube Hemlein ist auch alles andere als einfach. Treffen zwei Alphamännchen aufeinander, dann kracht‘s. Ist jetzt nix Neues. Nur das mimosenhafte Nachkarten des unterlegenen Alphatieres schmeckt mir nicht.

  • Herr Hemlein, sie bekamen verdammt viel Geld, im Vergleich zu einem Handwerker, zeigten aber keine Leistung, die dies verdient hätte. Ich bin sicher, dass es tausenden Handwerkern, deren Arbeitgeber ebenfalls mit deren Leistung unzufrieden sind, im Prinzip ähnlich ergeht ! Nur mit dem Unterschied, dass es denen finanziell deutlich schlechter geht (incl. Familie). Irgendwo sind wir halt eine Leistungsgesellschaft und kein Kindergeburtstag ! Ähnlich ergeht es Millionen Schülern, die gehänselt werden, weil sie "schwach" sind. Dies alles dürfte und sollte so nicht sein, aber....................


    Sie hatten genug Chancen und haben "außer Spesen, nichts gewesen" gezeigt.

  • was mich ein wenig nachdenklich macht,scheinbar wurde sein artikel bei instagram von den kollegen

    thiele, spahic, schad und gottwald,geliked


    ob da was im untergrund schwelt und hoffentlich dann von den verantwortlichen,schnell genug erkannt wird.

  • was mich ein wenig nachdenklich macht,scheinbar wurde sein artikel bei instagram von den kollegen

    thiele, spahic, schad und gottwald,geliked


    ob da was im untergrund schwelt und hoffentlich dann von den verantwortlichen,schnell genug erkannt wird.

    Betzemaster hat ja bei tm bereits gesagt Schommers hätte bei der Mannschaft kein gutes Standing.

  • mal gespannt ob der gute Mann noch einen Verein findet in liga 3 ...ähnliches Phänomen wie Sternberg, ein gutes Spiel gegen 1860, das war es dann...große Klappe auf Instagram, wenig Leistung auf dem Platz...

  • Da man nicht hinter die Kulissen schauen kann, nehme ich die Aussagen von Hemlein mal so hin und möchte mir kein Urteil pro oder Contra Schommers bilden.

    Ich halte mich da mal ganz an König Otto. Die Wahrheit liegt auf dem Platz. Liefert Schommers ist es mir sowas von Schnuppe wie er mit seinen Spielern umgeht, liefert er nicht, greifen die Mechanismen und er ist schneller ein Ex Trainer des FCK wie er schauen kann.

    Wenn jetzt ein Sponsor einsteigt, wird es vermutlich eh anders laufen.

    Man darf gespannt sein.

    Was ich aber irgendwie albern finde ist der ständige Vergleich der Spieler mit Handwerkern und den Gehältern.

    Was soll das? Wenn ich sehe was manche Politiker abliefern für ein Fürstliches Gehalt und im Anschluß noch eine üppige Pension, ist das was die Spieler verdienen ( zumindest in der dritten Liga und wahrscheinlich auch ein Großteil der Zweitligaspieler) ein Witz dagegen.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

    Einmal editiert, zuletzt von Ronnie Wendt ()

  • mal gespannt ob der gute Mann noch einen Verein findet in liga 3 ...ähnliches Phänomen wie Sternberg, ein gutes Spiel gegen 1860, das war es dann...große Klappe auf Instagram, wenig Leistung auf dem Platz...

    Warum sollte er keinen Verein finden in Liga 3? Dass er das dicke drauf hat, hat er ja viele Jahre nachgewiesen. Und der FCK wollte ihn ja haben. Nicht, weil er keine Leistung gebracht hatte.

    Mit Sternberg ist er überhaupt nicht zu vergleichen meiner Meinung nach. Bei Sternberg konnte man schon vorher befürchten, dass es irgendwie wahrscheinlich nicht klappen würde. Im zugute kam, dass er gleich in seinem ersten Pflichtspiel das 1:0 gegen die 60er machte... Das war es dann aber auch.

