Beiträge von DarKsidE555

    Sind die vom DFB noch zu retten? Strafe wegen dem abbrennen von WUNDERKERZEN? Hab ich was verpasst? :wiejetzt:


    Demnächst wird der FCK noch zur Kasse gebeten wenn sich welche "vereinzelt" im Fanblock ne Kippe mit dem FEUERZEUG anstecken! Das ist Absurdistan pur! Ich kann nur hoffen, dass sich der FCK zumindest eine offizielle Stellungnahme dazu verlangt. Welche Begründung soll es denn für diese Strafe geben??


    Was zur Hölle haben Wunderkerzen mit Pyrotechnik zu tun und warum soll das eine Strafe nach sich ziehen? Ich bin echt fassungslos wie rückgradlos hier der DFB vorgeht. Hauptsache Geld kommt in die Kasse. Vielleicht gibts auch noch ne nachträgliche Strafe gegen Aue, denn diese Taschentücher sind gefährliche Wurfgeschosse und können im Stadion nicht mehr toleriert werden! :weiseropa:


    Hör mir doch auf! :flow:

    Und was ist mit den Zuschauern die hierfür noch Geld bezahlt haben? Da fanden es bestimmt einige nicht so lachhaft da hier nur halbherzig gespielt wurde.


    Sorry, aber wir reden hier von einem Testspiel! Wer da ernsthaft was "erwartet" für sein Geld, dem ist echt nicht mehr zu helfen...

    Wie sich die Medien so künstlich über die 2:4
    Niederlage von gestern aufregen. Einfach nur sau nervig. Wegen mir häts auch 0:8 ausgehen können. Das Spiel ging
    mir so am Arsch vorbei, dass ichs noch nicht mal gesehen hab. Immer diese Bewertung von Mustern ohne
    Wert...Lachhaft. Als man die Aufstellung gesehen hat, war doch klar das eh nur getestet wird. Was hat Argentinien von dem tollen Sieg? NIX, NULL, NADA! Wir haben den scheiß Pokal. So siehts aus und nicht anders.

    Die Streichung von Ariel hat mich ja schon ein wenig mürbe gestimmt, aber auch noch Enis Alushi und Konstantinos Fortounis zu streichen, setzt dem ganzen die Krone auf. Alushi wurde genau wie Bunjaku durch seine Verletzung zurückgeworfen. Nach der Verletzung, keine Chance auf Bewährung. Davor war er für mich einer der besseren im Kader. Was Fortounis angeht scheiden sich natürlich die Geister, wobei ich schon lange finde das man mit ihm den 10er hätte den man sucht.


    Nur leider scheint bisweilen jeder Trainer unfähig gewesen zu sein, den Jungen richtig aufzubauen. Sicher, vielleicht liegts auch an seiner Einstellung. Dann frag ich mich aber, wie es ein Klopp das jedesmal schafft aus Spielern so viel raus zu holen, wo man dachte - pff, dass wird eh nix mehr.


    Ich sehe bisher die Kaderplanung ziemlich...na ja :S. Wenn ich das schon wieder mit dem "Bankpersonal" lese...Was hat denn FFM diesmal so abzugeben? :grummel:

    Das ist alles kein Fußball mehr und war definitv das letzte Spiel was ich mir diese Saison live angesehen hab. Irgendwann reichts. Herr Löwe und Herr Dick sollten langsam einsehen, dass sie in diesem Leben keine Standardspezialisten mehr werden. Wie man mit solch einer stochastischen Ruhe die Standards aus mehr als aussichtsreichen Positionen in die Mauer setzen kann, ist mir unbegreiflich.


    Idrissou ist wohl an dem Punkt angekommen an dem er wieder wechseln möchte. Körpersprache eines 2-Jährigen auf dem Platz. Gefühlte 0% gewonnene Kopfballduelle und wenn, dann ab ins Niemandsland. Kommunikation ist wohl auch ein Fremdwort für viele. Wie sonst lässt sich erklären, dass man sich gegenseitig über den Haufen rennt? Und das nicht nur 1 mal im Spiel...


    Matmour gehört aus dem Kader. Wie der es Woche für Woche in die Startelf schafft ist nicht zu erklären. Null Spritzigkeit, nur Alleingänge. Alles vorprogrammierte Ballverluste...und der Trainer schaut gelassen zu.


