Drama pur: FCK kassiert 2:2 Ausgleich in letzter Sekunde

  • weschdkurv


    Selbstverstaendlich habe ich deine Relativierungen gelesen. Du verstehst aber anscheinend mich nicht, bzw. willst mich bewusst nicht verstehen. Wenn ich als Spieler auf dieser Höhe mit einem kick agiere nehme ich ganz bewusst die Verletzung eines Gegners in Kauf. Quo Vadis hat das richtig beschrieben.

    Nochmal für dich. Auf dieser Höhe hat der Fuß eines Spielers nichts zu suchen, schon gar nicht mit diesem Schwung. Dazu trifft er auch noch den Gegner. An der glatt Roten gibt's nichts zu diskutieren.

    An der glatt roten Karte gibt's also nichts zu diskutieren? In einem Forum schon ein sehr unglücklicher Kommentar.


    Ich denke schon das man in der Tat rot geben kann. Aber da er seinen Gegner nicht getroffen hat, hätte man es auch bei gelb belassen können. So sieht es auch der Weltschiedsrichter Rafati. ;) Irgnlendwie schon diskussionswürdig.


    Naja, Fußball war mal ein harter Sport...

  • An der glatt roten Karte gibt's also nichts zu diskutieren? In einem Forum schon ein sehr unglücklicher Kommentar.


    Ich denke schon das man in der Tat rot geben kann. Aber da er seinen Gegner nicht getroffen hat, hätte man es auch bei gelb belassen können. So sieht es auch der Weltschiedsrichter Rafati. ;) Irgnlendwie schon diskussionswürdig.


    Naja, Fußball war mal ein harter Sport...

    Wenn man schon den Weltschiedsrichter Rafati zu Rate zieht, könnte man doch auch den Weltschiedsrichter vor unserer Haustüre befragen, ob er eine objektive Beurteilung vornehmen könnte. Vielleicht gäbe es 2 unterschiedliche Meinungen.

    Nach dem blamablen Aus im Achtelfinale bei der Europameisterschaft 2016 der "Three Lions" gegen das Sensations-Team aus Island (1:2) macht ein Zitat von England-Legende Sir Bobby Charlton die Runde. Auf die Frage eines Reporters, wie sich denn die Weltmeister von 1966 gegen die Isländer geschlagen hätte, entgegnete Charlton: "Wir hätten 1:0 gewonnen." "1:0 nur?", hakte der Reporter nach - "Ja, die meisten von uns sind bereits schon über 70!", so die schlagfertige Antwort des Ex-ManU-Profis.




  • An der glatt roten Karte gibt's also nichts zu diskutieren? In einem Forum schon ein sehr unglücklicher Kommentar.


    ...

    Nee, da gibt es tatsächlich wenig zu diskutieren!

    Dass er "nur" die Schulter getroffen hat und nicht den Kopf, ist ein glücklicher Umstand - nichts anderes!


    Auch in einem Forum sollten Fakten nicht vom Tisch gewischt werden.

    Und was ein Rafati sagt ist mir relativ egal - ich habe die Szene in Zeitlupe auf "RPL aktuell" gesehen.



    edit:

    Geil finde ich, dass sich hier über diese Tätlichkeit, über die Schiedsrichterleistung, über Schiedsrichterleistungen generell unterhalten wird - kaum aber darüber, dass der FCK wieder nicht in der Lage war ein Spiel zu gewinnen!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Aber es wird diskutiert, du bist ja auch mittendrin. ;)


    Der FCK hat aus den letzten 2 Spielen 4 Punkte geholt. Es hätte durchaus schlimmer kommen können. Hat einen Rückstand von 7 Punkte binnen einiger Tage auf 3 Punkte reduziert. Auch mal das positive sehen.


    Mit Antwerpen hat man in der Tat einen sehr guten Trainer, dem man er anmerkt, dass er heiß ist auf jedes Spiel. Und so wird er auch seine Mannschaft heiß machen. Das fußballerisch nicht alles funktioniert, sollte auch der Tabellenplatz erklären. Da fehlts an vielem... Cleverness, spielerisch aber auch am Glück.

  • kaum aber darüber, dass der FCK wieder nicht in der Lage war ein Spiel zu gewinnen!

    Es steht dir doch frei, Aspekte und Überlegungen zum Spiel zu äußern bzw. dieses zu kommentieren. :gruebel:

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Es steht dir doch frei, Aspekte und Überlegungen zum Spiel zu äußern bzw. dieses zu kommentieren. :gruebel:

    Nee, das wäre schlecht mich zum Spiel zu äußern - wie ich an anderer Stelle schrieb: Ich habe es nicht gesehen.

