Beiträge von weschdkurv

    Ich glaube dass Pick in HDH und in Ingolstadt nicht das Standing hatte und nicht das Vertrauen gespürt hat welches er braucht um wirklich Leistung abrufen zu können. Ich würde es ihm zutrauen zu alter Stärke zurückzufinden. Genau wie Shipnoski auch.

    Nach der Lektüre vieler Meinungen über das Champions League Finale stellt sich mir die Frage, ob es mittlerweile eigentlich verboten ist, defensiv zu spielen?


    Und was bedeutet eigentlich überlegen? Ich lese hier von einem Klassenunterschied...man meint gerade, Liverpool hätte 100 Prozentige im Minutentakt vergeben. Liverpool hatte zwar viel den Ball und hatte viele Torschüsse, davon waren aber halt nur drei gefährlich. Was Real gespielt hat war nicht schön, aber clever und abgezockt, was Liverpool komplett abgegangen ist. Auf diese Art Spiele zu gewinnen ist nicht verboten.


    Und ich werde nie verstehen, was Fußball-Deutschland gegen Toni Kroos hat. Das ist der erfolgreichste deutsche Spieler aller Zeiten, sicherlich nicht durch Zufall. Und am Samstag war er bärenstark.

    Wer hat denn was gegen Kroos oder Real Madrid? Diese Interpretation verstehe ich nicht.


    Den Klassenunterschied habe ich auch gesehen, vor allem in Halbzeit 1. Es waren nur 2-3 gute Chancen die unterm Strich für Liverpool rausgesprungen sind. Das sehe ich auch so. Aber vor allem wie Liverpool die Madrider in deren eigener Hälfte eingeschnürt haben und dieses Pressing wenn Madrid mal in Ballbesitz kam, also das war schon aller größte Klasse. Und wenn Liverpool in Führung geht, ist das Ding durch. Auch wenn Madrid gerade für Aufholjagden bekannt ist, glaube ich nicht dass die nochmal zurückgekommen wären wenn sie das Spiel hätten gestalten müssen und Liverpool mit Mane ins konterspiel gekommen wäre. Aber am Ende war es halt einfach das glücklichere Ende für Madrid. Ferdich Ende Aus die Maus.

    Der Unterschied ist halt einfach der:


    Robben war so schnell, da hat‘s halt einfach trotzdem funktioniert. Da wusste auch jeder Gegenspieler was als Nächstes passiert. Daran geändert hat sich dadurch aber nix. Und diese Genialität wird mit einem Zweit-/Drittligaprofi nie zu vergleichen sein.

    Tomiak hatte vor dieser Saison nur Vierte Liga Erfahrung und heute traut ihm auch jeder Zweite Liga zu. Lasst den Jungen erstmal zeigen was er kann. Und nebenbei ist er ja auch erst der Erste und nicht schon der Letzte Transfer.

    Das Interessante ist ja auch dass Freiburg seine Stammspieler leider abgeben muss. Das heisst dass die auch mit einer neuen Mannschaft zu uns kommen die zu dem Zeitpunkt noch nicht so eingespielt sein wird. Geht uns zwar genauso. Dennoch arbeitet dieser Umstand für uns weil er die Stärken etwas ausgleichen könnte.

    Wusste gar nicht das Runjaic mit dem 1. FC Kaiserslautern im Finale der CL stand, Feldüberlegenheit hatte und dennoch verloren hat. ;)

    Ich glaube jetzt bringst du was durcheinander 🤔


    Herchers Vertragsverlängerung wurde inzwischen bestätigt.

    Naja, es war ja nicht das erste Mal dass das schlechtere Team gewonnen hat. Madrid stand defensiv schon ziemlich gut und hatte einen überragenden Torhüter. Vorne machen sie dann aus ihrer einzigen echten Torchance den Treffer. Das ist unheimlich abgebrüht.


    Liverpool hat vor allem in Halbzeit 1 eine Machtdemonstration gezeigt ohne jedoch den Ertrag dafür einzufahren. In Halbzeit 2 war Madrid dann präsenter, das Spiel ein wenig ausgeglichener. Die leichte Feldüberlegenheit konnte Liverpool wiederum nicht ausnutzen für einen eigenen Treffer. Das ist nunmal schade aber als FCK Fan kennt man das aus dem Runjaic Jahr noch allzugut.

    Hier würde dann aber wohl eher die Skala bei Hanslik ausschlagen als bei Redondo. Allerdings kann man das schon zum Teil messen. Zumindest die Quantität ist anhand der Laufleistung messbar. Wie klug sich ein Spieler bewegt und damit Gegenspieler bindet oder Räume schafft, ist dagegen schwer messbar. Aber die Laufleistung wäre hier schon mal die Grundlage. Wenn man nur rumsteht, reisst man nicht mal bei der Ü40 Räume. Und da bewegt sich keiner mehr zu viel 🤣

    Das ist die übliche Schwarz-/Weiß-Malerei vieler Menschen heutzutage. Man darf nichts und niemanden kritisieren ohne sich den Wurfwurf von Bashing, Mobbing oder gar Rassismus gefallen lassen zu müssen. Genau dieses Verhalten hat dazu geführt dass heutzutage nur noch aalglatte und weichgespülte Floskeln zu hören sind. Und dann sind es wiederum diese Menschen die genau das kritisieren was sie eigentlich über viele Jahre selbst erschaffen oder zumindest den Nährboden dafür bereitgestellt haben.


