Rote Teufel testen gegen F91 Düdelingen

Der FCK nutzt das spielfreie Wochenende der Länderspielpause im Oktober für ein Testspiel: Die Roten Teufel empfangen am Freitag, 11. Oktober 2019, den luxemburgischen Erstligisten F91 Düdelingen am Fritz-Walter-Stadion. Anpfiff der Partie ist um 16 Uhr, der Eintritt ist frei.


Der 15-fache luxemburgische Meister und 7-fache luxemburgische Pokalsieger aus Düdelingen nimmt in der aktuellen Spielzeit zum zweiten Mal in Folge auch an der UEFA Europa-League teil. In der momentan stattfindenden Gruppenphase kämpft F91 Düdelingen aktuell gegen APOEL Nikosia, Qarabağ Ağdam und den FC Sevilla um den Einzug in die nächste Runde. In der Liga belegt der F91 zurzeit den achten Tabellenplatz.


FCK-Cheftrainer Boris Schommers wird das Testspiel nicht nur nutzen, um seine Mannschaft im Spielrhythmus zu halten, sondern sicherlich auch um den einen oder anderen Spieler unter Wettkampfbedingungen noch besser kennenzulernen und die Trainingsinhalte auch auf den Platz zu bringen.


Gespielt wird am Freitag, 11. Oktober 2019, auf Platz 4 am Fritz-Walter-Stadion. Anpfiff der Partie ist um 16 Uhr, der Eintritt ist frei. Besucher werden gebeten, aufgrund der am Wochenende im Stadion stattfindenden Veranstaltungen den Parkplatz Süd1 unmittelbar hinter der Südtribüne zu benutzen.


Quelle: 1. FC Kaiserslautern

Antworten 20

  • Na guck mal einer an. Man nutzt eine Länderspielpause mal für ein Testspiel. Oh Wunder

    Gefällt mir 1
  • UND der Eintritt ist FREI--

    Gefällt mir 2
  • Cool. Finde ich mal eine feine Sache.

  • Eine runde Sache wäre es gewesen, wenn sie irgendwo auf dem "Land" auf halber Strecke

    zwischen KL und Luxemburg spielen würden.

  • Kleine Anmerkung

    Ein Teil des Teams von Düdelingen spielt gg FCK

    Der andere gg Hesperingen


    Becca Spiele

    Gefällt mir 1
  • Na guck mal einer an. Man nutzt eine Länderspielpause mal für ein Testspiel. Oh Wunder

    Bei Sh und MF hätte es Frei gegeben 😉

    Gefällt mir 1
  • Ich hoffe das Schommers auch mal Alternativen zu Sternberg, Kraus, Matuwila, Hemlein, Kühlwetter etc. bringt. Warum in so einem Test nicht mal mit Singer, Morabet etc. versuchen? Zumal würde ich mir Spahic im Tor wünschen.

    Gefällt mir 1
  • Botiseru, Singer, Morabet, Scholz, Klein, Jensen oder Löschner sind Spieler die ich mir aus unserer zweiten Mannschaft auch gerne einmal näher ansehen würde, einfach um mir ein Bild von den Jungs machen zu können.


    Vielleicht erhalten ja zumindest ein paar aus dieser Reihe heute Nachmittag ein paar Spielminuten, morgen spielt die U21 in der Oberliga zu Hause gegen Mechtersheim.

  • Botiseru, Singer, Morabet, Scholz, Klein, Jensen oder Löschner sind Spieler die ich mir aus unserer zweiten Mannschaft auch gerne einmal näher ansehen würde, einfach um mir ein Bild von den Jungs machen zu können.


    Vielleicht erhalten ja zumindest ein paar aus dieser Reihe heute Nachmittag ein paar Spielminuten, morgen spielt die U21 in der Oberliga zu Hause gegen Mechtersheim.

    B.Schommers kann ja : "Wünsch Dir was" veranstalten. Jeder Fan darf sich 11 Spieler wünschen, die Sieger spielen.

    Falls das einigermaßen funktioniert, wird dies vor jedem Spiel so gehandhabt!

    Vielleicht würden wir nach diesem System noch 1. Liga spielen ?;(:schock::lachen::P

  • B.Schommers kann ja : "Wünsch Dir was" veranstalten. Jeder Fan darf sich 11 Spieler wünschen, die Sieger spielen.

    Falls das einigermaßen funktioniert, wird dies vor jedem Spiel so gehandhabt!

    Vielleicht würden wir nach diesem System noch 1. Liga spielen ?;(:schock::lachen::P

    Was ne klasse Antwort :held:

    Es war ja nur eine Idee bzw. Wünsche oder Vorstellungen zweier Fans, aber man kann das ganze eben auch ins lächerliche ziehen.

    Gefällt mir 1
  • Diskutieren Sie mit! 10 weitere Antworten