Beiträge von betzebuwe

    gegen einen Verbandsligisten in der 1. Hälfte kein Tor zu schiessen hat schon was........

    in der Anfangsformation wieder Bachmann und Zuck die in den letzten Spielen nicht glänzen konnten,

    bringt keine großartige Euphorie. Ich habe in der Halbzeit abgeschaltet und mich anderen Dingen gewidmet.

    Habe nach her gelesen das man mit 2:0 gewonnen hat .....

    ist ja phantastich gegen einen 6. Ligisten 2.:0 zu gewinnen , egal ob das Spiel jetzt souverän war oder eben nicht.

    Unser Super Trainer BS sieht in uns eine Top Mannschaft der 3. Liga, wenn er sich da nicht mal täuscht.

    Klar ist bei einem Ballbesitzfussball fällt es dem Gegner schwer ein Tor zu erzielen

    wenn dann der Gegner mit 1:0 in Führung geht muss Plan B greifen aber den hat Schommers nicht.

    Mich regt jeweils die Anfangsformation auf , ich habe den Eindruck das Schommers so lange

    hin.-und herschiebt bis er den Zuck in die Startelf bekommt. Warum sitzen Leute wie

    Skarladitis, Bakhat und Ritter auf der Bank und ein Zuck darf sein Unwesen treiben.

    Und dann hätte BS sofort nach dem Platzverweis, aber spätestens zur Halbzeit, reagieren müssen aber er wartete

    wieder einmal bis zur 60. Minute und hat hier eine geraume Zeit verschenkt.

    Biankadi ist ein guter! sehr Abschlusstark, 2Kasmpfstark, Rohbust, Spielintelligent. Aber steht eben nicht für derart gute Überraschungsmomente wie das ein Pick getan hat. Bei Braunschweig war Biankadi jetzt nicht unbedingt der Überflieger.

    Pick, Pick und nochmals Pick. Was hat ein Herr Pick denn zuletzt bewegt. Im Pokalendspiel hatte man das Gefühl Pick spielt alleine gegen Waldalgesheim.Stets den Kopf nach unten dann kann man keine besser posierten Mitspieler ausfindig machen.....vllt. war das ja auch nicht gewollt um endlich wechseln zu können.......

    ich verstehe das hier alles nicht. Warum , frage ich mich , ist man so gegen das Angebot der regionalen Gruppe.

    Gut , wie bereits auf der PK erwähnt reicht das Geld welches angeboten wurde nur für eine Spielzeit aber bei 25% Anteile

    bleibt ausreichend Platz für weitere Investoren und man scheint sich sicher zu dein diese auch generieren zu können.

    Anders bei der Dubai-Gruppe die 75% Anteile wollten hier bleibt zu wenig um weitere Investoren ( 4- Säulen-Modell) einzubinden.

    Zu dem wurden die Angebote von einem unabhängigen Institut geprüft und nur das der regionalen Gruppe bestand den Test in alen

    Fragen , da kann Wilhelm erzählen was er will.........das ist einer der egoistisch arbeitet.

    Ich würde es mir auch gut überlegen, zum Chaosclub Nr.1 - FCK, zu wechseln....:gruebel:

    Die Argumente auf den Betze zu wechseln, werden jedes Jahr weniger! Ganz im Gegenteil, man muß wohl fast schon masochistisch veranlagt sein, nach K-Town zu gehen....:evil:

    Mai ist nicht der erste und sicherlich nicht der letzte, der dem FCK eine Absage erteilt. Und wenn ich ehrlich bin, ich habe dafür vollstes Verständnis:schmoll:

    selten so einen Blödsinn gelesen. Mai ist zu seinem Heimatverein gewechselt nicht mehr und nicht weniger

    Für die Zukunft ist mir sportlich nicht bange.

    Morabet, Bakhat,Scholz, Jensen dazu Wagner, der Spieler von Meppen und Elias Huth das sind im Grunde 7 Neuzugänge die

    allesamt mithalten können mit den Großen.

    Allerdings spielt Scholz nicht so gut als linker AV ......hat aber heute seine Sache ganz gut gemacht.

    Allgemein zum heutigen Spiel....

    Bayern hatte kaum Chancen , wir aber 3-4 Torchancen die Kläglich vergeben wurden und warum der Schir nicht auf den Elfmeterpunkt zeigte beim Foul an Kühlwetter bleibt sein Geheimnis im anderen Strafraum hätte er gepfiffen..........wie das ganze Spiel über........

    Aber man muss auch berücksichtigen , dass es ohnehin schon Sicherheiten für die Gläubiger gibt - zB den Fröhnerhof. Von daher sind Quoten nie ein kfm. muss. Quattrex könnte zB das Angebot ablehnen und auf Inso drängen- als Zeichen an andere Klubs denen sie Geld geben, dass sie im Falle der Fälle nicht erpressbar sind. Sonst öffnen sie in Corina Zeiten die Büchse der Pandora für sich. Gerade die hohen Geldsummen bei quattrex lassen mich aus kfm Sicht stark zweifeln, dass sie auf 10% eingehen

    nur halbfertig gedacht. Du hast natürlich zu 100% recht.

