#FCKUHG: Punkteteilung zum Saisonauftakt

Bei nahezu 30 Grad und besten Fußballbedingungen sollte heute auf dem Betzenberg die neue 3. Ligasaison beginnen. Gerade einmal 63 Tage nachdem die alte aufgehört hatte, gastierte heute die SpVgg Unterhaching im Fritz-Walter-Stadion. 20.147 Zuschauer waren gekommen um dem Auftakt beizuwohnen. Sascha Hildmann schickte mit Philipp Hercher und Janik Bachmann zwei Neuzugänge von Beginn an auf den Platz, mit Spahic, Starke und Bjarnason, saßen drei weitere auf der Bank.


Pick sorgt für die Führung - Schneller Ausgleich in der 2. Halbzeit

Und der Beginn war gar nicht schlecht. Lautern war engagiert, dabei versteckte sich Unterhaching aber nicht. Der FCK war engagiert und gerade in der Offensive brachte er früh einiges zu Stande. Nach einer guten Viertelstunde wurde Unterhaching allerdings stärker, die Lautrer Defensive war hier nicht immer ganz sattelfest. Doch gerade als die Angriffe der Münchner intensiver wurden, schlug der FCK zu: In der 19. Minute dribbelt sich Pick schön im Strafraum frei und schlenzt den Ball wunderschön ins rechte Eck. 1:0 für den FCK.


Die Roten Teufel hatten noch einige Möglichkeiten, so vergab Timmy Thiele beispielsweise in der 36. Minute nach schöner Vorarbeit von Carlo Sickinger. Mit einer 1-Tore Führung ging es also in die Halbzeit.


Die 2. Halbzeit hätte allerdings nicht schlechter beginnen können. In der 50. Minute ist der FCK geistig offenbar noch völlig in der Kabine, Unterhaching kann im Strafraum kombinieren und schließlich durch Lucas Hufnagel ausgleichen.


In der Folge war das Spiel des FCK sehr zerfahren, die Pfälzer schienen verunsichert und auch das Publikum wurde unruhig. In der 68. Minute reagierte Sascha Hildmann und er brachte die Neuzugänge Manni Starke und Stürmer Andri Bjarnason. Der FCK wurde jetzt wieder aktiver und aggressiver, erspielte sich viele Standardsituationen.

Doch das Tor wollte nicht mehr fallen. So startet der FCK mit einem Unentschieden in die Saison 2019/2020.


Spieldaten

Aufstellung #FCK

Grill - Hercher, Scholz ('78 Fechner), Kraus, Schad - Sickinger ('69 Starke), Bachmann, Pick, Hemlein ('69 Bjarnason) - Kühlwetter, Thiele


Aufstellung Unterhaching:

Mantl - Schwabl, Winkler, Greger - Heinrich, Hufnagel, Stahl, Dombrowka, Bigalke ('75 Stierlin) - Marseiler ('50 Schimmer), Schröter ('85 Krauß)


Tore:

1:0 Pick (19.Minute)

1:1 Hufnagel (50.Minute)


Kartenvergabe:

Gelb: Sickinger, Kühlwetter, Kraus - Greger, Heinrich


Zuschauer:

20.147


Quelle: Treffpunkt Betze