Beiträge von weschdkurv

    Er ist Angestellter in einem Unternehmen. Wenn ihm rechtlich eine Abfindung zusteht, warum darf er sie nicht einfordern?


    Würde doch jeder von uns genauso machen.

    ich glaube nicht dass wir hier über vertragliche Vereinbarungen mit rechtskräftigen Charakter reden. Ich glaube eher der Werte Herr versucht hier nochmal ein bisschen was für sich extra herauszuschlagen dafür dass er sich bereit erklärt zum nächsten Verein zu wechseln wo er dieses parasitäre Verhalten dann fortsetzen kann.


    Leistungsbereitschaft kann ich hier nicht erkennen. Sein aktueller Verein erteilt ihm die Freigabe. Da er dort nur auf der Tribüne sitzt, wäre das für die sportliche Entwicklung also sinnvoll. Das Gehalt beim neuen Arbeitgeber scheint wohl nicht ganz das Niveau des aktuellen Arbeitgebers zu haben. Aber wenn ich an mich glaube, mache ich auch mal ein Schritt zurück um später zwei nach vorne zu machen. An diese Entwicklung scheint also nicht einmal mehr Herr Sternberg selbst zu glauben. Daher versucht er jetzt mehr Geld herauszuholen. Als neuer Arbeitgeber wäre ich in dieser Situation sehr vorsichtig und würde ganz genau auf das Verhalten von Sternberg schauen.

    Es ist ja auch die Rede von einer Leihe und nicht von einem Kauf. Was bin ich froh dass dieses Gerücht über die Presse gestreut wurde. Nicht auszurechnen welche Schelte sich ein User hier im Forum hätte anhören dürfen über solch einen Transfer überhaupt nur nachzudenken „unrealistisch“, „Träumer“ oder „du lebst in der Vergangenheit. Wir spielen Dritte Liga“ wären doch wie aus der Pistole geschossen und jetzt sehe da. So eine Leihe ist jetzt doch gar nicht mal so unrealistisch? Verrückte Welt. Nur, wer bringt das jetzt den Herren bei die die Wahrheit gepachtet haben?

    Ok, er ist zuvor von Köln II nach Aue gewechselt und kommt dort nicht zum Zug. Er spielt auf einer Position auf der wir Bedarf haben. Das Gerücht könnte also tatsächlich belastbar sein.


    Zum Spieler selbst kann ich leider wenig sagen. Würde ihn wohl eher in die Kategorie Talent / Perspektive einordnen als Option für die Zukunft da er noch sehr jung ist mit 21 Jahren und bislang nur 4. Liga gespielt hat. Der Weg zu uns könnte für ihn aber passen.

    Demirbay? Der war bei uns in Liga 2 bereits ein starker Spieler dessen Talent der HSV und auch viele hier im Forum nie erkennen konnten. Ihn halte ich für ein schlechtes Beispiel. Und bei Younes war es einfach auch das Alter. Sehr junge Spieler brauchen eine gewisse Spielpraxis und plötzlich explodiert die Leistung. Beim FCK konnte er die Spiele sammeln. Dann wurde man hier zu ungeduldig und er musste gehen. Danach haben andere dann die Ernte eingefahren.

    Aber es bedeudet doch meist dass gewisse Muster auch bestimmte Ursachen zugrunde liegen. Und ich würde mal sagen von meinem Bauchgefühl her konzentrieren sich Drittligisten eher auf deutsche Talente und höherklassige Inländer mit begrenzter Spieldauer. Natürlich bedeutet Scouting auch das effektive Nutzen diverser Netzwerke sowie die Bereitschaft neue Wege zu gehen wenn diese erfolgversprechend sind. Jedoch kann man heutzutage davon ausgehen dass in einem vollerschlossenen globalen Fussballmarkt nicht mehr allzu viele verborgenen geheime Quellen liegen. Daher gehe ich bei einem nicht allzu finanzkräftigen Drittligamarkt eher von bewährten Mustern aus.

    Maggo ich glaube nicht dass der Spielermarkt in Liga 3 allzusehr global ist. Ich würde hier eher die direkte Konkurrenz in der Liga oder ggf. Leistungsträger eine Liga darunter oder erfahrene Bankdrücker in Liga 2 in Betracht ziehen. Umliegende Ligen in Skandinavischen Ländern oder Benelux vielleicht noch.