Beiträge von Buggy

    was heißt hier langsam? Und wo nimmst du Hoffnung her dass das besser wird? siehst du Anlagen bei Hemlein? Ich nicht... Maximal irgendwelche Wühlerqualitäten . Aber ansonsten? der hat weder ein feines Füßchen noch läuferische Stärken noch sonst eine Stärke, die man auf dem Grün sehen kann.

    albeak und vor allem bergmann haben heute defensiv sehr schwach agiert und haben so würzburg

    viel zu einfach das mittelfeld überlassen.es wird zeit dass löhmannsröben wieder fit ,seinen job wie

    am anfang erledigt.

    Sehe ich auch so. wir hatten 3 Problemzonen:


    1. Das defensive MF, welches viel zu viele 2 Kämpfe verloren hat und es dem Gegner viel zu einfach gemacht hat in das letzte 3tel zu kommen. Berger ist meilenweit von seiner Bestform entfernt. Die beiden 8er ins Zentrum zu stellen birgt nun mal genau dieses Risiko. Wenn man dieses System spielt muss man einen Löh oder einen anderen 2 Kämpfer mit Abraumskills ins Zentrum stellen. Ansonsten nutzen das bessere Mannschaften mit Sicherheit aus.


    2. Die rechte Flanke insbesondere Hemlein.

    Was war nochmal der Grund einen Hemlein zu verpflichten? Hat der in Bielefeld wirklich performed?

    Welche Stärken auf dem Feld bringt dieser Spieler eigentlich mit? Alleine die Fans anzustacheln, reicht doch wohl kaum! Würde man eine Leistungstabelle der Flügelspieler aller 3t Ligisten führen, wo wäre da wohl Hemlein bei einem ursprünglichen Aufstiegsanwärter geführt? Ich schätze so ein Ranking so ca auf Platz 20...

    Weder offensiv noch defensiv kommt dabei was rüber.... Da stellt man doch zukünftig besser einen aus der U21 auf, oder stellt jemanden Positionsfremden auf. Am besten man sucht in der Winterpause jemanden für die rechte Außenbahn. Hemlein würde ich versuchen abzugeben, das ist für mich neben Dick die schlechteste Verpflichtung der letzten Transferperiode.


    3. Hainault... viel zu viele leichte Stellungsfehler. Ich hoffe Hildmann setzt wieder auf Gottwalt oder bringt seinen alten Schützling vom Sonnnenhof in die Spur. Dieser war ja beim Sonnenhof ein Leistungsträger.


    Insgesamt ist dieses Team einfach nicht clever genug und äußerst schwach im Abschluss. Solche Situationen wie sie sich Pick erspielt hat muss man erstmal so finden. Nur dann diese Abschlüsse.... einmal aus 18 Metern völlig frei, ohne Block der Abwehrspieler...sorry Junge aber da muss es doch klingeln. Das hat auch nichts mit Pech zu tun. Ein Spalvis hätte gestren wahrscheinlich 3 Buden gemacht. Im Endeffekt muss man wohl festhalten dass seine Verletzung uns wohl aus dem Aufstiegsrennen genommen hat.

    Hinterfragen ist doch auch ok. Aber wenn sich welche hinstellen und Aussagen tätigen wie „Am Samstag muss direkt klargemacht werden das wir SH nicht wollen“ oder „SH ist definitiv der letzte Sargnagel“, dann ist das für mich nicht hinterfragt. Das ist dann plumpe Stimmungsmache weil die eigenen Erwartungen nicht erfüllt wurden. Inwieweit die Erwartungen realistisch waren sei mal dahingestellt.


    Ich will einfach nur das auch Sascha Hildmann eine faire Chance bekommt. Das sollte einfach selbstverständlich sein. Er kann nix dafür das wir hier gefühlt seit 1998 nur Scheisse geboten bekommen!

    Bin ich voll bei dir! zu 100%

    aber glaubst du wir würden die Lizenz für die 2. Liga viel einfacher erhalten als für die 3. Liga? Da steigen dann die Kosten doch auch an. Ich widerspreche dir doch nicht mal, ich sage nur das wir so oder so frisches Geld brauchen, egal ob Liga 2 oder 3.

