Vertragsverlängerung: Hendrick Zuck bleibt beim FCK

Vertragsverlängerung: Hendrick Zuck bleibt beim FCK
Foto: Imago Images

Pünktlich zum heutigen Trainingsbeginn werden die Personalplanungen des 1. FC Kaiserslautern immer konkreter. Nach den beiden Neuzugängen Boris Tomiak und René Klingenburg unterschrieb nun auch Flügelspieler Hendrick Zuck einen neuen Vertrag.


Die Pressemitteilung des 1. FC Kaiserslautern


Leistungsträger Hendrick Zuck bleibt den Roten Teufeln erhalten. Nachdem er bereits von 2010 bis 2013 für den 1. FC Kaiserslautern aufgelaufen war, schnürt er seit 2018 wieder die Schuhe für den FCK. In der zurückliegenden Saison lief der sowohl defensiv als auch offensiv variabel einsetzbare Saarländer 29-mal für die Roten Teufel in der 3. Liga auf und war dabei im Saisonfinale als Linksverteidiger gesetzt. Mit vier Toren und drei Vorlagen stellte er dabei auch seine Offensivqualitäten unter Beweis. Insgesamt lief er in den vergangenen drei Spielzeiten in 74 Drittligapartien für den FCK auf und erzielte neun Tore und zwölf Assists.


FCK-Sportgeschäftsführer Thomas Hengen zur Vertragsverlängerung: „Hendrick hat in den vergangenen Jahren seinen hohen Stellenwert für den FCK auf und abseits des Feldes unter Beweis gestellt. Er ist ein Spieler mit einer großen Erfahrung, der ein hohes Ansehen bei seinen Mitspielern genießt und der sich nicht davor scheut, Verantwortung zu übernehmen. Darüber hinaus ist er auch als guter Standardschütze und aufgrund seiner Torgefahr für die Mannschaft wichtig. Wir freuen uns, dass wir ihn auch in Zukunft im Team haben.“


„Beim FCK fühle ich mich zuhause, deshalb musste ich nicht lange überlegen, meinen Vertrag hier zu verlängern. Ich habe mit dem Verein noch lange nicht die Ziele erreicht, die ich als Roter Teufel erreichen möchte, und freue mich, auch weiterhin aktiv daran mitarbeiten zu können“, so Hendrick Zuck.


Spielerdaten:
Name: Hendrick Zuck
Position: Mittelfeld
Geboren: 21.07.1990 in Püttlingen
Nationalität: Deutsch
Größe: 1,76 m
Gewicht: 69 kg
beim FCK seit: 01. Juli 2018
frühere Vereine: Eintracht Braunschweig, SC Freiburg, 1. FC Kaiserslautern, Borussia Neunkirchen, SC 1910 Großrosseln