Beiträge von flar1971

    Diskussionsthema zum Artikel: Team Merk: Der langersehnte Neubeginn in eine ungewisse Zukunft


    Team Merk: Der langersehnte Neubeginn in eine ungewisse Zukunft

    ...

    Der Umgang mit Layenberger ist beschämend - Team Merk kann den Verein einen

    Die FCK-Familie muss wieder zueinander finden. Wie oft haben wir diesen Satz schon gehört. Doch er ist richtiger und wichtiger denn je. Wenn kurz vor dem Jubiläumsjahr 2020, in dem 120 Jahre FCK und 100 Jahre Fritz Walter gefeiert werden sollen, der Mann, der das Erbe Fritz Walters aus dem eigenen Geldbeutel heraus gerettet hat, und es somit vor der Zerstreuung in der ganzen Welt bewahrt hat, von der Vereinsführung nicht einmal begrüßt, geschweige denn sich bei ihm bedankt wird, dann ist das beschämend für einen 1. FC Kaiserslautern. Ein Blick hinüber zu Union Berlin würde helfen um zu verstehen, wie man mit der Person Harald Layenberger angemessen umgeht.

    ...


    Das ist ein sehr guter Punkt.

    Ich hoffe, dass die Distanz zwischen Layenberger und dem Team Merck sehr gering ist. Herr Layenberger scheint ein sehr emotionaler Mensch zu sein, aber er hat meinem Empfinden nach ein großes Herz für unseren Verein. Solche Leute sollte man hegen und pflegen.

    Die Aktion zur Rettung des Fritz Walter Erbes kann man gar nicht hoch genug anrechnen.

    Wenn man bedenkt, wie sich der FCK und auch der große DFB in diesem Zusammenhang verhalten haben, ist dies beschämend.


    An dieser Stelle nochmals vielen Dank Harald Layenberger für diese Aktion.


    Ich hoffe und erwarte, dass die neue FCK Führung hier eng mit Herrn Layenberger die Feierlichkeiten im nächsten Jahr abstimmt.

    Was will man sich gegen das Team Merck/Kessler von Seiten der Presse einschießen?

    Was sind denn die Alternativen bei der AR Wahl?

    Es gibt doch eh nur 7 Kandidaten für die Wahl und 5 davon sind aus diesem Team. Es werden mindestens 4 eventuell 5 AR-Mitglieder gesucht, also 2 aus dem Team Merck sind doch schon mal sicher dabei.

    Wenn Fritz Fuchs bleiben sollte, werden 4 nachgewählt. Je nachdem, kann der AR auf bis zu 7 Mitglieder mit einer 2/3 Mehrheit aufgestockt werden.

    D.h. wenn ich es richtig sehe, könnte Fitz Fuchs bleiben und trotzdem das Team Merck mit 5 Mann in den AR rücken, vorausgesetzt man bekommt eine Mehrheit zur Aufstockung des AR. Dies wäre z.B. gegeben, wenn alle 4 Nachrücker aus dem Team Merck wären.

    Das wird ihm nicht mehr passieren. Es war von dem Stürmer aber auch clever gemacht, er hat darauf spekuliert und sich genau hinter Grill positioniert. Und nur aus den Moment gewartet.

    Zum Glück ist es gut für uns ausgegangen.

    Gerry hat damals von Manni Burgsmüller auch eine Lektion gelernt. Die Älteren unter euch werden sich vielleicht erinnern.

    Was micht echt nervt bei den Pressekonverenzen von Schommers ist die Verniedlichung der Namen, da spielt der Lenni einen Abschlag auf den Picki, der dann weiter auf den Rössi. Und der Kühli hatte einen super Laufweg, an Sterni lief das Spiel leider vorbei.

    Will der Trainer damit seine Nähe zu den Spielern hervorheben. Ich finde das albern.

    Die Kerle haben richtige Namen, bei denen sollte man es belassen.

    Aus allem was ich in dem stream sehen konnte und was mir aus dem Stadion berichtet wurde, kann mA keiner sagen, ob es eine Tätlichkeit war. Wie du sagst, real wahrnehmen und etwas wahrnehmen wollen sind zwei paar Schuhe. Zumal dazu auch noch eine vielleicht übertriebene Reaktion des Gegenüber gehört. Ebenfalls noch, wie ein Schiri sich auf Spiele vorbereitet und welches Urteil er sich über verschiedene Spieler im Vorhinein macht.


    Für mich war die rote Karte weit weniger Ärgernis, als die im stream zuvor gesehen Leistung - und ich weiß das war alles andere als Fernseher-Qualität.

    Ich habe mir die Szene in der Zusammenfassung bei SWR Sport (https://www.swr.de/sport/fussb…ern-spielbericht-100.html) angesehen. Da gab es keine große Reaktion vom Torhüter, wäre Thiele danach vielleicht nicht so theatralisch gefallen als Ihn einer der Verteidiger anging, wäre es eventuell auch bei einer Ermahnung geblieben, nachdem sich die Rudelbildung aufgelöst hat.