    Hier bin ich nicht bei dir! die Sitaution der beiden Ligen ist komplett verschieden. dies ist doch kein Geheimnis. In Liga 3 ist es ein Wunder das überhaupt eine neue Spielzeit nach dieser gestemmt werden kann.

    In Liga 2 würde sich dies sicher etwas entspannen und man hätte mehr Zeit auch wenn früher oder später trotzdem Geld rein muss.

    Zu deiner Frage mit den Referenzen: Eine Referenz im Beruf ist für mich ein Arbeitszeugnis des Vorgesetzten, keine Meinung eines Dritten, die er sich aufgrund Berichte im Internet gebildet hat.

    Gerade die Fans von ehemaligen Arbeitgebern sind es die einen Trainer sehr sehr gut einstufen können. Wir haben das ja bei Frontzeck nun erfahren müssen bzw spätestens nach Frontzeck sollte man das eingestehen können. Auch hier verwies man auf seine Arbeitsweisen bei früheren Arbeitgebern die bei uns eben genau in der Form auch zutrafen

    die Schere bei den finanziellen Einnahmen von Liga3 zu 2 ist dir bekannt?

    Sind Referenzen von früheren Arbeitgbern subjektive Einschätzungen, oder weitreichende Details die man einfach übergeht?


    Natürlich bekommt Hildmann eine Chance, aber dass aufgrund von Erfahrungen der letzten sportlichen Entscheidungen und dem Zusammenhang das man in Liga 2 aufsteigen muss - den man nunmal nicht leugnen kann! - einem die Sicherungen bei dieser Nominierung durchbrennen, auch das sollte man nachvollziehen können.


    Edit:

    Das ist die Schuld der Verantworlichen und nicht der Fans! Vllt solltest du in deinem Urteil über die schockierten Fans auch mit einbeziehen wie gebeutelt diese sind und welche Verantwortlichen diese schon päresentiert bekommen haben und wie der Ausgang war.

    Ich denke nicht dass Jemand (exklusive den wirklich "Verrohten und Verblödeten") seinen Unmut direkt am Coach auslasst.

    Jeder würde sich freuen wenn er einschlägt.

    Menschlich gesehen und inhaltlich macht ja seine PK schon mal was her.


    Und dennoch die Referenzen passen nicht zur Situation und man braucht sich dann nicht wundern, dass die Fans ihrer Enttäuschung nachgehen und Alles erstmal hinterfragen

    Natürlich ist das nicht fair gegenüber Hildmann.

    Ich gifte ja auch gegen die Entscheider und nicht gegen ihn.


    Aber ich bleibe dabei. Hildmann kann m.E. aufgrund seiner Vita nicht die Person sein, die für die letzte Patrone steht.

    Ich lasse mich sehr sehr gerne vom Gegenteil überraschen, aber ich halte unsere sportlichen Entscheider nicht für tragbar.

    Da gebe ich dir Recht Andi. Fair gegenüber Sacha Hildman ist das Nicht.

    Nur ist dieses Verhalten nun mal nicht aus der Luft gegriffen und unbegründet, sondern einfach der Historie bei uns von nicht enden wollenden krassen Personalfehlentscheidungen in der sportlichen Leitung geschuldet. Das sollte man nicht vergessen!

    Andi, sorry es gab Alternativen, selbstverständlich gibt es die immer. Was willst du mir rauskitzeln dass ich nicht weiß mit wem Badergesprochen hat?

    Alternativen; Kwasniok, Gruev, Runjaic Und viele viele mehr mit denen sich ein Hauptberuflicher Verantwortlicher auseinander setzen müsste, ja vielleicht so getan hat.

    Am Ende steht das Ergbnis von Sascha Hildmann und mit dem Werdegang bin ich nicht einverstanden.

    Und nach Korkut,Meier,Frontzeck wird das natürlich auch offensiv ausgesprochen

    Andi, man hat es verpasst Frontzeck einen Laufpass zu geben als Lieberknecht noch auf dem Markt war. Es war offensichtlich das man hätte früher reagieren müssen. nach der xten vermeintlichen nicht passenden Lösung muss man dan auch mal aufhören sich Alles schön reden zu wollen.


