Saar-Pfalz-Derby: Entscheidung über Verlegung bis Freitag

Das Derby zwischen den Roten Teufeln und Saarbrücken könnte verlegt werden

Der 1. FC Saarbrücken hat beim Deutschen Fußball-Bund bis dato keinen Antrag auf eine Verlegung des für den 6. November terminierten Drittliga-Derbys gegen den 1. FC Kaiserslautern gestellt. Das erklärte Peter Müller, der Pressesprecher des FCS, am Mittwochmittag auf Anfrage der RHEINPFALZ.


„Wir bereiten uns auf die Austragung des Spieles vor. Und wir haben den Behörden klar signalisiert, dass wir willens sind, das Spiel stattfinden zu lassen“, sagte Müller. Allerdings liege die Entscheidung darüber nicht beim FCS. Problematisch sind die direkt nebenan in der Saarlandhalle stattfindenden SaarLorLux Open im Badminton, mit 2000 Zuschauern und dem Umstand, dass das hochkarätig besetzte Turnier noch unter Corona-Bedingungen stattfinden muss, während im Saarland an sich am 29. Oktober die Beschränkungen aufgehoben werden.


(...)


Quelle: https://www.rheinpfalz.de/loka…ntragt-_arid,5268005.html