Beiträge von Maggo

    Das was wir an Fenrsehgeld bekommen fehlt wieder bei den Ticket- und Gastronomieeinnahmen und sontags kann man einfach besser anreisen wie montags. Einzig positive am Montag ist die Anstoßzeit, da muss man sich nicht soo abhetzen (Das Mittwochsspiel lässt grüßen).


    Soweit ich weiss werden die Gastronomieeinnahmen nicht direkt dem FCK zu Gute kommen. Der FCK erhält doch nur die Pacht der Ständchenbesitzer, oder?


    Und die Frage mit den Ticketverkäufen wirst Du nie 100% beantworten können. Diejenigen die selbst aktiv sind können an den Sonntagen nicht. Jugendspieler haben es Montags auch leichter. Auch die Anreise ist zeitlicher einfacher zu bewerkstelligen. Das alles denke ich macht zusammen mit den attraktiven Montagsgegnern schon jeweils ein 40.000er Potential aus. Das hängt aber stark von der sportlichen entwicklung in der saison ab.

    er wird das müssen. Ihn jetzt durch einen Langzeitverletzten auszutauschen kann einem jungen Spieler das Genick brechen......

    Sehe ich auch so WKV. Lamprecht muss die Chance kriegen vor eigener Kurve zu zeigen, dass er es besser kann. Ich kann nur hoffen die Fans helfen ihm dabei und stärken ihm mit Applaus den Rücken. Ich hab die Wahnsinnsgrätsche aus der endphase in der letzten Saison nicht vergessen (ich glaub es war gegen Pauli) als er ein fasz sicheres Tor an der 16er Kante verhindert hat mit Wahnsinnseinsatz. Bugera sollte langsam und solide wieder an den Wettkampf herangeführt werden. Also mal 15 min spielen etc. Dann gibts ne fairen Kampf auf der Position.

    Ich dachte solange der Ulli bei Bayern Manager ist darf der Loddar nicht mal als Greenkepper anfangen, oder :gruebel:


    Nein im Ernst, eine Abwehrreihe, die personell nur auf der Torwartposition geändert wurde kann nicht auf einmal so viel schlechter als in der Vorsaison sein (Auch wenn Rensing der Position des Stammkeepers bei Bayern (noch) nicht gewachsen ist. Da muss das Trainerteam schon auch Fehler gemacht haben, ohne Frage.


    Und einen van Bommel nehm ich nicht raus, zumal er der einzige echte Leitwolf im Team ist.

    Ich habs von Hoffenheimer Insidern selbst gehört. Das kannst Du glauben oder nicht, was mir prinzipiell egal wäre.


    Sagen wir mal so, in den Kaffeeecken meines Arbeitgebers wird schon so manche Hoffenheim Thematik ssehr tief und mit Insiderwissen diskuttiert.


    Grüße aus Walldorf


    Maggo

    um es nochmal festzustellen: Ich mag das Projekt Hoffenheim nicht. Ich mag es nicht, dass das Dorf BL spielt und wir nicht. Ich möchte nicht, dass 18 Hoffenheims die Deutsche Meisterschaft ausspielen.
    Ich wäre glücklich, wenn diese Differenzierung zwischen der Person Dietmar Hopp und dem Verein Hoffenheim auch andere zulassen würden.


    Ich lasse diese Differenzierung ja zu. Herr Hopp ist auf gemeinnütziger Ebene ein Segen für viele Menschen, unbestritten. Allerdings sehen ihn die meisten zur Zeit nur in seiner Funktion als Projekt Hoffenheim Planer und Macher. Ich selbst habe mich am Anfang sehr aufgeregt darüber und beäuge heute noch sehr kritisch jeden Pfiff und jede Aktion für Hoffenheim sehr kritisch.
    Seien wir doch mal ehrlich: Wenn die ARD Hoffenheim zeigt, dann wird geschwärmt und hochgejubelt auf Teufel komm raus. Weiterhin wird jegliche Form von Kritik (Sowohl die zu verurteilende wie die seltendämliche Fadenkreuz Aktion, als auch sachliche wie Kritik an der Dünnhäutigkeit des Herrn Hopp etc) aufgebauscht ohne Ende. Wenn man die Person Hopp beim Tehma Hoffenheim in Spielberichten mehr herausnehmen würde wäre vielen geholfen. Und der DFB und seine Funktionäre sollten nicht gerade bei Herrn Hopp auf dem Schoss sitzen, so wie das eben geschehen ist, denn sonst kommen Mauscheleien Gerüchte auf.