    Wie ich zu der Einschätzung komme ?,

    ist doch logisch. Bevor ich als Gläubiger völlig leer ausgehe hole ich mir doch die angebotenen 10%.

    natürlich müssen Gläubiger gar nichts.......aber aus kaufm. Sicht ist dies dann doch ein Muß.

    die 3 Großgläubiger sollen/müssen das Angebot annehmen.

    Besser 10% auf die Hand als bei einer Insolvenz leer ausgehen.

    Dazu kommt das Quattrex derart überhöhte Kreditzinsen berechnet das die ihr Geld schon lange wieder eingespielt haben.

    Der Vermarkter möchte auch in Zukunft weiterhin mit dem FCK Geschäfte machen.

    Bleibt Becca, um den tut es mir nicht leid wenn der leer ausginge.......

    Dann stehen da Investoren vor der Tür die uns helfen aber ihr Geld nicht in alte Schuldentilgung bringen wollen.

    Also momentan sieht alles gut aus.....selbst ein Stadionrückkauf ist möglich je nach Summe.........

    das man bei den vielen Spielen rotieren muss scheint klar zu sein

    allein die Frage stellt sich ob man einen Abwehrverband derart ausseinander reißt

    wie das gestern passiert ist. Warum Schad und Kraus nicht gegen vermeintlich schwächere Gegner wie Jena oder Chemnitz draussen lassen........

    aber doch nicht gegen den Spitzenreiter............

    Aber das bleibt wohl das Geheimnis von BS.

    Dann haben wir gestern ohne Keeper gespielt, warum Grill für Spahic ?.

    Beim 1:0 klebt er in seinem Tor anstatt den weit vorgelegten Ball abzufangen.......

    ob das 2:1 wirklich unhaltbar war daran habe ich meine Zweifel.....

    Beim 3:1 sieht Grill sehr schlecht aus , der Ball kommt auf ihn zu, was macht er da ?.

    Ich glaube wir hätten noch 2 Stunden spielen können und hätten dann die Bude nicht gemacht......

    so ganz kann ich hier die negativen Einträge nicht teilen.

    Man muss bedenken das Jena , 18 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer, frei und sorglos aufspielen kann.

    Das ganze war eine Kopie zu deren Spiel in Duisburg.

    Die erste Halbzeit war gut.

    Und hätte Pick den Pass richtig gespielt und wir das 3:0 erzielt wäre auch die 2. Halbzeit nichts mehr angebrannt.

    Das die Mannschaft nach der Halbzeit bei diesem engen Spielplan einen Gang zurück schaltet ist völlig normal nur

    muss man dann sehen , wenn der Gegner aufkommt, das man wieder hoch schaltet aber das war nicht möglich.

    Dann hat Thiele 2x die Chance auf 3:0 zu stellen aber.......die einfachen macht der nicht rein.

    So wurde es nochmal richtig eng . Wenn dann ein Einwechselspieler , der eigentlich nochmal Dampf machen soll,

    in der 85 Minute an die Eckfahne geht um Zeit von der Uhr zu spielen dann kann ich das nicht nachvollziehen.

    Starke steht zur Zeit völlig neben sich und man tut ihm keinen Gefallen mit seinen Einsätzen.

    Nun geht es gegen Duisburg , die nur 1:1, gegen Jena gespielt haben , da sollte es dem FCK gelingen

    2 Halbzeiten Fussball zu spielen.

    ja stimme dir zu. Das ist eine Mutmaßung die nicht belegbar ist. aber beim Stande von 3-2 und der Gegner spielt auf ein Tor , bringe ich eher einen schnellen Offensivmann und fahre noch ein oder zwei Konter.

    Besorgniserregend ist das schon.......

    wir alle hätten auch beim Abstieg aus der 1. Liga sowie aus der 2. Liga bis zum letzten Spieltag nicht daran gedacht, es ist aber passiert.

    Und jetzt denkt jeder insgeheim wieder das der FCK nicht absteigen kann.......

    So lange unser Trainer die falschen Leute einwechselt , Skarlatidis für Röser wäre wohl die bessere Wahl gewesen.........

    oder zumindest anstatt Gottwald, dann hätten wir das 4. Tor gemacht und gewonnen.

    Was ist los mit Skarlatidis ? wer weiß mehr.............. der hätte den Ball halten können und aufgrund seiner Schnelligkeit für Gefahr sorgen können.......

    Und bei der Aufstellung dürfte mal Spahic dran sein....... was Grill gestern gespielt hat war unterirdisch.......

    Ich finde auch es gibt momentan wichtigere Dinge im Leben als sich den FCK jede Woche anzugucken und sich nur noch zu ärgern.Leider hat sich die Mannschaft den Bonus vom Dezember wieder verspielt, jede Woche nur harmloses Gekicke zu sehen.Immer nur zu hören die Mannschaft trainiert sehr gut und hat alles gegeben ohne Siege in den Pflichtspielen zu holen ist einfach nur noch nervig.

    ich finde bis auf wenige Ausnahmen, Braunschweig und Zwickau, haben die FCK Jungs gut gespielt nur nicht den Sack zugemacht. Die Leistungen sind ok, was fehlt ist der Ertrag ......klar ist es nervig nach einem guten Spiel wie z.b. in Mannheim nur mit einem Punkt dazustehen. Aber die Spiele kann man sich anschauen was die letzten Jahre nicht der Fall war............Schommers hat schon etwas bewegt......