FCK-Nachwuchs kommt in Bewegung

Carlo Sickinger und Christian Kühlwetter machten es vor. Talente, die den Weg über die U 21-Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern in den Profi-Kader schafften. Und dort zu Leistungsträgern wurden. Ein Modell, das beim FCK kein auslaufendes sein soll – und Tradition hat. „Das ist immer Teil der Lauterer DNA gewesen“, meinte Sportvorstand Martin Bader jüngst. „Dazu kommt natürlich, dass wir durch die wirtschaftliche Situation auch darauf angewiesen sind, dass die Durchlässigkeit möglichst hoch ist.“ An diesem Ende wird der Verein demnach nicht sparen. Im Gegenteil. Das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) soll seine hohen Standards behalten.


(...)


Quelle: Allgemeine Zeitung

Link: https://www.allgemeine-zeitung…ommt-in-bewegung_20239026