  • @Limono ich glaube Hemlein sogar dass er Erfolg wollte, er hat es aber nicht auf den Platz gebracht, obwohl er dazu sehr viele Gelegenheiten gab. Es war auch falsch ihm die Kapitänsbinde zu geben, eben aufgrund der Mitläuferleistungen und zusätzlichem Druck.

    Das Nachkarten kann man verstehen, ist aber im Hinblick auf nächste Engagements schädlich

    Klar hätte es für die 3. Liga locker reichen müssen, aber Bielefeld hat ihn, genauso wie Dick, nicht umsonst abgegeben.

    Und Ehrmann wieder aufzukochen ist natürlich auch nicht ungeschickt....

  • Ich fühle mich hier nur in meiner persönlichen Meinung und dem was ich aus dem Mannschaftskreis gehört habe bestätigt.

    Da fielen zu Hemlein Worte wie "Stänkerer" und "Unruhestifter".

    Der gute Herr Hemlein hat nämlich wohl gerne und so kam es ja auch in Interviews rüber, die Schuld für seine Nicht-Leistung bei allen anderen gesucht.

    Seine Suspendierung war genau der richtige Impuls. Hat sich ja auch gezeigt.

    Ich glaube auch nicht, dass Schommers ein einfacher Typ ist, aber ich halte ihn für sehr konsequent.

    Und das Mitspieler seinen Post bei Instagram geliked haben, würde ich auch nicht zu hoch hängen. Der gemeine Instagram-Nutzer scrollt durch und liked ohne sich groß anzuschauen was man da eigentlich liked.

    Auch hat die Mannschaft mir in letzter Zeit einen so geschlossenen Eindruck gemacht wie lange nicht mehr, da hat nicht wirklich was auf Unfrieden hingedeutet plus die Verlängerungen von Kraus und Schad und der Aussage von Sickinger, dass er gerne weiter den Weg mit dem FCK geht.

    Ich glaube hier geht's hauptsächlich um verletzte Eitelkeit.

    :schild: :schild: :schild:

    Einmal editiert, zuletzt von fck_freak ()

  • so wie ich schommers einschätze, ist er sicher kein einfacher charakter und wer von den spielern nicht für ihn ist, ist gegen ihn

    L'état c'est moi Wir hatten doch schon einmal einen Sonnenkönig! 8)

    Der Abgrund ist nicht mehr weit weg, nur noch ein Schritt! :weiseropa:

  • was mich ein wenig nachdenklich macht,scheinbar wurde sein artikel bei instagram von den kollegen

    thiele, spahic, schad und gottwald,geliked


    ob da was im untergrund schwelt und hoffentlich dann von den verantwortlichen,schnell genug erkannt wird.

    Das scheint schon bedenklich, aber immerhin haben Spahic und Schad beide auch verlängert und wenn man das Interview von Hemlein liest, wirkt es als wäre Schommers untragbar. Würde man dann den Vertrag verlängern?

  • wie schon mal geschrieben, wenn wirklich das "goldene Zeitalter" beginnt?, wird die Sport-Kommission den Trainer auch in Frage stellen und sich vielleicht für einen anderen entscheiden ? Wäre er so gut gewesen, dass wir locker aufgestiegen wären, würde die Sache vielleicht anders aussehen, aber der 10. Platz ist zu wenig, besonders: die gute,-schlechte-, gute Serie, könnte ihm das Genick brechen ? Vielleicht auch die Aussagen der einzelnen Spieler ?

    koha

  • was mich ein wenig nachdenklich macht,scheinbar wurde sein artikel bei instagram von den kollegen

    thiele, spahic, schad und gottwald,geliked

    Die Frage ist aber, was genau geliked wurde. Immerhin besteht der Post aus zwei Teilen:


    "turbulente Zeiten liegen hinter uns, nach monatelangem Schweigen wollte ich einmal ein paar Dinge richtig stellen. Dies soll kein ,, Nachgetrete,, sein,

    sondern nichts als die WAHRHEIT !"


    &


    "Ich wünsche den Mitarbeitern im Verein nur das Beste und den wahren Fans den Erfolg den sie sich wünschen!"


    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.