Beiträge von Buggy

    Ich hoffe ihr habt alle Recht und Willhelm hat sich verbal nicht doch zu weit aus dem Fenster gelehnt...

    Ruhe im Verein wurde zugegeben durch den jetzigen Rhein Pfalz Artikel nicht gerade gefördert.. da war die laute Rede von willhelm aber auch nicht förderlich.

    Bezeichnend finde ich dass sich Becca versucht zurecht zu legen wer sein Ansprechpartner ist.. das hat denke ich schon einen Grund - ich vermute da dass Becca auf schwächere persönliche Verhandlungsbasis und Menthalität hofft, um so seine Vorderungen besser durch zu bekommen.


    Ich hoffe wirklich dass wir Alternativen haben, ansonsten wäre diese Vorgehensweise wirklich nicht zu erklären

    All eyes on Skarla.

    Ich bin wirklich sehr gespannt wie das als Kühliersatz so auf dem Rasen aussehen wird.

    Kühlwetter hatte in den letzten Wochen sehr großen Anteil am Erfolg.

    Seine Laufstärke hat die Defensive mit kompakt werden lassen und seine Bissigkeit und 2 Kampfstärke hat die Gegner aufgerieben.

    Der ein oder andere Pressschlag hat für einen schnellen offensiven Gegenzug für uns gesorgt.

    Eigentlich müsste man Sorge haben, dass sich sein Fehlen nun gegen Halle negativ auswirkt.

    Aber das Momentum ist das Unsrige! Der Hammer von Skarla kam genau zur richtigen Zeit.

    Der brennt seit Wochen in die Start 11 zu kommen und nun hämmert der so ein Ding in die Maschen und hat wohl ne ziemlich sichere Garantie für Kühlwetter aufzulaufen.

    Na wenn das nicht die beste Vorausetzungen dafür sind, dass wir am Samstag den Skarla sehen, der in Würzburg regelmäßig den Unterschied ausmachte, dann weiß ich auch nicht.


    Eine Rotation von Pick, Zuck und Skarla und davor den schnellen Thiele... Offensiv gibt das Einiges her!

    Schad wird dann vorausichtlich seine Offensivvorstöße mehr dosieren müssen und auf Bachmann und Sickinger wird noch mehr Laufarbeit zukommen.

    Weiß man ob Sickinger wieder fit ist? Sein Ausfall wäre denke ich nicht zu kompensieren.

    was ich bei der Ansprache von Schommers noch vernommen hatte war das Andeuten in Richung Egoismus.

    Er hat ganz konkret von einem 2tLiga Spieler gesprochen, dem er gesagt hätte dass es wohl auch Gründe gibt, die bei ihm selbstliegen dass er aktuell in Liga 3 unten mit spielt.

    Kann das jemand der Anwesenden bestätigen?

    Ich hatte da eine Andeutung in Richtung Hemlein vernommen?

    Ich würde empfehlen jetzt erst einmal zu schauen wie es sportlich weiter geht. Der FCK hat jetzt 3 Spiele am Stück gewonnen und schon wird wieder nach Platz 3 geschielt. Laßt doch erst einmal die Kirche im Dorf ...

    Sehe ich ganz genau so... Man kann doch so nur enttäuscht werde. Das waren 3 Siege am Stück mit überzeugender Leistung. jetzt lasst uns versuchen das bis zur Winterpause so durchzuziehen. Die Träumerei schadet nur.

    Dass zum Ende dieser Saison immernoch der Stecker gezogen werden kann, ist nicht ausgeschlossen und das sollte bei jedem immer noch im Hinterkopf sein. Egal ob da jetzt Merk oder Hoeneß am Ruder sind. Ohne Kohle war´s das hier...

    das halte ich für untertrieben.

    Es kann sogar jetzt im Frühjahr an dieser "positiven Führungsprognose" scheitern.

    Stand Jetzt scheint es ohne neue wesentliche Investoren Gelder quasi sicher zu sein, keine weitere Spielzeit in Liga 3 spielen zu dürfen.

    Ja Betzi ich gebe dir Recht! Diese Chronlogie der Geschehnisse war auch sehr irritierend und contraproduktiv.

    Und dennoch: man hat sich Becca komplett ausgeliefert, hat unlauteren Forderungen nachgegeben, hat andere Alterantiven nicht zugelassen...

    All das ist geschehen und trotzdem wurde von Becca nicht geliefert. Das ist der springende Punkt


    Dass dann iregndwann AR Mitglieder nicht mehr die Füße still halten ist nun mal ihr Job..

    Betzi : Becca hat auch eine Bürgschaft gegeben, nur ist diese zetlich begrenzt und läuft aus.

    Sprich er hatte dabei wenig Risiko.

