SV Werder Bremen

  • Naja, wenn sie ihn dann rauswerfen und schon einen Nachfolger jetzt schon eingeplant haben könnte es trotzdem klappen. Klar ist das nicht 1 zu 1 zu vergleichen, aber so in etwa kann ich es mir schon vorstellen.


    Das es zwischen Bremen und Hamburg öfter mal kracht ist klar. Gehört (zum Teil leider) zu so einem Derby eben dazu. Wenn das bei Wortwechseln bleibt und keiner zu (körperlichen) Schäden kommt ist es ja ok. Aber wenn es mal so einen Vorfall gab gibt es dann immer wieder größere oder kleinere Vorfälle. Man kann immer nur hoffen, dass es da keine größeren Ausschreitungen geben wird.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Heute auf der Jahreshauptversammlung wird für Werder Bremen ein neuer Umsatzrekord verkündet. Der Umsatz betrug im vergangenem Geschäftsjahr 101Mio. EUR (77,4 Mio EUR im Vorjahr). Der Gewinn konnte von 3 auf 4 Mio. EUR erhöht werden. Somit ist Werder Bremen auch Schuldenfrei.

  • ^^ und das ist letztendlich auch ein großer Verdienst von Manager Klaus Allofs. Der hatte meist ein glückliches Händchen, was Neuverpflichtungen angeht, und formte mit Thomas Schaaf zusammen ein Top-Team der Bundesliga. International ist es noch ausbaufähig, aber eben auch schwer, da in Bremen gereifte Spieler eines Tages wieder weggekauft werden (siehe Pizarro, Ismael, Klose, Kristajic etc.). Aber wenigstens erzielen sie dabei immer einen satten Gewinn. Neben Bayern ist Bremen der am seriösesten wirtschaftende Verein der Bundesliga.

  • Vielleicht sind sie ja irgendwann so seriös und stabil in den wirtschaftlichen Sachen, dass das wegkaufen nicht mehr geht. Wenn sie in der CL besser spielen und damit weiter im Wettbewerb kommen würden würden ja wieder zusätzliche Millionen in die Vereinskasse kommen. Wenn es dann mal soweit ist wird es für die Bayern wirklich gefährlich wenn die Spieler anfangen zu sagen, dass sie bei Werder genausogut bleiben können wie zu Bayern zu gehen. :)

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Stimmt, und genau dahin muss Werder kommen. Schon jetzt haben sie viele (auch deutsche) Nationalspieler, und bilden mit Mertesacker, Fritz, Frings, Borowski einen Block in der Nationalelf. Und vielleicht kommen Baumann und Owomoyela mal wieder dazu, auch noch Wiese eines Tages. Ich finde, Werder spielt schon seit Jahren den schönsten Offensiv-Fußball der Liga und irgendwann, wenn sie wirtschaftlich so weit sind und wie du sagst auch mal mehr Glück in der Champions-League haben, können sie wertvolle Spieler auch mal halten. Denn ein reiner Ausbildungs- oder Sprungbrettverein ist Werder mittlerweile nicht mehr. Deswegen könnte ich es mir gut vorstellen, dass es bald so sein wird,wie du sagst, nämlich dass sie lieber im eher ruhigen Bremen spielen als eher doch beim FCB. Das wäre einfach toll und auch verdient, denn solch eine harte, lange Arbeit muss auch belohnt werden.


    Wer weiß, vielleicht legen sie ja ein Hammerspiel gegen Real hin, gewinnen noch in Piräus und kommen durch ein Wunder doch noch ins Achtelfinale der Champions-League. Und ab da, mit einer günstigen Auslosung, wäre ein Viertel- oder Halbfinale sogar realistisch. Denn an einem guten Tag kann Werder jeden schlagen.


    Naja, warten wir es einmal ab, aber der eingeschlagene Weg ist jedenfalls genau der richtige. Die Paroli, die sie den Bayern bieten können, wird jedenfalls immer größer!