    Und nochmal zum Thema Jugendspieler wegkaufen: Richtig: Es ist schon immer so gemacht worden von anderen Vereinen, ABER: Nicht in dem Ausmaß und nicht mit dieser Höhe an finanziellen Mitteln.


    Weil


    • Die Liga Mehreinnahmen mit dem neuen Vertrag generieren will und muss. Die Etats der Bundesligisten hängen unglaublich stark am Tropf der Fernsehgelder
    • Die Stadien nicht leer sein werden mit dem neuen Modell. Ich denke sogar durch die Samstagsspiele werden die Zweitligaspiele attraktiver
    • Muss Sonntags keiner arbeiten hat Schule oder sonstwas. Und auch die neuen Samstagstermine sind OK
    • Die Sponsoren sogar mehr zahlen, denn die sind stark an TV PRäsenz interessiert, mögkichst in voller Spiellänge

    Ich glaube die Hoffenheimer hätten im Doppelpass sagen können was sie wollten. Einige Menschen hier haben eh eine vorgefertigte Meinung, von der sie, so kommt es mir vor, sowieso nicht abweichen werden bzw. wollen. Da wäre sozusagen jedes Argument wie Perlen vor die Säue.


    Ich bin zwar kein Hoffenheim-Fan, aber ich finde es klasse, was Herr Hopp macht. Sowohl Hoffenheim, als auch die anderen Projekte !


    Weiter so, Herr Hopp!!

    Welchen Teil des Hoffenheim Projekts meinst Du denn? Die Bundesligamannschaft, die für teures Geld zusammengekauft wurde um profitablen Erfolg zu erzielen? Oder die Jugendprojekte, für die Jugendspieler aus dem ganzen Land mit Geld in Versuchung geführt werden nach Hoffenheim zu kommen. Und das obwohl die Aussicht auf einen Platz in der B undesligamannschaft so wahnsinnig gross ist?:ironie:

    Erst wenn Abel wieder zurück is.....der Amedick is kein guter Abwehrchef !!!


    Der is faktiv erst "so schlecht" seit Abel ausgefallen ist....
    Und wenn Lampe wieder fit ist bin auch wieder was die Abwehr betrifft wieder zuversichtlich !!!

    Ich hoffe noch auf Bugera. Mir war allerdings klar, dass es nach der Achillessehnengeschichte lange dauert bis er wieder fit ist. Zur Rückrunde könnte er voll im Saft stehen denke ich.

    Hmm let's see the facts:




    • Er hat in jedem Spiel ne ordentliche Truppe aufs Feld geschickt obwohl immer noch wichtige Leute verletzt fehlen (Abel, Simpson etc)




    • Er hat die Truppe nach Rückständen immer wieder so einstellen können dass sie zurück ins Spiel kam (Mainz und Ingolstadt)




    • Auch die mannschaft vorne liegt wechselt er nicht ängstlich sondern mutig ein (Manchmal sogar den 3. UND 4. Stürmer).




    • Die Spieler entwickeln sich unter ihm von fast Absteigern zu Tabellenführern




    • Er stellt sich vor Kameras vor die Mannschaft scheint aber intern deutliche Worte zu finden


    Also ich find das echt bemerkenswert und deshalb gabs für den September de 1 :gutgemacht:


    Jetzt bin ich gespannt wie er es im Oktober schafft die Koblenz Pleite mit der Mannschaft zu verarbeiten

    Sehen wir das ganze doch mal unter dem Aspekt der eingespielten Wunschformation. Wenn Sasic könnte wie er wollte würde die vielleicht so lauten:


