U17 kämpft auswärts in Darmstadt um den Bundesliga-Aufstieg

Mit seinem Doppelpack avancierte Dennis Esmaieli vergangenen Samstag zum Matchwinner. Aber nicht nur das, denn mit dem 2:1 Heimsieg im Hinspiel des Relegationsduells gegen SV Darmstadt 98 erspielten sich die FCK-Junioren eine hervorragende Ausgangslage für das heutige Rückspiel. „Es ist genau das schwere Match geworden, was ich vor dem Spiel auch erwartet habe. Das war heute wieder eine super Mannschaftsleistung von uns", gab Lauterns U17 Trainer Daniel Paulus nach dem Sieg im Hinspiel zu Protokoll.


Am heutigen Mittwoch Abend kämpfen die FCK-Junioren im Rückspiel dann endgültig darum, die Tür zur Bundesliga aufzustoßen. Angepfiffen wird die Partie um 18:30 Uhr am Böllenfalltor in Darmstadt. „Das wird brutal hart. Aber ich erwarte für das Spiel genauso einen Kampf" wie vergangenen Samstag. "Darmstadt wird sich nicht aufgeben und alles in den Ring werfen und wir werden ebenso alles geben, um jetzt auch den letzten Schritt zu machen“, so Trainer Paulus vor dem entscheidenen Duell gegen die Darmstädter.


Rund um die Relegationsduelle gab Sportvorstand Martin Bader bekannt, dass der Vertrag mit Daniel Paulus unbedingt verlängert werden soll. Paulus kam Ende Februar zum FCK und löste Benjamin Glump als Trainer der U17 ab, er führte die B-Junioren dann mit einem beachtlichen Kraftakt in die Relegation. „Wir wollen den Vertrag mit Daniel Paulus unabhängig vom Aufstieg verlängern“, so Bader.


Quelle: Treffpunkt Betze