    Sippel mit den meisten Ballkontakten auf dem Feld. Kann auch nicht mehr als das Rund nach vorne zu dreschen. Einfache Ballgewinne für den Gegner. Müsste man beim 10. mal auch langsam mal kapieren.


    Ideenloses hin und hergeschiebe hinten rum. Mittelfeld? Achja, sowas sollte es in einer Fußballmannschaft auch noch geben...Da kann man derzeit nur von träumen...


    Keiner hat gestern verstanden um was es in diesem Spiel ging. Es war die Minimalchance um wenigstens noch in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen zu bleiben. Sicher sind es noch 9!! Spiele bis Saisonende, aber nach dieser "Leistung" gestern muss man schon sehr gläubig sein um diese "Mann"schaft oben zu sehen...

    Scheint sich ja in Ingolstadt richtig aufzudrängen... :ironie:


    Nur noch höchstens Bankdrücker seit dem 4. Spieltag. Nix da mit Makrtwertentwicklung. Der kommt zum FCK zurück und sitzt dann noch 1 Jahr auf der Tribüne wenn alles "gut" geht. Kann diesen Deal über die Ausleihe bis heute noch nicht so ganz nachvollziehen...

    SaZa


    Hatte ich auch so gesehen. Irgendwas war da. SK sah jedenfalls "not amused" aus. Hoffentlich gings da wirklich nur um die Zündler, sonst hat der FCK wieder das was er eigentlich nicht will. Stress zwischen Führung und Trainer...


    Zum Spiel:


    War ein wenig enttäuscht vom Kick. Vor allem die zweite Halbzeit war ein Rückfall in Foda-Zeiten. Sicher stand Bochum seeehr tief, aber man hat doch schon in der ersten Halbzeit gesehen, was geht wenn man ein wenig Tempo das Tempo anzieht. Bochum war dadurch hinten drin dann der reinste Hühnerhaufen.


    Klar hatte man auch wieder Pech, das Matmours und Karls Schuss nicht ihren Weg ins Ziel gefunden hatten, aber so ein Ding darf man auch mal gern dreckig 0:1 gewinnen.


    Schade. Die nächsten Spieltage werden zeigen, ob wir oben angreifen können oder es wieder nur höchstens um die Relegation geht.

    Kurz ist bei uns in ein Loch gefallen, das eine Mischung aus vielen Unwägsamkeiten darstellte, die zusammentrafen, aber auch typisch sind, wenn man als Aufsteiger ein erfolgreiches Jahr spielt:
    Verlust von Leistungsträgern. Pokerspiel am Transfermarkt - auch mangels der finanziellen Möglichkeiten mit anderen Vereinen mithalten zu können.
    Dadurch mit großem sportlichen und finanziellen Risiko auf das falsch Pferd gesetzt.
    Fairerweise muss man aber auch anmerken, dass zu diesem Zeitpunkt fast jede Mannschaft im Offensivbereich auf der Suche war und der Markt leergekauft wurde. Da sind wohl einige Wunschspieler an uns vorbeigeschwommen...
    Anschließend kam eins zum anderen. In der Winterpause noch mehr Panikkäufe und wir waren kein Team mehr sondern ein Haufen Angsthasen ohne Selbstbewußtsein.

    Dem kann ich nur bedingt zustimmen. Kurz konnte sich in Ingolstadt in Ruhe auf die Saison vorbereiten und hat wohl auch die Wunschspieler die er haben wollte bekommen. Trotzdem schaffte er es nicht eine funktionierende Mannschaft auf den Platz zu stellen, obwohl man mit dem Kader auf dem Papier weiter oben in der Tabelle stehen müsste.


    Man sah zum Ende hin dieselbe Starrsinnigkeit wie er sie schon seinerzeit bei uns an den Tag legte. Die nächste Zeit wird er wohl erstmal arbeitslos bleiben, denn niemand will einen Trainer mit dem man nur hinten statt vorne mitspielt.


    KR hat das Zeug dazu eine langfristige Lösung bei uns zu werden. Die Zeit wird es zeigen...

