FCK-Flügelflitzer Toni Jonjic fällt aus

Schlechte Nachricht für FCK-Fans: Toni Jonjic (19), der die Mannschaft des Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern merklich beflügelt, hat am Sonntag beim 4:1 (1:1) gegen den FC Carl Zeiss Jena einen Außenbandriss erlitten. Das bestätigte nach einem MRT am Montagnachmittag FCK-Trainer Sascha Hildmann. „Das ist bitter. Für den Jungen, für die Mannschaft – für uns alle“, sagte der Coach. „Ich bin umgeknickt“, schilderte Jonjic am Sonntag sein Malheur. „Toni ist ein Unterschiedsspieler, der Situationen im Eins-zu-Eins löst, das können nicht so viele“, sagt Hildmann. Am Mittwoch (19 Uhr) im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig könnte Christoph Hemlein für Jonjic stürmen.


Quelle: Rheinpfalz