Beiträge von Keiler


    Hallo Kadlec und alle anderen lieben "Nichtversteher"...


    da es mir inzwischen zu blöd wurde, immer wieder denselben MIST als Antwort zu erhalten und ich erfuhr, daß "hintenrum" offenbar auch noch Beschwerden angemeldet wurden, habe ich soeben mit Schreiben an Canelon meine Mitgliedschaft im Forum beendet !
    Nun könnt Ihr Euch, der spezielle "Kreis" freuen und Euch ein neues Opfer zu suchen. Als solches empfinde ich mich zwar absolut nicht, es entspricht aber offensichtlich EURER DENKWEISE... und sei Euch geschenkt.... Ade..... :bootyshake:

    Die Aussagen hier bedeuten im Umkehrschluß, dass Fortounis und 4 verschiedenen Trainern nicht richtig aufgebaut und einesetzt wurde.


    Sorry - das ist mir eine recht gewagte These.


    Sehe ich genauso und wenn der in so langer Zeit HIER immer noch nicht DEUTSCH kann
    /versteht, wie ja öfters kolportiert wurde, hat er offenbar ein-ich nenne es mal zurückhaltend Anpassungs-Problem...?! Was dann auch zum Thema "Umfeld" usw passen würde.
    In Kenntnis aller Wahrnehmungen wäre es daher für beide Teile FCK und Fo.. besser, sich so schnell wie möglich zu trennen. Wenn dann noch einige €
    dabei herausspringen sollten - umso besser.

    Genau d a s ist d i e Frage.
    Wenn sich der FCK - egal wer dafür verantwortlich ist - tatsächlich voll in die Hände von sportfive gegeben hätte, wäre es für diese Leute (FCK) natürlich bequem aber m.E. fahrlässig, denn man gibt das Heft eigenen Handelns aus der Hand. Für den Fall, es wäre so,und sf würde eine "Garantiesumme" zur Verfügung stellen, kann diese bestimmt nicht die Größenordnung haben wie ein "echter Sponsorenvertrag". Unwillkürlich kommt mir gerade auch das üble
    Wort "Knebelungsvertrag" in den Sinn.... ich möchte hier wirklich kein Horrorscenario aufbauen aber heutzutage muss man leider an so vieles, auch Unmögliches denken.
    Wäre ja ggfls. auch mal `ne Frage für die JHV...bin selber allerdings kein Mitglied.... wie denn tatsächlich der Vertrag mit sf gestaltet ist.


    Ich habe zum Thema selbst vor einiger Zeit schon mal "Anregungen" geschrieben, allerdings kein verwertbares feedback erhalten. I.d.R. kamen leider nur "wenig geistvolle" Antworten.... :aha:
    Trotzdem wiederhole ich in Kurzform nochmals: der FCK wäre sehr gut beraten, mit wirklich kompetenten e i g e n e n Leuten (ggfls. auch externe Berater, von mir aus könnte man sie auch Akquisiteure nennen) in dieser Sache eigenständig tätig zu werden und direkt potientielle Sponsoren "auf Augenhöhe" zu kontaktieren, ich habe es auch "Klinkenputzen" genannt. Wenn ich so manchen Verein aus "Kleinklickersdorf" mit eigtl. bekannten Labels auf dem Trikot sehe, denke ich mir meinen Teil. :arbeit:

    Egtl. negiere ich ja Deine Kommentare zu meinen posts. In diesem Falle muss ich Dich aber mal ernsthaft ermahnen, daß Du Dich gefälligst aus
    Kommunikationen zwischen anderen heraushältst denn Du bist hier nicht der "Oberpriester".... ich hoffe, ich bin klar verstanden worden und zwar ein für alle Male !!! I C H wähle für MICH den Kommunikationsweg aus und nicht ein Anderer. Auch klar ?!!! :closed

    Braucht Herrmann neuerdings einen "Pressesprecher" ? Ich denke, der ist manns genug selber zu schreiben, das zum einen.
    Zum anderen habe ich mich lediglich auf die Inhalte and. posts i.d.S. bezogen und m e i n e Meinung hierzu zum Ausdruck gebracht.
    Das Thema "Jugend" ist doch tatsächlich hier im Forum xmal eingehend beschrieben worden und a u c h d a r a u f habe ich verwiesen.


    Wo liegt hier "Dein" Problem ?? :aha:

    Wir hätten den größten nutzen daran- einen Stürmer der regelmässig das Tor trifft..


