23. Spieltag - 07. März 2008 : 1. FCK - SC Freiburg

  • Die Einstellung stimmte ja schon öfters, daran liegt es es auch nicht. Wir müssen mal Tore schießen. Dass ist das Hauptproblem. Mit so wenig Toren hat wohl noch nie eine Mannschaft die Klasse gehalten. Das ist unser Hauptproblem. Das hat man gegen Freiburg auch wieder geshen. Wenn man in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit den ersten Eckball hat sagt dass auch schon viel üer die Ofensivabteilung aus.

  • Genau aus diesem grund ja auch mein Hinweis, dass mit Mandjeck und Jendrissek die Offensive bestimmt etwas mehr stattgefunden hätte

  • ich frage mich auch wieso der de ziemer raus getan hat und de runström rein.
    de ziemer hatte doch sau gut gespielt und ich glaube auch der konnte noch. :autsch:

  • Egal wie es ist schon wieder nix mit dem Heimsieg geworden und so langsam sollten die Schriftzüge auf die Fahnen und Schals gedruckt werden


    FCK GRÜNDUNGSMITGLIED DER 3. PROFILIGA


    AUFSTEIGER 2009


    DURCHMARSCHIERER IN LIGA 1 2010 (unsere Agenda 2010)


    und dann wieder dort mal etaplieren bitte schön nicht gleich wieder (frei nach Reinhard Mai) "über den Wolken" schweben sonst zieht auch dieser Traum wie ein Pfeil vorbei!

    When you're at the end of the road
    And you lost all sense of control
    And your thoughts have taken their toll
    When your mind breaks the spirit of your soul
    Your faith walks on broken glass
    And the hangover doesn't pass
    Nothing's ever built to last
    You're in ruins

  • @ Betze Buub


    Man wechselt nicht immer nach der Leistung aus. Du weißt schon, dass der Ziemer vor wenigen Monaten schon mal 10 kg zuviel auf den Rippen hatte und jetzt könnte er auch noch gut und gerne 5 kg abnehmen. Vielleicht ging ihm ja auch die Puste aus. :aha:

    [align=center][color=#990000][font='Impact, Compacta, Chicago, sans-serif'][size=14]Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • ich weiß schon das man nicht nur nach der leistung wächselt.
    aber ziemer war nun mal der torgefärlichste im spiel.
    und dan den torgefärlichsten gegen den einwechseln der am torungefärlichsten ist, ist schon en bisschen komisch.
    er hätte ja acuh lexa raus tun können und runström noch nach vorne.

  • er hätte ja acuh lexa raus tun können und runström noch nach vorne.


    Ja aber das ändert doch nichts daran, dass der eine vielleicht nicht mehr konnte. Auch wenn er am torgefährlichsten war bringt er dir nichts, wenn er sich die Bälle nicht mehr erlaufen kann. Oder willst du ihn einfach die ganze Zeit am 16er stehen lassen und eine Anspielstation dafür wegfallen lassen? ?(

    [align=center][color=#990000][font='Impact, Compacta, Chicago, sans-serif'][size=14]Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Ich kapier nicht wie man als Profi Übergewicht haben kann. Da muss man doch echt schon entweder falsch essen oder das Training schleifen lassen...

    Dann denk mal an die gute Pfälzer Hausmacher Worscht :D

    Endlich wieder in der Heimat

  • So werds kumme. Einer der sinnvollsten Beiträge der letzten Zeit. Glückwunsch :jubel: :jubel: :jubel: :jubel:


  • würd ich sofort unterschreiben,.... :D


  • Und zum Runström: Ich habe den Eindruck, manche habe den einfach dick. Tatsache ist, er ist kein "Knipser", aber wenn er auf dem Platz ist, dann zerreisst er sich und kämpft. Da kann man ihm jedenfalls nicht absprechen. Dieser Ausdruck von dem Herrn Technorunner ist völliger Schwachsinn !!!,

    Schwachsinn ? Meinst Du die Mannschettenknöpfe und die Serviette ? Ein Tipp: Schau mal genau hin, wie Runström das letzte gibt ! Kämpferisch gesehen. Ja, er bewegt sich. Und kann auch mal einen Ball anhalten. O.K.
    Aber er ist aus meiner Sicht ein Alibi-Player. Dem Opara würde ich ihn vorziehen. Aber Ziemer und Jendrisek stehen noch vor ihm. Da würde ich sogar noch eher den Stachnik bringen. Als Joker.
    Aber egal ...


    Ich denke mit den beiden hätte es auch zum Dreier gereicht


    Jendrisek und Ziemer vorne. Simpson links auf der Bello-Position.
    Wenn man mit einem Doppel-Sechser spielt, dann könnte der Bellinghausen auch vor der Abwehr links spielen. Für Kotysch.

  • technorunner


    Du schon wieder!


    Ich habe lediglich gesagt, dass der Runström kämpft und dass man ihm den Willen nicht absprechen kann. Spiel doch Du mal da vorne drin, ohne eine vernünftige Flanke, ohne einen verwertbaren Pass. Ich bin mal gespannt, wieviel Tore Du schiessen würdest. Freilich haben wir keine Knipser, aber die habens auch nicht leicht da vorne.Der Josh ist bestimmt ein Riesenfussballer. Und? Was hat er denn am Freitag da vorne zerrissen? Im Mittelfeld ist er der beste zur Zeit, was spielerische Elemente anbetrifft.

  • Ich habe lediglich gesagt, dass der Runström kämpft und dass man ihm den Willen nicht absprechen kann


    Also kämpfen sieht für mich anders aus. Klar, von den Flanken kommt nichts vorne an, dennoch ist Runström kein 2-Liga-Spieler - selbst Jena mit einem
    Tobias Werner im Sturm hat einen Besseren. Dieser Spielertypus, ähnlich einem Opara kannst du in so einer Situation nicht gebrauchen- ist halt so.

  • Wisst ihr wo ich das Problem sehe? Weder Opara (der auch noch technische Mängel und Defizite am Ball zeigt) noch Runström können sich auf irgendeine Weise durchsetzen! Zu langsam, zu gefällig, Wendekreis wien Panzer... das ist das was ich jetzt aus den ganzen Spielen diese Saison sehen konnte. Ich bezweifle auch das die sich je hier durchsetzen. Belehrt mich eines Besseren aber ich glaubs net mehr. Ich frag mich nur wo Runströms anfängliche Technik und seine Abschlussgefahr hin sind. Wie weggeblasen!