  • Joa, dann hätten wir wenigstens 2 Mannschaften in Deutschland die sich die Umfragewerte bei der Meisterfrage teilen können. In den anderen Spitzenligen in Europa sind ja auch mehrere Mannschaften (jedenfalls vor der Saison) auf Augenhöhe. Bei uns haben die Bayern ja immer 15 bis 18 Trainer auf ihrer Seite, wenn es um die Meisterschaft geht.


    Aber bis dahin ist es noch ein weiter weg. Kurzfristig soll Werder versuchen immer oben dabei zu bleiben und nach Möglichkeit auch mal in der CL oder UEFA-Cup mal richtig zuschlagen.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Stimmt, letztes Jahr ihr Aus im Halbfinale des Uefa-Cups war sehr schade, hätten auch nochmal ein paar Einnahmen mehr sein können, zumal Werder sicherlich das Zeug hatte, den Cup zu holen.


    Aber die Gegenwart sieht so aus, dass sie in der CL vor dem Aus stehen und dies vielleicht doch noch verhindern werden. In der Bundesliga liegen sie ja bereits wieder auf Augenhöhe mit den Bayern. Da ist also noch alles drin. Und Bremen schätze ich als so abgeklärt ein, dass sie sich von Namen wie Ribéry, Toni und Klose nicht verrückt machen lassen. Sie haben z.B. in Diego den wesentlich besseren Spielmacher (obwohl Ribéry eigentlich ja auf der linken Seite spielt werden sie ja doch immer wieder miteinander verglichen), Almeida taut auch immer mehr auf und Sanogo ist überraschend gut eingeschlagen. Ich denke, allein vom Vergleich der Namen her brauchen sie sich vor Bayern nicht zu verstecken. Und aufgrund ihrer Spielanlage auch nicht. Powerfußball pur, das ist einfach herrlich mitanzusehen. Vielleicht nur noch die Gegentore etwas eindämmen versuchen, aber das ist halt schwer, wenn man sich für eine offensive Spielausrichtung entschieden hat (Klinsmann lässt grüßen). Aber ich kann echt nur hoffen, dass die Bayern sich umsonst so nach namhaften Spielern gestreckt haben und am Ende nichts dabei rauskommt. Denn dann wird jedem wieder klar, dass man mit "ehrlichem" Fußball auch erfolgreich sein kann.

  • Soviel zum Thema "Geld schießt keine Tore" oder wie? ;)


    Mal schauen wie sich Bremen macht. Ich hoffe es einfach, weil die mir schon immer spmphatisch waren.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Kann man unschwer deinem Avatar entnehmen:) Mir waren die auch immer sehr symphatisch, immer ruhig, nie die große Klappe, lassen lieber andere reden, so sollte das sein! Gerade mal eine Frage an Dich: Gibt es diese Fanfreundschaft mit Werder eigentlich noch oder ist die zwecks unterschiedlicher Ligen mittlerweile beendet?

  • Sagen wir mal so: Es gibt sie hauptsächlich noch bei der älteren Generation. Die jüngeren gehen eher zum Trend 1860 (beim FCK) und Essen (bei Werder). Offiziell gibt es die Freundschaft wohl nicht mehr, aber wenn du ältere Fans auf die Freundschaft ansprichst hörst du nur positives und dass sie es sehr schade finden, dass es diese Freundschaft nicht mehr in den Ramen gibt wie früher. Kannst dich ja auch mal in das offizielle Werder-Forum mal verlaufen, da gibt es einen ähnichen Thread. Und in diesem Forum gibt es auch noch andere FCK-Themen wie z. B. die Verletzung von Fromlowitz. Also scheint es da auch noch einige zu geben, denen die Freundschaft was bedeutet.


