Unfallflucht Sippel, Petsos & Ilicevic (bild.de)

  • das siehst du aber so "human"


    ich glaube wohl kaum, dass dies so einfach erledigt sein dürfte. Immerhin ist ein solches Verhalten extremst Ruf schädigend für Spieler, sowie für den Verein!

  • Nochmal zu Verbrechen oder Vergehen:


    @ rees1973: Mit deiner Definition hast du Recht.


    Aber: Nach §142 I Nr. 1 StGB (unerlaubtes Entfernen vom Unfallort) wird ein Unfallbeteiligter, der sich nach einem Unfall im Straßenverkehr vom Unfallort entfernt,bevor er zugunsten der anderen Unfallbeteiligten und der Geschädigten die Feststellung seiner Person, seines Fahrzeugs und der Art seiner Beteiligung durch seine Anwesenheit und durch die Angabe, dass er an dem Unfall beteiligt ist, ermöglicht hat, mit Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


    Somit handelt es sich um ein Verbrechen. ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Ratisbon ()

  • Sorry, aber ein Verbrechen ist es ab mindestens einem Jahr Freiheitsstrafe. Bei Unfallflucht ist bis drei Jahre Freiheitsstrafe möglich. Es ist und bleibt ein Vergehen.

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • Nicht ganz richtig, Ratisbon.


    Für ein Verbrechen muss die Mindeststrafe 1 Jahr betragen. Hier ist die Mindeststrafe eine Geldstrafe. Siehe §12 StGB:


    "Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity"
    - Robert J. Hanlon

  • warum streiten wir uns drüber obs ein Vergehen oder ein Verbrechen ist?


    sagt doch einfach es war ne Scheißaktion, wofür alle 3 gerade stehen müssen. Sippel eben nun mehr als Ivo und Thanos

  • Unabhängig von der Fahrerflucht und dem Saufen am Steuer..(was unentschuldbar ist!)
    Ist es nicht seltsam, dass anscheinend gleich 3 Profisportler in der Vorbereitungszeit, also in der Zeit in der Körper wohl am meisten belastet wird, Alkohol zu sich nehmen und zumindest bei Sippel sogar in extremen Mengen?
    AltstadtFest hin oder her, man hat den Anschein als gabs hier vor dem Besuch auf dem Fest keine klare Order auf Alkohol zu verzichten!
    Mag für den Ein oder Anderen zu hart klingen, aber Alkohol in einer Vorbereitung bei Profisportlern sollte total tabu sein!
    Alkohol kann beispielsweise bei einer Zerrung oder Faserriß den Unterschied ausmachen, ob man nun eine Woche , 2 Wochen oder gar 4-5 Wochen ausfällt!
    Man bekommt sowas bei jeder BezirksligaMannschaft vorgebetet und die Profis machen das?

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

    2 Mal editiert, zuletzt von Buggy ()

  • Alles halb so wild. Mit einer Standpauke von Stefan und Straftraining bei Ehrmann sollte das erledigt sein. (Gelbe Karte)


    Lasst mal die Kirche im Dorf! Die drei haben Mist gebaut, das wird Kuntz, Kurz, Ehrmann, Frau/Freundin schon einnorden!
    Wenn wir alle die mal besoffen Auto gefahren sind, ein Bordell besucht haben vom Betzenberg werfen, wird´s da oben ziemlich einsam!
    So ganz nebenbei wird Staats-/Amtsanwaltschaft ja auch noch ihre Meinung (Strafbefehl/Fahrverbot) darlegen!

    "Ich bin mit großer Euphorie an die Aufgabe herangegangen. Aber wenn ich alle Details gewusst hätte, weiß ich gar nicht, ob ich es wirklich gemacht hätte."