    ...Ich hatte die letzte Zeit sowas von die Schnauze voll vom gespielten "Fußball" des FCK, dass ich mir nur die 2. Halbzeit gegen Köln und nur die letzten 30 Minuten gegen Hertha gestern angeschaut hab.


    Köln war von der Leistung her "ok". Verständlich irgendwo, denn mit 3 oder 4 Trainingseinheiten formt keiner einen Championsleaguegewinner...Gestern jedoch konnt ich meinen Augen dann doch nicht so recht trauen. Hoppla, es wird wieder Fußball gespielt? Und das gar nicht mal schlecht! 8o


    Schier unglaublich das es dieselbe Truppe wie vor ein paar Wochen ist. Da war ein Plan, ein Konzept. Jeder hatte seine Aufgabe und wusste was zu tun ist. Ich hatte das erste mal seit Wochen wieder Spaß dem ganzen Treiben zuzusehen. Seit wann hat denn Matmour so einen Turbolader? 8|


    Jedenfalls macht das was ich gesehen habe Lust auf mehr. Sicher gibt es noch einiges zu verbessern, aber im Großen und Ganzen war ich sehr zufrieden mit dem was gestern gesehen habe. Weiter so! :arbeit:

    Natürlich gehört sich sowas nicht und der Spieler sollte - wenn es so war - zu der normalen Sperre dafür auch noch ein bisschen Zuschlag bekommen, aber wegen sowas den Platz zu stürmen? Mein Gott wie viele Menschen lassen beim Stadionbesuch denn ihr Gehirn zuhause bzw. haben gar keins? :autsch:


    Das wundert dich noch? Neuerdings reicht doch schon eine Länderfahne um von der eigenen Staatsmacht enstprechend angegangen zu werden, nur weil die Gästeidioten meinen sie fühlen sich provoziert und hätten was zu melden...

    Am besten wäre es ihr übernehmt den Verein, führt ihn in Rekordzeit in den Amateurfußball und brüstet euch danach mit eurem Fachwissen.


    Blablabla - Geistige Ergüsse

    Und du bist ein Fan und darüber hinaus noch ein derartiger Gutmensch, wie in sich jeder Verein wohl wünscht. Nickst alles ab und lässt laufen. Wie ein Fähnchen im Wind. Dir sind wohl die Umstände zu solchen Entscheidungen Schnuppe und auch sonst nimmst du alles für voll was die Vereinsführung so von sich gibt. Ich hab mir lange Zeit deine Posts angesehen und es stimmt wirklich welchen Eindruck andere User hier im Forum über dich haben. Du windest dich schlimmer wie ein Wurm.


    Andere Vereine lassen verlauten warum Spieler in die 2. Mannschaft versetzt werden. Da gibts vielerlei Gründe auf die man zurückgreifen kann. Man darf sich doch wohl noch als Fan fragen warum zum Teufel ein gestandener Nationalspieler in die 2. Mannschaft verdonnert wird und dann in der Regionalliga Südwest gegen einen Abstiegskandidaten kicken darf. Fitnessprobleme? Disziplinarische Maßnahme? Man hört nichts. Überhaupt nichts.


    Schon mal Gedanken darüber gemacht was es für einen Nationalspieler ausmacht in einer Amateurmannschaft kicken zu müssen? Sind dir Begriffe wie Marktwerkt oder Nominierung vielleicht geläufig? Jürgen Macho hatte man damals vergrault als man ihn zur Nr. 2 machte, als Nationalspieler...und keiner wusste warum.


    Dir mögen die Umstände wohl scheißegal sein, mir und anderen Usern hier aber nicht.


    Ich weiß zwar nicht wo KR schon durch den Kaffee gezogen wird, aber wer so eine Brille aufhat wie du, der sieht wahrscheinlich den noch so harmlosesten Kritikpunkt als Stimmungsmache gegen den Trainer.

    Ich hab keine andere Theorie auf Lager.. tut mir leid..


    Ich hab da auch nichts dagegen. Nur für meine Begriffe stinkt der Fisch. Ich bin jedenfalls auf offizielle Erklärungen hierzu gespannt, sofern es denn welche geben sollte...wobei, "K-Kommunikation" ist doch als einer der "neuen" Eckpfeiler ausgerufen worden. Mal sehen ob's nicht wieder nur Phrasengedresche gewesen ist... :whistling: