Schommers: "Nicht in Panik verfallen"

Seit dem Abstieg aus der Bundesliga war kein Trainer schlechter

Der 40-Jährige ist daran selbst nicht ganz unschuldig. Immerhin schnitt seit dem Bundesligaabstieg 2012 kein Trainer der Roten Teufel schlechter ab als der gebürtige Leverkusener. Seine nüchterne Bilanz in der Liga: Nur vier Punkte aus sechs Spielen. Den einzigen Dreier holte man gegen das zu diesem Zeitpunkt sieglosen Tabellenschlusslicht FC Carl Zeiss Jena (3:1).


Immer wieder unterlaufen den Spielern individuelle Fehler. Auch bei der ersten Heimniederlage gegen die Kickers war wieder einer dazugekommen: Kapitän Christoph Heimlein erzielte erst ein Eigentor und flog im Anschluss auch noch mit Gelb-Rot vom Platz. Noch dazu fehlte bei einigen Akteuren, wie so oft, die Einsatzbereitschaft. Deshalb sagte Verteidiger André Hainault: "Es gibt keine Entschuldigung. Wenn wir aus diesem Spiel nichts lernen, dann haben wir erst richtig verloren." Auch sein Trainer haderte nach der Niederlage: "Warum wir so aufgetreten sind, kann ich mir nicht erklären."


(...)


Quelle: https://www.kicker.de/761993/a…nicht_in_panik_verfallen_