    Thread im Werderforum




    Dortmund vs. Werder Bremen live im TV


    Das Pokalspiel von Werder Bremen in Dortmund wird live im Ersten übertragen. Das heißt wohl, dass die Bayern im ZDF kommen. :D
    Quelle: klick

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

    2 Mal editiert, zuletzt von Betzegeher ()

  • Danke für den Link. Ja stimmt, vielen würde es noch etwas bedeuten, wenn die Fanfreundschaft nochmal aufkäme. Naja, die älteren werden sie im Herzen weitertragen!


    Werder gegen Dortmund, das ist gut, es muss nicht immer nur Bayern sein!!!!!!!!

  • Werder gegen Dortmund, das ist gut, es muss nicht immer nur Bayern sein!!!!!!!!


    Die werden wohl einen Tag früher oder später im ZDF gezeigt werden. Glaube die übertragen 2 Spiele in dieser Runde.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Die Seite ist ja geil. Da habe ich morgen was zum durchklicken. :D

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Gestern war die Jahreshauptversammlung. Die ist wie jedes Jahr sehr harmonisch bei Werder über die Bühne gegangen. Ich muß meine Zahlen, die ich gestern angekündigt hatte zum Besseren korrigieren. Der Umsatz im letzten Geschäftsjahr betrug 105,8 Mio EUR und Werder verzeichnet ein Plus von 8,3 Mio EUR. Der Klose Transfer (15 Mio EUR) ist hier noch nicht berücksichtigt, da er zum neuen Geschäftsjahr gehört. Mit dem Umsatz hingt Werder den europäischen Spitzenmannschaften noch weit hinterher. Real Madrid hat z.B. einen Umsatz von 290 Mio. EUR.


    Jürgen L. Born konnte sich auf der Versammlung einen Seitenhieb Richtung München nicht verkneiffen. "Die Bayern haben fast 80 Mio. EUR für ihre Mannschaft ausgegeben und stehen nur ein Punkt vor uns. Wieviel müssen die wohl ausgeben, damit die drei Punkte vor uns stehen?" :lachen:


    Die Verletztensituation entspannt sich langsam bei Werder. Sanogo könnte am Wochenende gg Energie Cottbus evtl. wieder auflaufen. Aaron Hunt macht zudem auch Fortschritte. Er trainierte erstmals wieder mit der Mannschaft, wird jedoch erst wieder nach der Winterpause ins Spielgeschehen eingreifen können. Im Wintertrainingslager im türkischen Belek will er sich die nötige Fitness holen.

  • Werder hängt hinter den europäischen Spitzenmannschaften ja hauptsächlich hinterher, weil in den anderen Ländern einfach viel mehr an Fernsehgeldern gezahlt wird. Aber ein Gewinn von 8,3 Mio. € ohne Klosetransfer kann sich schon sehen lassen. Hätten wir auch gern. ;)


    Würde mich freuen, wenn Sanogo am Wochenende schon wieder spielen könnte und der Hunt hat ja auch schon gezeigt, dass er der Mannschaft als Joker helfen kann.


    Mal ne andere Frage: Wie wird eigentlich der Stadionumbau finanziert? Ist da Werder alleine oder hilft die Stadt (und Land, ist ja beides ;) ) mit?

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Das ist echt ne gute Frage. Da muß ich nochmal genauer recherchieren, aber soweit ich weiß finanziert Werder das selber. Ist nicht ausgeschlossen, daß die Stadt Bremen das ganze Vorhaben unterstützt. Es wurde ja auch schon angeregt den Stadionnamen zu verkaufen, daß wird aber in naher Zukunft nicht passieren, aber die Verantwortlichen machen sich darüber bereits Gedanken.

  • Naja, der Stadionname bei euch ist ja nicht so "mächtig", dass das ganz ausgeschlossen ist. Aber so lange Werder eh genug Gewinn macht ist das ja nicht unbedingt nötig.


    Würde mich mal interessieren wie das finanziert wird. Wäre nicht schlecht, wenn du dich für uns beide mal schlau machen könntest. ;)

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!