    Wie gesagt es geht um Details der Coaches um Arbeitsweisen bei früheren Arbeitgebern. Und was bitte willst du mit deiner Frage bezwecken wer konkret die Kandidaten für Bader waren.. offensichtlich die Falschen! Auf was zielt deine Frage ab? das keine besseren Kandidaten zur Verfügung standen? Ja dann frage ich mich wie man solche Lösungen in Osnabrück,Karlsruhe, Münster, Duisburg, Bielefeld, Aue (immer wieder!) findet.... Ja was machen diese Vereine und sportliche Macher anders? Gehen die veilleicht professioneller mit so einer zu besetzenden Stelle um? Frag dich das mal anstatt hier Fragen in den Raum zu stellen, die man nicht beantworten kann.

    Ihr wünscht einen Trainer der zum fck passt und lehnt einen 3. Liga-Trainer mit Herkunft KL ab, sehr aber in einem Karlsruher, der nix vorzuweisen hat außer ner Entlassung bei der U19 den Heilsbringer?

    Sorry Südtribüne aber das sieht schon nach einem Urteil aus sehr großer Flughöhe aus. Und genau so scheint auch das Agieren unserer Macher auf dem Berg!


    Man muss bei der Trainerfindung ins Detail gehen.! Die Leute die das eben nicht tun zerstören den Verein! Und nicht die fans die zum wiederholten male das Offensichtliche anbringen.



    Und diese sehen bei dem von dir angesprochenen U19 Trainer von Karlsruhe so aus als würden sie perfekt zu uns passen.

    Ein Typ der gerade aus geht, bei dem jeder seiner Mannchaften im Nachgang voll des Lobes ist und der noch nie aus sportlichen Gründen entlassen worden ist, sondern bei dem es eher so aussieht als wäre er für manch einen Vorgesetzten zu direkt gewesen und das nun Mobbing vorgeschoben wurde.


    Und unser neuer Coach?

    Hast du dich mit Satements und Fakten von seiner Zeit bepsielsweise in Idar O. befasst?

    Naja es ist zumindest stark zu vermuten dass Lieberkneckt nicht abgeneigt gewesen wäre. Oder sehe ich das falsch?

    Wenn ein Kwasiok zu Aue gewechselt wäre, wenn es nicht an der aufgeforderten Ablöse gescheitert wäre, dann könnte ich mir zumindest vorstellen dass wir da gute Karten gehabt hätten...

    Bader wird noch vor der JVH zurücktreten, da es sich nicht um seinen Wunschtrainer handelt und er sich das auch nicht ankreiden lassen möchte.

    Wir sind gespannt auf ein Offensivfeuerwerk ala Grossaspach btw Idar Oberstein ....

    Wenn nicht von Bader wer dann bringt so einen Kandidaten isn Spiel? Positiv zu bewerten ist ja dass man im AR zumindest kritisch ist und nicht alles durchwinkt.. aber dann so einen Mann ausgraben? Das MF zurück tritt wäre das Beste was dem FCK passieren könnte!

    Wieder mal hat man m.E. die Möglichkeit verpennt einen zum FCK passenden Trainer einzustellen! das alles ist einfach viel zu frustrierend für mich geworden.

    Banf wünscht sich Ruhe im verein? Die wird er bekommen... zumindest von mir.

    Ich habe immer noch das Spiel gegen Union Berlin vor Augen, bei dem Bugera und Paula an der Seitenauslinie standen. Nach solch einer derben Pleite und der Beurlaubung des Cheftrainers lässt sich wahrscheinlich gut ablesen, welchen Charakter diese Mannschaft wirklich hat. Ich glaube kaum, dass wir im Spiel gegen Würzburg große personelle Änderungen sehen werden. Und ich glaube auch nicht, dass die Mannschaft ein Feuerwerk abfeuern wird.

    Ich kann mich noch gut an das Interview von Keller nach dem match erinnern.

    Mit einem fast schon schüchternen Lächeln konnte er sich nicht verkneifen zu sagen dass es ihnen die Lauterer ja dochj recht einfach gemacht hatten.

    Wortlaut war in etwa: naja, man weiß halt schon dass wir hintenraus den Spielaufbau gut beherrschen, dass es da nicht ratsam ist das 6 Leute die Verteidigung anlaufen hat man dann eben gemerkt....


    Das Statement von Keller war dann doch schon vielsagend hinsichtlich dem damaligen Matchplan unserer Interims für diese Partie...