    Fakt ist nunmal dass KPR ineffizient ist. Ich bin mir sicher dass es dazu auch eine Statistik gibt mit Expected Goals und tatsächliche Scorerpunkte, die bei Boyd und Redondo klar aufzeigen wie effizient sie sind. Leider habe ich die Zahlen nicht. Aber ich würde wetten dass das Fangespür hier wieder richtig liegt. Natürlich versiebt jeder mal eine Großchance. Auch Boyd sah da kürzlich nicht allzugut aus. Aber Boyd sah in seinen ersten 8-9 Spielen verdammt effizient aus und hat aus fast jeder Situation genetzt. Bei Redondo warte ich heute noch auf so eine Phase. Da gibt’s hin und wieder ein Lichtblick und dann wieder lange lange Chancentod. Was mich aber bei ihm fast noch mehr ärgert als seine miserable Ausbeute sind diese vielen dummen Fouls die er begeht. Da stellt er sich oft ungestüm und nicht allzu clever an. Das muss unbedingt besser werden, vor allem vorm eigenen Sechzehner.

    Wäre auch zu schön gewesen. Aber nachdem TH ja schon hat verlauten lassen dass er dem Kader vor allem Schnelligkeit hinzufügen will, war mir klar dass der Schnellste (aber ineffizienteste) Spieler bleiben wird.


    Laut DBB denkt man wohl auch über Florian Ballas von Aue nach.

    Ich glaube dass man Spielern wie z.B. Gibs, Hippe, Niehues keinen Gefallen tut, wenn man mit ihnen in die Zweite Liga geht. Wer eine Etage tiefer nur überschaubare Einsatzzeiten erhält, wird es dann erst recht nicht schaffen sofern da keine Leistungsexplosion zu erwarten ist. Junge Spieler brauchen viel Praxis um besser zu werden. Evtl macht bei dem ein oder anderen eine Leihe Sinn.


    Und dann hängt es natürlich noch davon ab welche Leistungsträger bleiben. Aber selbst wenn alle bleiben, brauchen wir im Sturm, auf der Zehn, auf der Aussenbahn, auf der Sechs, in der Innenverteidigung und vor allem in der Aussenverteidigung Verstärkung, nicht nur Ergänzung. Das sind mindestens 6-7 Spieler die unser Qualitätsniveau anheben. Und daneben müssen dann halt auch endlich Kaderleichen wie ein Röser ausgemistet werden.

    Der Klassenerhalt in Liga 2 wird knuppelhart. Das sollte jedem bewusst sein. Und bislang gab es noch bei jedem Aufsteiger aus L3 in L2 personelle Umbrüche. Das liegt in der Natur der Sache. Als Zweitligist hat man einfach weit höhere Einnahmen und damit auch Zugang zu größeren Spielermärkten. Auch internationale Kicker sind in L2 wieder interessant.

    Ob Zuck in der zweiten Liga viel Land sehen wird, ist eine spannende Frage. Er sah gestern phasenweise ganz schwach aus. Und ob Gibs schon so weit ist bezweifle ich auch. Also diese Position wäre die erste Baustelle auf meinem Radar. Ebenso brauchen wir ein taugliches Backup für Kraus/Tomiak. Winkler und vor allem Senger sehe ich nicht in Liga 2.


    Im Mittelfeld sehe ich Ritter und Ciftci als gesetzt. Hoffentlich gelingt es beide zu halten. Ebenso hoffe ich bei Hercher auf einen Verbleib. Links aussen und auf der Zehn brauchen wir Verstärkung. Wunderlich ist gestern nicht viel gelungen. Sein Vertrag hat sich zwar automatisch verlängert, aber mit 36 wird auch er nicht grade jünger.


    Im Sturm sehe ich sehr viel Fluktuation auf uns zukommen. Röser, Redondo, Kiprit - allesamt kein Material für Liga 2. Diese Kandidaten ließen sogar in Luga 3 teilweise ihre Tauglichkeit vermissen. Da ist Liga 2 eine fette Nummer zu groß.


    Dann sind da noch so Kandidaten wie Sessa, Niehues, Götze. Letzterer war wohl völlig ausser Form. Die ersten beiden waren brauchbare Backups in Liga 3. Aber Liga 2???


    Das macht in Summe: LV, IV, OM, LOM, ST, ST, ST also 7 MUSS-Verstärkungen, 3 KANN-Verstärkungen für Backups und das alles als Minimum, vorausgesetzt nur wenn es gelingt alle Leistungsträger zu halten.


    Wir werden in jedem Fall wieder viele Namen lernen müssen.