    Na WO trifft er denn ?!
    Es ist schon komisch hier, da wird eigtl. durchgängig von "hungrigen, jungen Spielern, möglichst aus eig. "Zucht" gesprochen und man lehnt sich gegen die "Resterampe von Ffm" auf, verweist immer wieder auf die ält. Spieler usw usw .... und jetzt plötzlich wird genau ein solcher als möglicher Zugang und Heilsbringer für den FCK diskutiert ?! ich weiß tatsächlich nicht, was ich von allem halten soll.... ist KK nur interessant weil er mal
    Nati-Spieler war? Nur nebenbei, er ist seit 3/14 32 Jahre....
    ...ich weiß, Klose ist gerade 36 geworden !


    Noch eines: wenn KK tatsächlich mit dem Gedanken spielt, wieder in D zu spielen und das möglicherweise "für kleines Geld" ist doch wirklich jeglciher Kommentar überflüssig....aber vllt. hat er jat Heimweh ?! :gruebel:

    Ich hatte zwar geschrieben: .. mein letztes Wort zum Thema "Z"
    aber offenbar können oder wollen hier der eine oder andere der user nicht r i c h t i g lesen und daher nochmals hiermit die Bestätigung meines obigen statements !!! :aha:
    ....und der Hinweis mit "nachkarten" ist ebenso unangebracht weil er schon im Ansatz (bei mir jedenfalls NICHT) stimmt ! ...und meine Bemerkung
    "stänkern" sollten sich schon die Betroffenen (sofern sie in der lage sind, sich mal selbst zu erkennen) an die Brust heften.


    Ich denke, daß war nun auch für den LETZTEN in der Reihe klar und deutlich genug, wenn nicht, muss er zwangsläufig damit leben.
    Eine kleine Anmerkung noch: hier ist ein FUßBALL-Forum - speziell für den FCK - und kein Sandkasten zum Förmchenspielen, das sollten sich mal so einige "sog. Foristen" selbstkritich durch den manchmal etwas "weniger entspannten Kopf" gehen lassen... :closed


    Und nochmal Zitat "Calli" Calmund (Quelle IHK-Nachrichten 6/14) : Die Jungen sind schnell, die Alten kennen die Abkürzungen.


    Pro :schild:

    Mit diesem Interview hat er sich geoutet. Man muss es nur richtig lesen und dann froh sein, daß wir ihn für gutes Geld los sind ! :undwech:
    Ab sofort: FCK = zollerfreie Zone..... und wenn dannn hier noch jemand an eine evtl. Rückkehr ála Lacic denkt...bezogen auf meinen entspr. Beitrag dann hat er den Sinn überhaupt nicht verstanden, nämlich, daß ich den Z. nur noch als "Gast" aufm Betze bzw. andersrum in Kölle sehen müsste und nie im FCK-Trikot. Das Ganze am besten in Liga II weil wir nach meiner Einschätzung leider auch die nächste Aufstiegsmöglichkeit auslassen werden und dann aber hoffentlich die Jecken aus Kölle wieder "zu uns zurückkehren" sprich: absteigen !!! :grins:

    Ob in Kölle die Banken im hellen oder dunklen munkeln und schunkeln : Hauptsache, die Euronen auf dem FCK-Konto f u n k e l n .... :grins:
    Hat verdammt lange gedauert, trotzdem auch mal Dank an das FCK-Führungs-Team für die Ausdauer und den Erfolg ! :thumbsup::schild:


    Tschüss Simon und danke für deine Tore. Bis irgendwann vielleicht mal.


    Aber nicht im FCK-Dress sondern nur als Gast aufm Betze oder in Kölle wobei mir die 2.te Liga am liebsten wäre, da ich leider auch für die nächste Saison keinen Aufstieg ernsthaft sehe aber sehr wohl auf den Abstieg der Jecken hoffe.... :grins:


    Mod-Edit: Könntest du bitte mal mit den Doppelbeiträgen aufhören?

    wenn du so viele transfers wie z.b. idrissou tätigst, dann hat du sicherlich nicht die möglichkeit direkt nacher der karriere eine funktion im verein auszuüben. bei einem lambertz oder kehl sieht das anders aus. ich denke es gibt viele die nach der karriere keine ahnung haben, was sie machen sollen. da ist es nicht schlecht wenn der verein dich auffängt.(vorausgesetzt du hast es dir dort auch verdient)


    Grundsätzlich hast Du vollkommen Recht. Aber hier geht es doch gar nicht darum, diesem Zoller nach dem Karriereende einen Posten beim FCK
    zu schaffen. Wenn Du den MO ins Spiel bringst, passt das doch ohnehin nicht. Das ist einer von den berühmt-berüchtigten Wandervögeln, die es schon immer gab und mit denen kannst Du in einem Club schlußendlich wirklich nichts anfangen, vllt. "greenkeeper" ?! :thumbsup::schild:

    Na ja - erstens sind wir finanziell nicht in der Lage, Erziehung bei ihm zu leisten (was ich mir eigentlich wünschen würde - Tribüne bis er angekrochen kommt) und zweitens überrascht seine Haltung ja nicht wirklich. Und die Talente der Region bei uns können wir nicht halten - oder nicht ausbilden - oder??