    Ähnlich gelagert wird das denke ich auch bei dem Röser Transfer gelaufen sein

    was denn sonst? Spruchbändern im Stadion, teilweise beleidigende Kommentare und Foren und sogar auf der JHV, was ist das bitte denn? Becca hau ab, nicht nur einmal, lies dir doch die Kommentare hier durch! Siehst du was anderes außer schlecht reden? Und es war auch eher darauf gemünzt, das ihr doch alle froh sein sollt, dass die alte Führung Leine Verträge mit Becca gemacht hat, wer weiß welches Ei die sonst Merk und Co untergejubelt hätten, dass wollte ich damit sagen, aber immer schön nur die Sätze rauslesen, die man gerade möchte ;)

    Nochmal: am Sonntag muss ganz zwingend die Erkenntnis rüber gekommen sein, dass selbst Akteure wie Grotepaß, die in ihrer Verzweiflung sich Becca komplett unterworfen haben -Ja so muss man das nennen, wenn man lediglich auf mündliche Zusagen solche "Zugeständnisse" macht - völlig enttäuscht von Becca sind.

    Trotz mehrfacher auf Vertrauensbasis entgenekommender Aktionen hat Becca bis jetzt keinen Euro Eigenkapital gegeben.

    Man hatte am Sonntag das Gefühl, dass selbst Grotepaß und Co es mittlerweile anzweifeln, dass da was in zukunft kommen wird!

    Grotepaß sprach von einer saftigen E-Mail an Becca...

    Littig hat erklärt, dass er Becca die Hand reichen wollte und bekam als eine Art Entegenkommen ein Angeobot, sein Amt notariell beglaubigt nierderzulegen und das geheim zu halten und so zu machen als wäre er weiter im Amt...

    Ich glaube du verwechselst hier Ursache und Wirkung!

    Ich will die Spruchbänder und Geldscheinwürfe etc gar nicht verteidigen, aber in welchem Verein bitte hätte so eine Vorgehensweise nicht ähnliche Reaktionen hervorgerufen???


    Ich verstehe ja, dass man sich wegen unserer aussichtslosen Lage an den Strohalm Becca klammert, da wahrscheinlich nur er über Mittel verfügt uns mittelfristig zu retten, aber wie sollen diese Geschehnisse denn eine Basis für ein vertrauensvolles Miteinander in der Zukunft stehen?

    Betzi : Du hast schon gestern mitbekommen, dass selbst Grotepaß total verärgert gegenüner Beccas nicht eingetretene Zahlung trotz Zusage ist?

    Warst du gestern dort und hast nicht diese Resignation dieser Herren registriert? die haben sich Becca auf Vertrauensbasis ausgezogen und sind enttäuscht dass da noch Nicht passiert ist.

    Babbe : Angenommen der FCK geht in die Insolvenz und es findet sich kein Käufer.

    Dann kommt ein Angebot von Becca das unter diesem Buchwert liegt. was meinst du passiert dann? dass man das Stadion bis zu seinem zerfall stehen lässt?

    Warum geistert hier immer das Gerücht umher, Becca möchte nur an das Stadion und das Gelände???


    Ich Schätze mal der FCK wird 30 - 40 Mio € für den Rückkauf des Stadions brauchen, soviel Geld müsste Becca erstmal locker machen und em FCk geben. Und du glaubst ja wohl ncihit, das sder FCK so dumm ist, einen Kredit von 40 Mio € aufzunehmen, ohne zu wissen, ob man den Kredit finanzieren kann. Und genau weil Leute solche Horroszenarien spielen und auch noch erzählen, dass es doch immer so ist, und täglich so passiert, haben die Leute angst vor Investoren.


    Sehr doch nicht in Investoren immer das schlechte udn hört auf immer nur die schlechten Beispiele herauszusuchen. Es gibt sicherlich eine vielzählige Anzahl von Investoren, die einer Firma den Arsch gerettet haben und sie weiterentwickelt haben. Wie ich bereits sagte, bin ich auch Investor, ich habe weder einen Mitarbeiter entlassen, eine Firma zerschlagen oder sonst was. Hört doch auf Leuten mit solchen Hingespinsten angst zu machen, meine Güte.

    In der Theorie ist die Befürchtung eher die, dass bei einer FCK Insolvenz der Marktwert des Stadions, sowie die umliegenden Flächen stark fallen würde und dies zu einem kostengünstigen Erwerb von Becca führen könnte. Da gibt es keinen Zusammenhang zum Vorakufrecht des FCK.

    Vielleicht macht ja Becca den Einstieg beim FCK zur Bedingung das Stadion deutlich billiger zu bekommen wie im Vorkaufrecht vorgesehen.


    Bei dieser gestrigen komplett bestätigten Sachlage zum Thema Becca und Investorenverhandler würde Ich aktuell nichts Negatives mehr ausschließen wollen. Das gestern hatte zugeben Dimensionen, die ich in der Heftigkeit nicht so so klar erwartet hätte

    er hat jetzt unter verschiedenen trainern,auch in der startelf,noch kein überzeugendes spiel abgeliefert.

    es fehlt ihm an konsequenten zweikampfverhalten,brauchbarem kopfballspiel und vor allem die technik

    beim umschalten.alles grundveranlagungen für diese wichtige position.

    aus meiner Sicht fehlt ihm vor allem die Handlungsschnelligkeit.

    Ich versuche auch mal ein paar Haupteindrücke zu schildern.