    LV Bugera IV Amedick IV Abel RV Kotysch


    also zwei jünger und zwei ältere angezockte nebendran. Das Problem ist nur dass gerade Abel in dieser Konstellation fehlt. Er hat die Fähigkeit zu dirigieren, seine Nebenleute zu stellen etc. Genau diese Erfahrung fehlt bei Standards. Dann wird die ganze Sache vor Tobi Sippel wieder ruhiger und er hoffentlich wieder sicher und mutiger beim Rauslaufen. Momentan ist er ohne Frage was das angeht zu zurückhaltend, aber auch das ist eine Sache der Erfahrung. Letztlich gilt: Bei Flanken an und in den 5er mus der Keeper rauskommen, und wenn zwei vor ihm stehen dürfen sie ihm nicht leidtun, dann muss es splittern. Präsenz und Durchsetzungsvermögen sind lebensnotwendig für nen Keeper.

    Das denke ich nicht. In der Regel werden nur 4-5 Spieltage in die Zukunft terminiert. Das DSF will sich doch auch immer ein nettes Topspiel aussuchen :P

    Zitat

    von »Rheinländer«
    Bislang wurden Dienstag- und Mittwochspiele um 17.30 Uhr angepfiffen. So wird es auch diesmal wieder sein.


    Yep,


    das sieht der Fernsehvertrag so vor und ist unverrückbar. Der wohl undankbarste Termin bei den Heimspielen.

    Ich dnke die 2. Bundesliga ist nicht die beste der Welt, aber spnnend ist sie allemal und sicher sein darf man sich nie. Ingolstadt schlägt Rostock, Nürnberg taumelt Richtung Abstigesplatz, Ahlen mischt oben mit etc. Da wirds nicht langweilig

    War ja klar,


    manchmal denke ich echt es gibt Menschen die einen missverstehen wollen. An Pole und Rheinländer sei hiermit deutlich gesagt, dass auch ich lieber 3 Punkte in Koblenz gefeiert hätte. ABER, die erste Niederlage musste ja irgendwann kommen und ich bin wie gesagt gespannt wie ein Flitzebogen wie die Mannschaft diese Situation annimmt. WKV hat da ganz recht, wenn ich als Spieler so einen auf die Fresse gekriegt habe, dann tat mir der nächste Gegner leid. Dann gab es nur noch volle Kanne bis sie mich vom Platz tragen mussten. Und genau das erwarte ich: eine Reaktion.


    Und auch wenn ich mich nicht rechtfertigen muss: Ich hab aufm Betze schon Niederlagen erlebt die an bittekeit nicht auszuhalten waren. Barcelona und das Elfmeterschiessen im Pokal gegen Mainz fallen mir da ein. Zwei Abstiege und haufenweise Abstiegskampf. Mein Herz will immer dass der FCK gewinnt aber manche Niederlage ist eben heilsam, komm zum richtige Zeitpunkt und bringt dich erst einen Schritt zurück und dann zwei nach vorne. Mal sehen ob es so eine Niederlage war.

    Hey Westkurvenveteran,


    ob Aufstieg oder nicht hängt doch an so vielen Kleinigkeiten, dass man sich zu diesem Zeitpunkt der Saison nun wirklich keinen Gedanken dazu machen braucht. Gestern hat gar nichts gepasst und deshalb fielen die Tore zwangsläufig und manchmal unglücklich. Vorne tröpfelt dann der Ball knapp vorbei etc.. Ich muss ehrlich sagen ich freu mich fast, dass es mal einen so richtig auf die Nuss gab. Auch dass es bei einem nicht ganz so stark eingeschätzten Gegener war finde ich gut. Das schärft den Sinn dafür wie hart diese 2. Liga ist. Ingolstadt schlägt Rostock, dort haben wir noch 3-1 gewonnen etc. Ich glaub bis zum 40. Punkt erstmal an gar nichts. Dann kann man weitersehen. Das einzige was mich an der Klatsche stört ist die Länderspielpause, denn auf die reaktion der Mannschaft gegen Ahlen bin ich wahnsinnig gespannt. Nur eins darf nicht passieren: Das diese langsam wieder wachsende Einheit zwischen Verein und Fans wieder bröckelt. Wenn die West gegen Ahlen so präsent ist wie in den letzten Spielen, dann wird die Mannschaft Koblenz hoffentlich schnell vergessen haben und Vollgas geben.


