FCK mit Interesse an Reinhold Yabo?

  • Gerücht vs. Spekulation


    Während der TV Übertragung des Spiels KSC gegen Fürth wurde davon gesprochen, dass die Roten Teufel neben anderen Vereinen großes Interesse an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers Reinhod Yabo hätten und "angeblich" bereits erste Gespräche stattgefunden haben.



    Quelle Bild: ksc.de


    Vertrag bis: Juni 2015
    Marktwert: 1,50 Millionen
    Position: Zentrales Mittelfeld


    Spielerprofil: Reinhold Yabo

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

    2 Mal editiert, zuletzt von PFALZADLER ()

  • Wenn ein Spieler den Verein, die Mannschaft, den FCK, den wir alle im Herzen tragen, voran bringt, dann ist es mir völlig Schnuppe wo Er herkommt. Ja sogar vom Waldhof oder den Gälfieslern.

    Die Bier sin jo ganz ok, awwer die Schnäps fehle in dem Kacklade! ! ! Ole Rot Weiß... so laaft die G´schicht ! ! ! :headbang:

  • Is schon übelst zeitversetzt..
    Yabo ist schon ein kandidat, seitdem man damit rechnet dass Ring uns verlässt.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Dafür kann es keinen Beweis geben, solange es kein Angebot gibt über das man verhandelt. Was ja aber nicht bedeutet, dass man nicht grundsätzlich bereit wäre bei Ring zu verhandeln, wenn ein Verein anklopft. Rein wirtschaftlich ist es auch so, dass wir ab einer bestimmten Summe einfach handeln müssen. Aber weder kennen wir Angebote von anderen Vereinen die beim FCK eingegangen sind, noch können wir den Kopf von Schupp schauen. Von daher kann man hier ja auch nicht erwarten, dass Beweise angeführt werden.

  • Die Aussage von Ring am Sonntag in Flutlicht!


    auf einschlägige Internetseiten gibt's nicht mal ein Gerücht dazu.


    ausserdem werden wir aufsteigen und da langt es schon das wir alle leihspieler plus wohl auch Orban verlieren

  • ring hat doch schon leise anklingen lassen,das es ein traum von ihm ist,in england zu spielen.
    das war für mich der erste offizielle hinweis.das man sich um yabo bemüht,der fast die selbe
    spielweise interpretiert,ist der zweite.


    dann gibts halt noch andere möglichkeiten

  • ausserdem werden wir aufsteigen und da langt es schon das wir alle leihspieler plus wohl auch Orban verlieren


    Wenn jemand kommt und 3 Mio € oder mehr für Ring bietet, dann werden wir wohl kaum eine andere Möglichkeit haben als das anzunehmen. Selbst wenn wir auch Orban und Heintz verkaufen. Das ist einfach ne große Menge Geld, deswegen bilden wir diese Spieler aus und machen sie besser. Das langfristige Ziel des FCK muss sein wieder finanziell richtig gut aufgestellt zu sein und wenn man es beispielsweise schaffen würde die Fananleihe nicht mehr nutzen zu müssen, dann wäre das schon ein guter Schritt. Vielleicht ist irgendwann auch wieder ein Rückkauf des Stadions realistisch, das ist aber ganz weit weg aktuell. Nur werden wir eben aus diesen Gründen nicht einfach auf solche Ablösen verzichten können. Daher muss man schon realistisch genug sehen, dass einer wie Ring Angebote bekommen KÖNNTE und daher einer wie Yabo ein guter Ersatz WÄRE.

  • Was man aber über yabo im KSC Forum liest bekommt man aber nicht den Eindruck das er erst Liga reif wäre.


    @Gonzo, aus wirtschaftlicher Sicht hast ja zu 100% recht. Aber ich kann mir echt nicht vorstellen das unser Sportdirektor bei einen Aufstieg die Achse: sippel, Orban, Heinz, Ring, demirbay, zoller abgibt.


    das wäre sportlich fahrlässig, bei aufstieg