    Die Sperre dürfte sich ja eventuell auf den Verbandspokal beschränken, da ist das zu verschmerzen.

    Ich glaube, wenn er sich cleverer angestellt hätte, wäre er ohne eine Karte davon gekommen.

    EC-Karten Zahlung in der Südtribüne möglich?


    Benötige ich in der Südtribüne an den Kiosks eine Betze-Card oder kann ich dort auch nur mit der EC-Karte zahlen?


    Auf der FCK Homepage (https://fck.de/de/bezahlen-auf-dem-betzenberg/) finde ich nur nachfolgende Info vom Juli 2018, vielleicht hat sich ja seitdem was getan:

    "Wer keine „Betze-Card“ besitzt, kann an ausgewählten Kiosken auch mit EC-Karte bezahlen. Möglich ist das an den Kiosken in Block 7, Block 14 und Block 17 im Gastbereich."

    Da angeblich ja alle umgerüstet werden sollten (https://fck.de/de/neue-bezahlmoeglichkeit-auf-dem-betze/):

    "In Zukunft ist es geplant, auch die anderen Kioske mit dieser Technik auszustatten. Bis dahin könnt ihr natürlich weiterhin an allen Kiosken ganz bequem mit der Betze-Card zahlen."


    Vorab Danke für die Rückmeldung.

    Ich kann nur empfehlen, den verlinkten Blog Eintrag mal zu lesen.


    Eigentlich müsste der Autor ein Update schreiben, den seit dem Erstellen des Eintrages im März 2015 sind wir ebenfalls durch ein "Tiefes Tal der Tränen" gewandert und wandern dort leider immer noch. Trotzdem stehen wir zu unseren Farben.

    Den es gibt nur einen Verein, wenn man hier aus der Region komm, ohne wenn und aber.

    Was das angeht sind wir dann wohl mit den Waldhöfern gleichgezogen.

    Der Elfmeter und die gelbe Karte sind doch echt der Witz.

    So wünscht man sich doch seinen Torhüter, wenn er rausgeht soll er den Ball haben, da gibt es weder Freund noch Feind.

    Er hat klar den Ball gespielt und auch den Fokus auf den Ball und nicht die Gegenspieler, für mich eine eindeutige Fehlentscheidung.


    Lennart, mach weiter so und wir werden weiterhin viel Freude an Dir haben.

    Der freie Verkauf für das Waldhof Spiel startet erst nächste Woche, dies habe ich gerade vom der Ticketshop Hotline erfahren.

    Da es sich um ein Hochrisikospiel handelt.

    Das ist doch ein Witz, die Karten erst in der letzten Woche frei zu verkaufen.

    Aber mit solchen Aktionen kann man die Zuschauerzahl auch kleiner halten.

    Das funktioniert bereits. Hab eben nochmal geschaut, es klappt auch jetzt.

    Dann vielleicht über den FCK-Ticketshop, bei Ticketmaster direkt sind in der App und im Web nur 2 Events.


    Ja. Über den FCK-Ticketshop kann man das Spiel auswählen. Die Karten sind jedoch nicht im freien Verkauf.


    Hier die Info von der FCK Homepage vom 7.8.19 - TICKET-VVK ZUM HEIMSPIEL GEGEN MANNHEIM STARTET:

    Am Sonntag, 1. September 2019, empfängt der FCK den SV Waldhof Mannheim auf dem Betzenberg. Der Ticket-Vorverkauf für das mit Spannung erwartete Südwestderby startet am Donnerstag, 8. August 2019, aufgrund der zu erwartenden hohen Nachfrage zunächst nur für Vereinsmitglieder und Dauerkartenabonnenten sowie Dauerkarteninhaber. Über einen freien Verkauf der Tickets informiert der FCK in einer gesonderten Meldung.


    Die Tickets für die Partie gegen Mannheim sind am Donnerstag, 8. August 2019, ab 9 Uhr unter der Rufnummer 0631-31880, im Online-Ticketshop und in unserem FCK-Fanshop am Stadion und dem FCK-Fanshop „Westkurve“ in der Lautrer Innenstadt erhältlich.


    Für den Vorverkauf für das Heimspiel gegen Mannheim gelten folgende Bedingungen:

    Jeder Käufer muss beim Erwerb der Tickets seine Kundennummer oder die auf der Dauerkarte aufgedruckte SA-Nummer vorweisen, um Karten für die Partie zu erhalten.

    Hallo,

    weiß jemand ab wann man Tickets gegen Mannheim bei Ticketmaster bestellen kann?

    Aktuell sehe ich nur die beiden Partien Mainz und Braunschweig.