Neuer Investor: Pacific Media Group investiert beim FCK

Wie die Roten Teufel heute bekannt gaben, wird die Pacific Media Group (PMG), die bereits bei mehreren unterschiedlichen internationalen Vereinen als Investor fungiert, als weiterer Investor Anteile an der GmbH & Co. KGaA erwerben. "Darauf verständigten sich die Verantwortlichen des 1. FC Kaiserslautern, die Mehrheitsaktionäre 1. FC Kaiserslautern e.V. und Saar-Pfalz-Invest GmbH, sowie die einzelnen regionalen Investoren", heißt es in der Pressemitteilung des Vereins. Die PMG beteiligt sich mit einem Anteil von knapp unter 10 Prozent.

Regionale und internationale Partnerschaft

Nachdem es in der Vergangenheit mit der Saar-Pfalz-Invest GmbH bereits gelungen ist, "ein Bündnis finanzstarker, regionaler Investoren mit einer hohen Identifikation zum FCK" zu binden und damit auch "den Profifußball in Kaiserslautern nachhaltig zu stärken", verweist der Club nun auch die Zusammenarbeit mit einem internationalen Partner. Mit dem Einstieg der US-Investoren ist es gelungen, "einen weiteren wichtigen, strategischen, internationalen Partner für den 1. FC Kaiserslautern zu gewinnen."


Quelle: Treffpunkt Betze

Unsere Empfehlungen