  • Das ist doch im Grunde genommen scheißegal, ob es sich um ein Vergehen oder Verbrechen handelt.
    Nachdem es nun klar ist, dass Sippel, Ilicevic und Petsos über die Stränge geschlagen haben, müssen sie mit Konsequenzen rechnen.
    Da Sippel nicht mehr die Nr. 1 bei uns ist und Ilicevic nicht mehr das bringt, wozu er in der Lage wäre, sollten wir beide verscherbeln. Bei Petsos müsste ein "Machtwort" gesprochen werden - der ist noch jung genug, um sich zu ändern.

    Einmal editiert, zuletzt von BoldSalad278 ()

  • sagt doch einfach es war ne Scheißaktion,


    Ich denke mal, das bedarf eh keiner Diskussion.

    wofür alle 3 gerade stehen müssen.


    Wollten sie ja...aber dann wurdense von der Polizei hops genommen. (Sorry, aber so ne Vorlage....)

    "Never attribute to malice that which is adequately explained by stupidity"
    - Robert J. Hanlon

  • @betze1963:
    Seh ich genauso. das einzige was mich an der Geschichte so richtig nervt, ist das sich halb Fußballdeutschland auf die Story stürzen wird wie die Geier... :blabla:

    Einmal editiert, zuletzt von chefkoch ()

  • warum streiten wir uns drüber obs ein Vergehen oder ein Verbrechen ist?


    Wer streitet?


    Lasst mal die Kirche im Dorf! Die drei haben Mist gebaut, das wird Kuntz, Kurz, Ehrmann, Frau/Freundin schon einnorden!
    Wenn wir alle die mal besoffen Auto gefahren sind, ein Bordell besucht haben vom Betzenberg werfen, wird´s da oben ziemlich einsam!


    Und was machen wir jetzt, das Forum schliessen?


    Ich finde es schon interessant wie man sowas herunterspielt. Wenn die saufen gehen und ins Puff ist das mir ziemlich egal. Wobei beim Saufen buggy recht hat. Aber wenn ich dann eine Straftat begehe hörts bei mir auf. Es gab wohl nur Blechschaden, zum Glück. Sowas kann auch anders ausgehen. Wäre mal auf die Reaktionen gespannt, wenn so was andere gebracht hätten.

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • Hi,


    erstmal abwarten was da wirklich bei rauskommt .. Das er mit 1.6 Promille gefahren ist steht nirgends und wäre auch noch nicht bewiesen. Als sie rausgeholt worden sind hatte er wohl 1.6 .. wenn er sich das im Puff erst angesoffen hat is ja okay. Und wie eine "Unfallflucht" zu berwerten ist wenn er das Auto driekt daneben parkt .. naja .. Abwarten und Tee trinken, die Bildzeitung plustert jeden Artikel ja eh noch auf ..


    Am Schluss is er mit nem Boxauto an ein anders gefahren, hatte 1.6 promille an so nem Gerät wo man in der Disse pusten kann und sie waren danach noch in nem Altersheim,die Oma besuchen ..

  • Also im SWR Videotext steht das gegen Sippel ermittelt wird! Allerdings ist noch nich klar ober er den Wagen gefahren ist oder ein anderer!!


    wahrscheinlich war Trapp der Fahrer !
    UUUAAAAHHHHH
    :ironie:

