Erster Profivertrag: Neal Gibs unterschreibt beim FCK

Linksverteidiger Neal Gibs unterschreibt Profivertrag beim FCK
Foto: 1. FC Kaiserslautern

Neuzugang für die FCK-Profis aus der eigenen U19: Außenverteidiger Neal Gibs unterschreibt seinen ersten Profivertrag bei den Roten Teufeln und bleibt somit auch über die Nachwuchsmannschaften hinaus bei seinem Heimatverein.


Der Außenverteidiger wechselte im Jahr 2013 im Alter von elf Jahren zum 1. FC Kaiserslautern und durchlief seitdem alle Jugendmannschaften am Betzenberg. Nach 23 Einsätzen in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest in den beiden jeweils vorzeitig abgebrochenen Spielzeiten 2019/20 und 2020/21 trainierte der auf beiden defensiven Außenpositionen einsetzbare Pfälzer in der abgelaufenen Drittligasaison bereits regelmäßig bei den Profis mit. Beim Heimspiel gegen den FSV Zwickau Anfang April wurde er von FCK-Cheftrainer Marco Antwerpen erstmals in den Profikader berufen.


„Wir freuen uns, dass Neal Gibs seinen ersten Profivertrag bei uns unterschreibt und die nächsten Schritte seiner Entwicklung gemeinsam mit uns gehen möchten. Wir werden ihn auf diesem Weg bestmöglich begleiten“, kommentiert FCK-Sportgeschäftsführer Thomas Hengen die Vertragsunterschrift.


„Ich freue mich, bei einem so großen und traditionsreichen Verein wie dem FCK meinen ersten Profivertrag unterschrieben zu haben. Ich freue mich auf die Aufgabe und hoffe, meinen Teil zum Erfolg des Vereins beitragen zu können“, erklärt Neal Gibs.


Spielerdaten
Name: Neal Gibs
Position: Abwehr
Geboren: 01.01.2002 in Landstuhl
Nationalität: Deutsch
Größe: 1,80 m
Beim FCK seit: 01. Juli 2013
Frühere Vereine: VfB Reichenbach


Quelle: 1. FC Kaiserslautern