#FCBFCK: Fünfter Sieg in Folge! FCK punktet auch in München

Christian Kühlwetter kehrte nach seiner verbüsten Gelb-Sperre wieder in die Startelf zurück und ersetzte den zuletzt ebenfalls sehr starken Simon Skarlatidis. Ansonsten vertraute Schommers auf seine immer eingespielter wirkende Startelf der letzten Wochen.


FCK führt aber legt nicht nach - Bayern II gleicht glücklich aus

Und die wurde in den ersten zehn Minuten von der zweiten Mannschaft des Rekordmeisters durchaus geprüft. Kein Wunder, sind die kleinen Bayern mit sechs Toren in den ersten zehn Minuten in dieser Spielphase die torgefärlichste Mannschaft.


Doch treffen tat zunächst der FCK:In der 19. Minute ist es der Rückkehrer Kühlwetter, der sich im Strafraum nach Vorarbeit von Florian Pick erst schön dreht und den Ball dann stark hinter Schlussmann Christian Früchtl versenkt. In der 32. Minute hatten die Roten Teufel gleich zweimal die Chance auf 2:0 zu erhöhen, aber sowohl Thiele als auch Kühlwetter verpassten.

Und so kam es wie es kommen musste: Bayern II, zu dieser Zeit eigentlich kaum präsent, erwischt in der 40. Minute einen guten Moment und verwandelt einen langen Ball auf Stürmer Dajaku eiskalt zum glücklichen 1:1 Ausgleich. Es war gleichzeitig der Halbzeitstand.


Verhaltener Beginn in Halbzeit 2: Kühlwetter und Skarlatidis entscheiden das Spiel

Die zweite Halbzeit wurde um Einiges ruhiger. Insgesamt tat sich der FCK jetzt etwas schwerer, Bayern kam zu einigen Abschlüssen, wie etwa in der 72. Minute durch Dujaku. Doch die Pfälzer wehrten sich und es sollte sich lohnen: In der 81. Minute spielte der mittlerweile eingewechselte Skarlatidis auf den in den Strafraum starteten Kühlwetter, der Früchtl keine Chance ließ und zum 2:1 traf.


In der Folge mussten die Münchner mehr machen und der FCK konnte kontern. Und so machte in der 85. Minute der eingewechselte Skarlatidis mit dem 3:1 alles klar. Fünfter Sieg in Folge, der FCK ist auf dem Weg nach Oben!


FC Bayern München II - 1. FC Kaiserslautern 1:3 (0:1)

Aufstellung FCB

Früchtl - Richards, Feldhahn, Senkbeil, Köhn (46. Stanisic) - Will, Welzmüller (84. Kern), Dajaku, Zylla, Rochelt (69. Nollenberger) - Wriedt


Aufstellung FCK

Grill - Hercher, Hainault, Kraus, Schad – Bachmann, Sickinger, Kühlwetter, Zuck (73. Skarlatidis) – Pick (88. Bjarnason) , Thiele (78. Röser)


Tore:

0:1 Kühlwetter (19. Minute)

1:1 Dajaku (40. Minute)

1:2 Kühlwetter (81. Minute)

1:3 Skarlatidis (85. Minute)

Kartenvergabe:

Köhn, Feldhahn