    "So schön wir hier kanns im Himmel gar nicht sein"
    Christoph Schlingensief

  • Nein, herunterspielen darf man diese Aktion in meinen Augen nicht. Sich mit Alkohol im Blut ans Steuer setzen - da ist bei mir auch die Grenze zwischen jugendlichem Leichtsinn und wirklich Mist bauen überschritten.
    Was den Suff in der Vorbereitung angeht - sportlich betrachtet sicherlich ein Unding, aber man darf auch nicht vergessen - die Jungs sind eigentlich normale junge Männer... Und wer bitte in dem Alter feiert nicht wilde Partys, macht die Nacht durch usw.? Habe ich auch als weibliches Wesen in dem Alter ganz genauso gemacht, heute sehe ich das natürlich aus der Distanz natürlich auch anders... Ich glaube nicht, dass durch die Unterschrift unter einen Profivertrag und den Empfang eines im Vergleich doch fürstlichen Gehalts die geistige Reife bei den Jungs direkt um ein, zwei Jahrzehnte springt... Profisportler führen quasi ein Leben auf der Überholspur, erleben in jungen Jahren Dinge, die die meisten anderen Menschen erst viel später erfahren dürfen.
    Hier müsste in meinen Augen nun der Verein (Ehrmann, K&K ansetzen) und den Herrschaften einfach deutlich machen, dass sie sich solche Eskapaden aus sportlicher Sicht, aber auch aus der Sicht einer Vorbildfunktion, einfach nicht mehr leisten können.
    Allerdings denke ich auch, dass wir als Fans uns nicht wirklich als Richter aufschwingen dürfen - diskutieren, ja, bewerten - sicher. Aber ein Strafmaß gleich welcher Art zu fordern (Verkauf usw.) - finde ich zumindest, steht uns nicht zu.

    Heute ist nicht alle Tage - wir kommen wieder, keine Frage!

  • Bei der Unfallflucht ist zu bemerken, dass es sich um geringen Sachschaden handelt. Das wird mit einer Geldsrafe belegt. Alkohol am Steuer hingegen heftiger. Wenn nun Petsos - sagen wir - 0,4 Promille hatte, dann kann er sagen, er wäre gefahren und Sippel ist raus. So wird es laufen. Wenn die Zeugin aber sagt, dass war der Sippel, dann wird es richtig teuer und vor allem braucht er erst einmal ein Taxi oder ein gutes Fahrrad. Was ihm vielleicht eh gut tun würde . . .

    "One, two, three, four" - der FCK spielt Fußball wie die Songs der
    amerikanischen Punk-Band Ramones aus den Achtzigern klingen: schnell
    und schmerzhaft für den, der es nicht mag. (Süddeutsche Zeitung)

  • "....Also gut. Dann nehmen wir 2 spitze und 2 flache und ein Paket Kies.Und ein Paket Kies. Sehr wohl der Herr. Müsste eine lustige Steinigung werden, ist ein Einheimischer."

  • Alle 3 haben Kacke gebaut, werden zivilrechtlich bestraft, stehen in jeder Zeitung, haben u.U. noch ne Freundin denen sie einiges erklären müssen und haben nen Schaden zu bezahlen. Das sollte erstmal reichen. Was die in ihrer Freizeit machen, sollte uns gar nix angehen. Auch eine Bestrafung vom Verein, muss in meinen Augen nicht sein. Wenn am nächsten Tag Training war, okay... Aber: Jeder AN kann in seiner Freizeit sich volllaufen lassen, im Puff sich vergnügen und sein Auto gegen die Wand setzen,...das geht einen Chef NICHTS an!
    Straftraining, Standpauke... das reicht! Bestraft sind sie wie oben geschrieben schon genug!

    "Den größten Fehler, den wir jetzt machen könnten, wäre, die Schuld beim Trainer zu suchen."
    (Karl-Heinz Körbel, Trainer von Eintracht Frankfurt)

  • Bei der Unfallflucht ist zu bemerken, dass es sich um geringen Sachschaden handelt. Das wird mit einer Geldsrafe belegt. Alkohol am Steuer hingegen heftiger. Wenn nun Petsos - sagen wir - 0,4 Promille hatte, dann kann er sagen, er wäre gefahren und Sippel ist raus. So wird es laufen. Wenn die Zeugin aber sagt, dass war der Sippel, dann wird es richtig teuer und vor allem braucht er erst einmal ein Taxi oder ein gutes Fahrrad. Was ihm vielleicht eh gut tun würde . . .

    Dann ist er nicht raus, war ja sein Auto -- und Petsos richtig drin. Vergiss nicht die Unfallflucht und dann zählt es schon ab 0,3 Promille.

    "Fußball ist eigentlich ein einfaches Spiel, das erst durch die Einflussnahme des Trainers verkompliziert wird!"

    ich bin Optimist -- sogar meine Blutgruppe ist positiv