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Ob er ihn bei der Aktion nun gesehen hat oder nicht, kann nur er selbst beantworten. In dieser Situation tendiere ich aber zur Unschuldsvermutung. Man kann hier keinen Vorsatz unterstellen, wenn man davon ausgeht, dass er ihn nicht gesehen hat. Der einzige Vorsatz, den ich erkennen kann, galt dem Ball. Wenn überhaupt, befinden wir uns im Bereich der Fahrlässigkeit.

    Davon abgesehen bin ich ganz bei der Einschätzung von Rafati. Ein einheitlicher Massstab muss innerhalb eines Spiels schon angelegt werden. Gelb wäre ausreichend gewesen. Die drei Spiele Sperre sind ein schlechter Witz.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • Oh Leute, was soll das denn? Der Schiedsrichter hat entschieden und damit ist die Sache erledigt!

    Wenn ihr damit nicht leben könnt, dann stellt doch einen Strafantrag wegen bewusster Benachteiligung.

    Und lasst auch prüfen, ob möglicherweise zwei zusätzliche Zwickauer Spieler mit Tarnkappe auf dem Spielfeld waren.

    Nach dem blamablen Aus im Achtelfinale bei der Europameisterschaft 2016 der "Three Lions" gegen das Sensations-Team aus Island (1:2) macht ein Zitat von England-Legende Sir Bobby Charlton die Runde. Auf die Frage eines Reporters, wie sich denn die Weltmeister von 1966 gegen die Isländer geschlagen hätte, entgegnete Charlton: "Wir hätten 1:0 gewonnen." "1:0 nur?", hakte der Reporter nach - "Ja, die meisten von uns sind bereits schon über 70!", so die schlagfertige Antwort des Ex-ManU-Profis.




  • Mal eine kurze Frage -

    war der Freistoß der zum 2:2 führte berechtigt ?

    konnte man bei Magenta nicht sehen !

    Wie so vieles Andere auch. Die Kameraführung ist einfach katastrophal. Das Spiel läuft bereits, beste Chancen entstehen und man filmt ein Portrait von Opa Heinz wie er seine Bratwurst verdrückt oder seit Corona halt andere Belanglosigkeiten.

  • Wie so vieles Andere auch. Die Kameraführung ist einfach katastrophal. Das Spiel läuft bereits, beste Chancen entstehen und man filmt ein Portrait von Opa Heinz wie er seine Bratwurst verdrückt oder seit Corona halt andere Belanglosigkeiten.

    MagentaTV wird auch für mich persönlich immer untragbarer. Nicht nur dass es oftmals technische Probleme/Bildausfälle oder völlig sinnlose Kameraeinstellungen gibt bei der man das eigentliche Spielgeschehen gar nicht mehr mitbekommt - offensichtlich scheint der Sender auch ein Problem mit uns bzw. dem FCK persönlich zu haben, soviel Antipathie uns während der Spiele durch die "Profikommentatoren" immer wieder entgegenschlägt. Wenn ich nicht wegen des Vereins auf den Sender angewiesen wäre, ich hätte schon vor langer Zeit mein Abo dort a.G. der oben genannte Punkte gekündigt.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Stimmt. Das ist mir persönlich auch schon aufgefallen. Ich hätte nicht selten gerne einen Kommentator vom Kommentator, so eine gequirlte Anti-FCK-Scheisse wird dort verzapft.

  • MagentaTV wird auch für mich persönlich immer untragbarer. Nicht nur dass es oftmals technische Probleme/Bildausfälle oder völlig sinnlose Kameraeinstellungen gibt bei der man das eigentliche Spielgeschehen gar nicht mehr mitbekommt - offensichtlich scheint der Sender auch ein Problem mit uns bzw. dem FCK persönlich zu haben, soviel Antipathie uns während der Spiele durch die "Profikommentatoren" immer wieder entgegenschlägt. Wenn ich nicht wegen des Vereins auf den Sender angewiesen wäre, ich hätte schon vor langer Zeit mein Abo dort a.G. der oben genannte Punkte gekündigt.

    ...wahrscheinlich gehört Magenta TV auch zu dieser ominösen Gruppe, die dem FCK schaden will, von der unser Maggus immer spricht wenn er vom eigenen Versagen ablenken will.