Sommervorbereitung: FCK reist in die USA

Die Sommervorbereitung des 1. FC Kaiserslautern hält nicht nur für den früheren US-Nationalspieler Terrence Boyd ein ganz besonderes Schmankerl bereit. Nach 1957, als die Walter-Elf eine rund dreiwöchige USA-Reise absolvierte, und 1992, als es für den FCK erneut über den großen Teich ging, reisen die Roten Teufel wieder in die Vereinigten Staaten.

Freundschaftsspiel gegen Minnesota United FC


Geplant ist das Trainingslager der Roten Teufel für Ende Juni 2023. Einen Großteil der Zeit werden die Roten Teufel in Minnesota verbringen, wo am Dienstag, 28. Juni 2023, auch ein Freundschaftsspiel beim Minnesota United FC stattfinden wird. Gespielt wird die Partie im Allianz Field des MLS-Clubs, das 19.600 Zuschauern Platz bietet. Für mitreisende FCK-Fans wird es ein Ticketkontingent geben. Seit 2017 tritt Minnesota United FC in der Major League Soccer an. Den bisher größten Erfolg seiner noch jungen Vereinsgeschichte erreichte das Team aus St. Paul im Jahr 2020, als es sich in den Playoffs erst in den Western Conference Finals gegen die Seattle Sounders geschlagen geben musste. Für den MNUFC wird das Aufeinandertreffen mit den Roten Teufeln das dritte Freundschaftsspiel gegen einen deutschen Club sein: Im Jahr 2019 unterlag das Team des englischen Cheftrainers Adrien Heath mit 0:1 gegen Hertha BSC, im Sommer 2022 setzte sich der MLS-Club mit 4:3 gegen den SC Paderborn durch.

Großer Bezug zur USA


Wir freuen uns sehr darauf, unser Trainingslager im Sommer in den USA absolvieren zu dürfen. Das wird für alle Beteiligten sicherlich eine tolle neue Erfahrung werden. Durch die vielen Amerikaner, die in der Region um Kaiserslautern leben, haben wir beim FCK schon immer einen großen Bezug zu den Vereinigten Staaten und daher ist es für uns etwas ganz Besonderes, in die USA zur reisen und den deutschen Fußball vor Ort vertreten zu dürfen. Der Fußball in den USA und insbesondere die MLS haben in den vergangenen Jahren eine tolle Entwicklung genommen, so dass wir vor Ort nicht nur super Bedingungen für unser Trainingslager vorfinden werden, sondern mit dem Freundschaftsspiel bei Minnesota United auch eine attraktive Aufgabe und große sportliche Herausforderung in der Saisonvorbereitung fixieren konnten. Eine solche Reise ist zudem ein Blick über den Tellerrand, mit dem man neue Eindrücke und Erkenntnisse gewinnen kann“, blickt FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen auf das Trainingscamp in den USA voraus.


Die genauen Zeiten des USA-Trainingslagers Ende Juni stehen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht final fest. Auch ein weiteres Freundschaftsspiel ist aktuell noch in der Planung. Unterstützt wird der 1. FC Kaiserslautern bei der Planung und Durchführung der USA-Reise von der Onside Sports GmbH, die auf die Organisation und Durchführung von Freundschaftsspielen, Turnieren, Trainingslagern und die Beratung im Bereich Internationalisierung spezialisiert ist.


Quelle: 1. FC Kaiserslautern

Unsere Empfehlungen