Grill: "Uns muss zuhause erst einmal jemand schlagen"

Am Sonntag wird die 2. Runde des DFB-Pokals ausgelost. Haben Sie einen Wunschgegner?


Nein. Wir nehmen es mit jedem Gegner auf. Gegen Mainz haben wir gezeigt, was möglich ist, wenn alle an einem Strang ziehen und der Betzenberg bebt. Uns muss zuhause erst einmal jemand schlagen. Das ist in der Liga diese Saison auch noch keinem Team gelungen.


Bevor ausgelost wird, geht es erst einmal in der 3. Liga weiter. Der FCK empfängt am Sonntag Eintracht Braunschweig zu einem Traditionsduell. Was erwarten Sie für ein Spiel?


Ich denke, dass es ein intensives Spiel wird. Die Eintracht hat trotz der jüngsten Niederlage gegen Duisburg einen starken Saisonstart hingelegt und will bei uns den vierten Saisonsieg einfahren. Wir treten nach dem Pokalerfolg gegen Manz aber selbstbewusst an, wollen den Schwung mitnehmen und uns von unseren Fans nach den bisherigen zwei Remis zum ersten Heimsieg der Saison tragen lassen.


Der 1. FC Kaiserslautern hat nach vier Begegnungen fünf Punkte auf dem Konto. Wie bewerten Sie den Saisonstart?


(...)


Quelle: Liga3 Online

Link: https://www.liga3-online.de/gr…t-einmal-jemand-schlagen/

Antworten 7

  • Unglückliche Headline, denn auch der FCK muss zu Hause in der Liga erstmal einen Gegner schlagen.

  • Unglückliche Headline, denn auch der FCK muss zu Hause in der Liga erstmal einen Gegner schlagen.

    L.Grill glaubt ja, nach dem tollen Pokalerfolg sind sie selbstbewusst.

    (Nicht nach den Unentschieden in der Liga).

  • Hast du gesehen,wie schnell das geht?

    3
  • So - und nun? Zuhause geschlagen, weil man ohne Konzept, ohne Gier und mit vielen Mängeln sich ergeben hat!

    Die Saison ist bereits jetzt gelaufen.

    Ratschlag: Versucht doch alle auf Interviews zu verzichten. Denn euer Geblubber wird sich in dieser Saison, wie seit Jahren bereits, nicht in die Realität umsetzen lassen.

    2
  • So - und nun? Zuhause geschlagen, weil man ohne Konzept, ohne Gier und mit vielen Mängeln sich ergeben hat!

    Die Saison ist bereits jetzt gelaufen.

    Ratschlag: Versucht doch alle auf Interviews zu verzichten. Denn euer Geblubber wird sich in dieser Saison, wie seit Jahren bereits, nicht in die Realität umsetzen lassen.

    nach oben ist die Saison wahrscheinlich in der Tat gelaufen, die Mannschaften um Ingolstadt, Duisburg , Braunschweig machen einen abgezockten Eindruck.


    Bader hat ja immer noch kein Ziel formuliert, von daher was solls, schwimmen wir halt irgendwie mit.


    Um unten rein zu rutschen ist die Mannschaft eigentlich zu gut besetzt, leider macht der Übungsleiter nichts daraus . Es kann aber schneller gehen als man denkt. Das Fatale ist zudem , man spielt das Stadion immer leerer.

    2
  • jetzt versagt auch noch der "Motivationstrainer " !

    Es ist weiterhin sehr schwer, für alte 1.FCK-Fans, diese Mannschaft zu unterstützen und Zeit und Geld für die zu opfern, da kommt viel zu wenig zurück ! Liegt es wirklich am Trainer ? diese Frage muss gestellt werden !

  • man stelle sich mal vor wie schlecht die ohne Motivationstrainer wären.


    Ich kenne keine Mannschaft die konditionell so mies ist wie den FCK. Das fällt so extrem auf , aber immer schön weiter machen. Standards? Nö, unwichtig.

    SH, Bugera und Becker auf Trainer Ebene, was zum Teufel macht ihr eigentlich.

    Auf höherer Ebene ist jedes Wort gesagt. Banf und Bader präsentieren einen weiteren der von vorne rein versagt. Es muss gründlich aufgeräumt werden.

    1
  • Diskutieren Sie mit!