Beiträge von Der Kämpfer

    Trekkie00: Ohne wenn und aber hast du Recht mit dem was du schreibst.

    Selbst wenn nicht absehbar war, dass Raab die neue Nummer 1 wird, muss doch die Absicht da sein eine starke Nummer 2 aufzubauen, das ist mit einem Vertrag bis zum Ende dieser Saison seriös nicht machbar.

    Logischerweise und ganz klar geht der Schnitzer voll auf die Kappe von Hengen! Der stellt sich in der Halbzeit doch auch locker hin und übt kräftig Kritik, da muss er auch mit Gegenwind klar kommen wenn er selber Mist baut!

    Der Beitrag gefällt mir, es scheint mir sehr interessant das Thema "Hengen" kritisch zu beleuchten, der Mann hatte es in der Phase als es nicht lief wohl durchaus Ambitionen Antwerpen auszutauschen. Wäre er damit durchgekommen hätte uns wahrscheinlich das gleiche Theater wie seit Jahren erwartet!

    Ich finde man sollte den Spieß nun einfach umdrehen und unseren Sportdirektor unter Dampf setzen, die Themen für die Winterpause liegen wie angedeutet bereits auf dem Tisch. Sollte Hengen da nicht vernünftig performen würde ich ihn austauschen oder Antwerpen den Job mitmachen lassen.

    Angenommen die Saison läuft gut und man will mit Antwerpen verlängern, wird der es sich mehr als nur zweimal überlegen ob er Lust darauf hat mit jemand zu arbeiten der an sich nur darauf wartet die Sense auszupacken...

    Nun ja, ich würde den Mund in Sachen Aufstieg nicht zu voll nehmen, bei dieser Liga sollte man besser erst davon sprechen wenn es in den Endspurt der Saison geht und das Team oben dabei ist!

    Bezüglich Investorengesprächen darf der Ehrlichkeit halber gesagt werden, dass die im Raum stehenden Summen nicht so herausragend sind, dass man damit die Liga dominiert oder dominieren kann!

    Wenn man für dieses im Profifußball "kleine Geld" zudem Anteile abgeben muss ist das sehr traurig und zeigt wo man angekommen ist. Leider wollen das viele Fans/Anhänger immer noch nicht wahrhaben.

    Auf der anderen Seite: Schön, dass es wenigstens noch Interessenten gibt die uns Geld geben wollen, das ist seicherlich auch nicht selbsverständlich.

    .....Wer so leichtfertig den Verbandspokal in den Sand setzt, handelt in allen FCK-Belangen verantwortungslos.....

    und jetzt, sollen wir ihn wegen dem Spiel etwa entlassen??

    Das war selbstverständlich höchstgradig peinlich aber damit muss nun jedem Spieler klar geworden sein, dass man zum Einen alles tun muss um in der Liga unter der ersten 4 Teams zu landen und zum anderen, dass es, völlig egal gegen wen es in einem Pflichtspiel geht, 100% Konzentration und Einsatz braucht. Sobald man das untersschätzt muss man damit rechnen vom Gegner richtig eine auf den Sack zu bekommen!

    Ich schätze mal MA hat nach so einem Auftritt die Schnauze gestrichen voll. Sorry, das was sich die gestern auf dem Platz stehenden "Profis" geleistet haben geht überhaupt nicht .

    Wenn man die Top 4 in der Liga nicht schafft und das dürfte alles andere als einfach werden, ist man erstmalig im DFB Pokal nicht dabei. Da haben die Jungs möglicherweise was echt historisches vollbracht, die Aufstellung sollte man sich einrahmen und schon einmal vorsorglich im Eingangsbereich des FCK Museums an die Wand pinnen....

    Ich finde es ist wichtig die in den vergangenen 4 Partien an den Tag gelegte Einstellung Woche für Woche auf den Platz zu bringen, dann ist mir überhaupt nicht bange und der Blick nach oben in der Tabelle erlaubt.

    Buggy: Wenn die Mentalität stimmt und jemand vorangeht (das bedeutet nicht, dass dieser Spieler dann stets der beste Mann auf dem Platz ist), dann kann es sein, dass diese Mentalität die anderen ansteckt. Bei Klinge hat man das Gefühl er würde im Zweifelsfall trotz Beinbruch weitermachen und das ist uns doch seit ewigen Zeiten völlig abgegangen!

    Es freut mich ganz extrem, dass er mit der Mannschaft 3 Siege in Folge einfahren konnte, so darf es sehr gerne weitergehen. Ich gebe zu, dass ich großer Anhänger von ihm bin, da ich glaube, dass er exakt die Mentalität verkörpert die ich beim FCK sehen will.

    Ich habe es schon einmal geschrieben, ich hoffe es gibt irgendwann ein Spiel mit voller Hütte gegen einen interessanten Gegner bei dem die Mannschaft voll überzeugt damit er die Atmosphäre wirklich richtig geniessen kann!

    Das alles stimmt, ist bei der Ausgeglichenheit in Liga 3 aus meiner Sicht aber nur eine Momentaufnahme.

    Wenn man an das nächste Spiel rangeht und denkt man spult das einfach routinemäßig ab oder glaubt nach 3 Siegen gehe das ewig so weiter, könnte es ein sehr böses Erwachen geben.

    WIr haben bei unserem Umfeld nur die Farben Schwarz und Weiss im Programm. Sollte man verlieren sind für viele Anhänger sofort alle (Spieler, Trainer, etc.) völlige Nichtskönner und gehören ausgetauscht. Ich kann das nach gefühlt 30 Jahren Rohrkrepierern in Serie komplett verstehen aber dennoch müssen wir versuchen aus diesem Teufelkreislauf auszubrechen.

    Wir müssen es irgendwie schaffen zu einer realistischen Grundhaltung zu kommen. Ich bin nicht dafür bekannt alles bei uns unwiderstehlich toll zu finden aber: Wenn man sich Mannschaften betrachtet die national/international Erfolg haben, dann fällt extrem auf, dass dort Ruhe herrscht und man sich die Zeit gibt erfolgreich zu sein, das ist nicht immer aber oft losgelöst von dem Geld welches in das jeweilige Team reingesteckt wird.

    MA baut gerade ein System auf, das muss jedoch erst einmal greifen und von den Spielern komplett verinnerlicht werden, es ist an uns diesen Prozess nun mit Vertrauen und einer riesigen Portion Geduld zu begleiten. Die Jungs haben aus meiner Sicht bewiesen, dass sie es können, die Meisterschaftsrunde ist allerdings noch ewig lang, wie ein Marathon und damit steht die Probe bevor ob sie Marathon können...

    Wir haben noch nichts erreicht, daher wäre es angebracht sich in Bescheidenheit zu üben.

    Vor kurzem wollte man den Trainer der uns vor dem Supergau Abstieg gerettet hat noch entfernen, das hinterlässt bei mir einen ganz faden Beigeschmack….

    Es wird sicher keine 20 Spiele hintereinander so laufen, bei uns im Verein sollte man nun langsam mal die Reihen schließen damit man etwas aufbauen kann!