    Und wer will bei solchen Spielen nicht dabei sein...


    Greetz


    Marco


    P.S. Es kann nicht immer nur die Sonne scheinen im Leben, man muss auch mal ein bissel Schatten vertragen können

    HEy manche wollen es scheinbar nicht sehen und verstehen,


    der TRAINER möchte den Spieler nicht mehr, das kann man klar aus Sasics Worten lesen. Und dann ist es völlig ohne Belang was einige Fans hier wollen oder nicht, oder was finanziell machbar ist oder nicht. Dann macht es einfach überhaupt keinen Sinn mehr darüber zu diskuttieren. Bohl ist wie ich finde ein guter Spieler, hat Lokalkolorit und alles mögliche. Aber so wie es scheint ist seine Reise beim FCK zunächst nun einmal zu Ende. Es mag sein dass er widerkommt wie jetzt Abel, aber für den Moment, solange der Trainer Saisc heisst: Macht den Thread zu oder diskuttiert ihn bei "Was macht eigentlich..." weiter. Bohl und der FCK werden diese Saison getrennte Wege gehen. ICh wünsch ihm auf seinem viel Glück.


    MArco

    Hi,


    man könnte fast meinen einige werden ungeduldig was die Dauerkarten angeht. Meine ist gestern angekommen und obwohl ich auch auf 2 Jahre aufgewertet habe steht nur die Saison 08/09 drauf. eine freundliche Dame beim Kartenservice teilte mir dann mit das sei in ordnung so. Die Karte für 2009/2010 kommt dann im nächsten Sommer. Es gibt also trotz Aufwertung pro Saison eine Karte :thumbsup: .


    Ich denke das hat etwas mit den Karten selbst zu tun und der Technik, die dahintersteckt. Ausserdem denke ich man kann damit gut leben, also kein Grund wieder zu nörgeln :ironie: .


    Die Dame meinte auch dass der Versand sich über die Woche hinzieht, also durchhalten und nicht nervös werden. Bis zum Spiel gegen Nürnberg wird jeder seine Karte haben und dann lassen wirs in der West wieder so richtig krachen :feuer: .




    Greetz


    Marco

    Hola Chickas,


    nein ich habe letzte Saison nicht geschlafen Lautrer Bub. ICh war bei allen Akten des Dramas persönlich anwesend oder im fernen Hamburg am letzten Spieltag mit 100% Herz dabei. Was ich insbesondere gesehen habe waren verschenkte Punkte. Allein die verschossenen Elfer haben uns 6 Punkte gekostet, und zwar 6 totsichere Punkte. Ich wär am liebesten selbst auf den Platz gelaufen und hätte sie Vollspann reingenagelt. Und genau das wir ein Reghecampf tun. Er und Dzaka sind mit einem gesunden Simpson ein Mittelfeld, das für 15 und mehr Tore gut ist in der Saison. Das hatten wir eben letzte Saison nicht. Auch die Spieleröffnung von hinten heraus und der Druck über die Flügel mit sich mit Dick, Abel und nem fitten Bugera erheblich anderst gestalten.


    JEDER von uns hätte gern nen Stürmer, und ich bin mir auch sicher dass noch einer kommt, denn: Stefan ist kein Dampfplauderer sondern das was uns gefehlt hat. Ein seriöser, geduldiger und abgezockter Vollprofi der sein ganzes Herz in den Verein steckt. Ich finde wir sollten ihm vertrauen, und positiv hinter der ganzen Sache stehen. Und wenn es wieder losgeht, dann gibt die WEST einfach Vollgas und was das bringt haben wir gegen Ende Saison 07/08 gesehen. Wir sind der beste Neueinkauf den Kuntz getätigt hat, und das einzig und allein mit einer Herzblut Aktion. Jammern und Schwarzmalen gilt nicht, ich will dass wir alle für bessere Zeiten.



    Greetz


    Marco