    :schild::schild::schild:


    Das ist aber doch genau das "Totschlagargument" ....sind wir finanziell nicht in der Lage..!! Wir konnten aber sehr wohl einen Shechter samt Vermuthflasche verpflichten und a. mehr ! Andere und ich haben wiederholt öfters daraufhingewiesen, daß der FCK n i c h t kurz vor dem Ruin steht und durchaus Handlungsspielraum vorhanden ist. Es gilt, diesen nur sinnvoll auszunutzen und auch nicht immer wieder sowohl von Fan-Seite als auch vom Verein selbst aus, sich als "arme Schlucker" hinzustellen. Das hat ua. auch eine fatale Außenwirkung i.Ri. potientielle Sponsoren. Das trifft auch auf die wiederholte Wiedergabe von Aussagen "die Zeiten sind vorbei wo man beim FCK gern spielte oä" zu. Es hat absolut nichts mit Arroganz zu tun wenn man Selbstbewusstsein präsentiert und sich nicht selbst als die graue Maus präsentiert ! Und wenn wir schon von Talenten "aus der Region sprechen".... wo waren unsere "Scouter" z.B. im Falle DURM aus PS/Rieschweiler-Mühlbach ?! And. Beispiele gibt es auch noch.


    Speziell zum "Fall" Zoller. Wenn es der Vereinsführung nicht gelingen sollte, dem Bübchen klarzumachen, daß er, sollte er eine renitente Verhaltungsweise (im Falle Tribüne z.B.) an den Tag legen, ER SICH DOCH NUR SELBST SCHADEN WÜRDE ! Bei Nichtgelingen würde ich die Führung als sehr schwach beurteilen. Z. ist schließlich Arbeitnehmer für sicher gutes Geld vom FCK und hat enspr. GEGENLEISTUNG zu erbringen.
    Natürlich kann man and. Meinung sein, die wird hierauf auch sicher wieder von den "üblichen Verdächtigen" mehr oder weniger qualifiziert kommen, aber noch haben wir glücklicherweise auch hier Meinungsfreiheit. Für unseren :schild:

    Die Luft werde ich sicher nicht anhalten - Sommerloch hin oder her - denn beim Genuss eines kühlen Blonden wäre das nicht so ganz hilfreich... ! :yes::nana:
    Im übrigen ist aber doch hier im Forum - quasi von allen usern - im Kern das Gleiche zu lesen, sie sind ALLE das Theater satt! Und alles kann man nun mal auch nicht nur auf das sog. SOMMERLOCH schieben, glaube mir, ich spreche da aus reichlicher Erfahrung.
    Schöne, erholsame Pfingsten und wie gesagt: :bier:

    Wie hier schon mehrfach von versch. usern geschrieben, geht einem das ganze Theanter inzwischen mehr und mehr auf den Geist, das Ende der Fahnenstange ist erreicht und es sollten nunmehr von Seiten der FCK-Führung endlich d e u t l i c h e Worte i.Ri. Köln u n d Zoller gesprochen werden, nämlich jetzt SOFORT Klarheit oder l.m.a.A. ! Und dann soll der Kerl h i e r seine leistung bringen oder es setzt entsprechende Maßnahmen.
    Sind wir hier im Kasperl-Theater, Zockerbude oder bei m FCK. Und komme mir keiner mit den übl. Argumenten, wir brauchen das Geld für den Finanzausgleich am Jahresende und ähnl. "Gründe"... Warum sollte ausgerechnet immer der FCK vor DFL/DFB stets "volle Hosen" haben. Da sind andere Vereine in ganz anderer Schieflage gewesen bzw. sind es auch heute noch. Also, wenn nötig, auch mal deutliche Worte mit SELBSTBEWUSSTSEIN nach Frankfurt richten !!!
    Das ewige könnte, ja u.U., Köln erzielt vllt. 8 Mios für X und dann sollten wir 4 Mio für Z. verlangen, sind in meinen Augen MUMPITZ !
    Wie heisst es so schön: Butter bei die Fische.... und zwar JETZT ! :arbeit:

    wenn ich überlege das der ginzek oder wie der heißt von nürnberg nach stuttgart geht für 2,5 mille dann sind 3 mille für zoller zu viel


    Nur zu Deinem letzten Satz:
    ...dann betrachte es doch einfach als "Schmerzensgeld" ... wäre auch gerechtfertigt durch das ganze Theater mit dme "Überflieger" Zoller !!! :grins:



    Absolute Zustimmung ! :arbeit: