Beiträge von Born_In_KL

    Der Meier hat jetzt schon wieder fertig. Wie man den nochmal aus der Versenkung holen konnte, ist mir unbegreiflich. Der Typ ist sowas von antiquieriert...aber gut,zum Glück nicht mehr unser Problem

    Was ist denn jetzt eigentlich mit den Verträgen der Herren Bader und Klatt?


    Die werden doch nächste Saison beide gar nicht mehr beim FCK sein,oder? Die Verträge verlängern sich doch nur bei Aufstieg!?


    Natürlich stehen die beiden momentan unter Vertrag, aber für mich ist das alles zu sehr auf "...dass wir in der Zukunft gut aufgestellt sind...", "...dass wir auch in der nächsten Saison..." gemünzt.


    Ich hoffe nicht, dass dieser Schritt mit der Zwischenfinanzierung nur getan wird, dass die Herren sauber aus allem rauskommen und danach andere wieder die Suppe auslöffeln lassen. Denn ganz ehrlich: Mit diesen Aussichten für die nächste Saison würde ich mir den Posten des VV oder Sportdirektors nicht antun. Denn das einzige, was den FCK noch rettet, ist ein Ankerinvestor. Klatt hat doch genau so argumentiert und Bader möchte jetzt das "Freiburg-Modell" durchziehen. Ha was denn nun!?


    Ich hoffe inständig, dass beide nächste Saison den Weg mitgehen, denn das, was da gerade entsteht und in die Wege geleitet wird, ist deren Konstrukt. Hoffen wir,dass es zu etwas nütze ist.

    Für mich stimmt in dieser "Mannschaft" einiges nicht. Es fällt extrem auf, dass der ballführende Spieler immer wieder gestikuliert "Wohin? Wo soll ich hinspielen!?" Dann gerät dieser unter Druck und ein individueller Fehler passiert.


    Da ist nichts einstudiert oder die sind wirklich spielerisch so limitiert,dass sies einfach nicht checken, wie sie laufen müssen oder sich zum Ball bewegen.


    Das ist eine ganz gefährliche Mischung: Spielerisch taktische Limitierheit der Spieler und evtl eine falsche oder nicht vorhandene taktische Ausrichtung.

    Soviel zu den vollmundigen Versprechen vor dem spiel.:flow:

    Gibst du da noch was drauf!? Für mich ist das schon seit langem einfach nur PR und dass, was die Fans hören wollen. Aber das nichts bzw nur wenig davon kommt, ist doch mittlerweile Standard.


    Nach wie vor interessiert mich aber woran das alles liegt?


    -Kann der Trainer seine Ideen nicht vermitteln?

    -Hat er keine?

    -Sind die Spieler einfach nicht in der Lage das umzusetzen und allemal auf dem Niveau einer Regionalliga?


    Es kann doch nicht sein,dass man seit Wochen stagniert und keinerlei Fortschritte erkennt, weder bei dem Spielerischen noch bei den Ergebnissen.


    Ich kapiers nicht

    Als Krönung von dem Ganzen wird davon gesprochen die Mannschaft sei noch soo Jung und unerfahren.... Leute, das betrifft doch tendenziell die gesamte 3. Liga, für mich sind das billige Ausreden, die es der Mannschaft, dem Trainer und restlichen Umfeld viel zu einfach machen der Verantwortung für schlechte Leistungen auszuweichen und sie eben auf andere Dinge abzuwälzen...

    Du vergisst hierbei aber einen entscheidenden Umstand. Diese jungen Burschen spielen nicht bei Großaspach oder Lotte...Diese jungen Spieler spielen beim FCK, einem Verein, dessen gesamtes Umfeld und Fans dermaßen auf Unzulänglichkeiten und Fehler reagieren, eben weil wir der FCK sind und auch ob unserer Gesamtsituation Bescheid wissen.


    Ich gehe auf jeden Fall davon aus,dass die Spieler wissen, was hier auf dem Spiel steht. Dass eine gesamte Stadt und Region von einem Untergang des FCK massiv negativ geprägt werden würde. Das hast du bei so kleinen Vereinen wie Lotte eben nicht. Ob die jetzt mäßige 3.Liga oder gute Regionalliga spielen ist den Leuten dort wahrscheinlich egal. Hauptsache am Wochenende Live-Fußball im überschaubaren Städtchen.


    Hier bei uns weiß jeder,dass nur eine Rückkehr in die 2.Liga respektive 1.Liga den Verein auf kurz oder lang retten kann. Und da kann mir keiner sagen,dass das an einem 20-jährigen alles so spurlos abperlt. Hier ticken die Uhren anders...und das spüren auch die Spieler. Gepaart mit der Tatsache, dass sie es einfach nicht besser können hast du dann eine gefährliche Mischung, deren Ergebnis man heute wieder gesehen hat

    Wenn man wirklich mit allen Fasern seines Körpers ein Spiel gewinnen will sieht der Fußball den man als „Fan“ zu sehen bekommt einfach anders aus, bei uns pissen sich vom Trainer bis zum Keeper alle in die Hose wenn es auch nur ansatzweise um was geht....

    Aber ich sage es nochmal...die Jungs sind Anfang 20! Was erwartet ihr!? Jeder auf dem Platz weiß, was das Umfeld erwartet. Und daran zerbrechen die...Wenn du weißt, dass knapp 40.000 Augen im Stadion jeden Ball, jeden Pass von dir sehen und quittieren...Mich wundert da gar nichts. Klar haben wir auch die alten Hasen wie Hainault in den Reihen. Aber bei denen ist das Problem halt eher, dass die fußballerisch so limitiert und in ihrer Entwicklung einfach am Ende der Fahnenstange sind, dass sie es einfach nicht besser können. Und diese Mischung aus Unerfahrenheit und abgewracktem Profi ist halt gefährlich.


    Ich sehe das mittlerweile mehr als pragmatisch und nehme solche Slapstick-Ausgleichstreffer am Ende nur noch mit einem müden Lächeln wahr. Für alles andere ist mir mein eigenes Gemüt und das meiner direkten Mitmenschen einfach zu schade.