    Was bei mir am meisten hängen geblieben ist.


    1. Die Ansprache von Schommers! Wow ...


    2. Grotepaß. Hat bei mir einen sehr schlechten Eindruck hinterlassen. Ich bin nicht sicher ob ich ihn richtig interpretiert habe. Aber er hat meiner Meinung nach geschildert, dasss er selbst überrascht und schokiert ob der Hinhalte von Becca in Bezug auf Eigenkapitzusagen ist. Das hätte er so nicht erwartet und lässt den AR in einem ganz schlechten Licht stehen.


    3. Meine ausgemachte Gesamtsituation: Ich habe den Eindruck, dass Banf und Co die Situation nicht zu Unrecht so sehen, dass eine langfristige Gesamtlösung nur dann greifen kann, wenn neben sportlichen Erfolg auch die Stadionfrage geklärt ist. So denke ich kam es zur Motivation von Banf, Bader und Klatt die einzige Lösung nur in Becca zu sehen und diese Lösung mit allen - auch unlauteren Mitteln- versuchen herbei zu führen.

    Dies hat Becca denke ich erkannt und entsprechend ausgenutzt.

    Einer der Redner ich glaube es war Keßler hat gesagt: Man hat versucht auf Treibsand ein Fundament mit Becca auzubauen.

    Es war die Rede davon dass man von Unteredungen in Luxemburg zurückkam und vom guten Essen und Sektempfängen sprach, aber selten was Konkretes mit nahm. Es war Alles nur auf Vertrauen zu Becca aufgebaut. Jemand fragte Willhelm, ob er bei rein mündlichen Zusagen zu so einem Vorgang mit Becca zugestimmt hätte, dieser verneinte das klar.


    4. AR Mitglied Willhelm. Ich nehme an super Skills, doch nach meinem Geschmack zu aufbrausende Worte. Ich kann mir mit ihm keine Zusammenarbeit mit Becca noch mit Fuchs vorstellen. Diese Worte in seiner Vorstellung in Richtung Fuchs fand ich sehr contraproduktiv, ob es oihm gefällt oder nicht, Fuchs ist nun mal Teil des AR und so kann man keine gute Zusammenarbeit beginnen. Ich bin mir nicht sicher ob so eine starke Persönlichkeit nicht in gewissen Vehandlungen und Partnern sich als contra produktiv heraustellt.


    5. Stimmung: unerwartet gesittet! Da waren keine verbalen Mistgabeln dabei und beispielsweise im Vergleich zum damilgen Showdown mit Kuntz sehr sehr sachlich. Das Publikum hat deutlich die Lage um den FCK gespürt und das ist für mich auch ein kleiner Zukunftsschimmer für das kommende Jahr.


    5. Banf: Mehrfach wurde Kind zitiert: "Martin ich glaube dir kein einziges Wort mehr" ... Und wenn man seine Antwort auf die Frage , wer die Insider der Bild durchgesteckt hat aufmerksam verfolgt hat, der kommt denke ich zum Eindruck dass auch diese Antwort alles andere als ehrlich war!


    6. Den Vortrag von Dr Sester: er hat eindrucksvoll Eckpunkte der Rede von Klatt wiederlegt. Argumente warum die Fansäule von BANIF Bestimmungen beispielsweide noch nicht geöffnet werden konnte. Oder Kritik an der Einseitigkeit der Vorgänge zur Investorensuche, oder auch Kritik bzw Nichtverständnis zum Status nach der Ausglliederung verständlich und plaiusibel rübergebracht. Dieser Vortrag war einer der inhaltlich interssantesten an diesem Tag.


    Nochmal mein persönliches Fazit: Die Situation ist wohl so ausweglos, dass ein Großinvestor kommen muss und das Stadion Problem Kurzfristig! lösen muss. In dieser Lage haben sich Banf, Bader und Klatt wohl komplett Becca ausgeliefert und haben Alles getan, um Konkurrenz zu Beacca zu vermeiden. Da war kein Vorsatz, aber die Angst dass uns kein anderer retten kann und eben wohl die Auffassung dass man mit Fernhalten von Konkurrenz den Einstieg von Becca beschleunigen oder finalisieren kann.


    Edit:

    7. Bader habe ich vergessen! Für mich ein einziger Blender! bei der sportlichen Ausführung hat er sich tatsächlich versucht in ein positives Bild zu setzen.

    Möglich dass Strukturen rund um das NLZ und im Profibereich verbessert wurden. Aber sämtliche negative Eckpunkte wie Vergleich Kaderbudget zum Abschneiden wurden nicht erwähnt! Das war Schwach Bader! Viel Spaß im resturlaub und auf Nimmer Wiedersehen!

    achja : auf die Ausführung des angeblich positiven Punktes man konnte alle Spieler halten (Sie hatten ja auch Vertrag!) wurde später klar dass wohl ein Akteur ein Angebot von Bayern hat/hatte und der Plan von bayern war wohl diesen Kicker zu Erst bei Bayern 2 zu platzieren. ich nehme an die Rede war von Pick.